Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Formfräse / Bündigfräser

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Formfräse / Bündigfräser

    Hey leute,
    hab zu dem obengenanntent thema leider nix in der sufu gefunden, deshalb der neue thread. würde mich freuen, wenn hier ein paar erfahrungen zum thema bündigfräsern gesammelt werden könnten (gut/schlecht, merkmale, marken, ebayzeugs, usw.).
    diese dinger gibts ja im prinzip von 5-60€, von daher machts ja sinn, wenn manche mal ein paar tipps zu dieser anschaffung geben würden. taugt ne ganz billige version? worauf mus geachtet werden? legt los leute, ich freu mich auf eure antworten :) interessant wären auch maße und die tauglichkeit bei hartholz/ 5cm dickes multiplex..
    Zuletzt geändert von MacGyver; 03.08.2011, 23:44.
    !!! 8) :thinking:

  • #2
    AW: Formfräse / Bündigfräser

    Also du kannst glaub ich ohne schlechten Gewissens so en 10 euro Teil bei EBAY kaufen wenn das Werkzeug stumpf wird gehst du zum nächsten Scheren-,Messerschleifer die können das wieder scharf machen.
    Hier noch ein Link zu Fredos Formbau-Tagebuch:
    http://longboardz.de/forum/showthrea...Kopierfr%E4ser

    Hoffe das hilft dir weiter.
    mal verliert man , mal gewinnen die andern =)

    Kommentar


    • #3
      AW: Formfräse / Bündigfräser

      jaja, den thread kenn ich doch, danke. leider hat mein rechner die letzten tage die bilder nicht angezeigt. fredo, welche länge hat denn deine klinge? ich werd mal nach so nem bosch teil gucken... hat jemand erfahrung mit den teilen mit frääsen von richtig dickem multiplex? (4cm dicke o.ä.)
      Zuletzt geändert von MacGyver; 04.08.2011, 16:09.
      !!! 8) :thinking:

      Kommentar


      • #4
        AW: Formfräse / Bündigfräser

        Mit einer Oberfräse ja - mit Bohrmaschinen hast du da null Chance.
        Die Shcnittlänge bei dem Teil im Thread oben beträgt 8cm.
        Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

        Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

        In Flames We Trust \m/
        Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

        Kommentar


        • #5
          AW: Formfräse / Bündigfräser

          ich find nur schnittlängen von max 1,5cm bei ebay.. sowas doofes!
          !!! 8) :thinking:

          Kommentar


          • #6
            AW: Formfräse / Bündigfräser

            Tja Mr. MayGyver ich bin zu fredo hin hab gesagt das die bilder futsch sind und jetzt eghen sie bei mir wieder ^^.
            mal verliert man , mal gewinnen die andern =)

            Kommentar


            • #7
              AW: Formfräse / Bündigfräser

              Ich habe mir ebenfalls den von Fredo genannten Bündigfräser (AL=50mm) von Profibohrer bei Ebay gekauft. Da ich (noch) nicht bereit bin, tiefer in die Tasche zu greifen.
              Er kam scharf und schnell bei mir an (Mittwochs bestellt und Freitags lag er auf dem Tisch des Hauses).
              Würde mal behaupten, dass der Fräser seinen Job gut gemacht hat.
              Habe damit allerdings auch keine 5cm Planken bearbeitet, sondern 22mm MDF und 20mm normales Leimholz(Fichte).
              Vom reinen Bauchgefühl her würde ich mit dieser Technik sowieso keine 50mm Holzplanken bearbeiten, auch nicht mit nem Fräser für 60€...

              Bosch hat keine Kopierfräser mit der Arbeitslänge, zumindestens habe ich nichts dergleichen auf der Homepage gefunden. http://www.bosch-do-it.de/accdiyocs-...?ccatID=131430

              Greetz
              Zuletzt geändert von konipowers; 05.08.2011, 08:02. Grund: Bosch

              Kommentar


              • #8
                AW: Formfräse / Bündigfräser

                Also, diese Stärken kannst du am besten in 5-10 mm Etappen fräsen, das verhindert das stumpf Werden des Fräsers und sollte auch keine schwarzen Spuren geben.
                Nachteil ist, dass du entweder eine Schablone brauchst, die fast so dick wie das Material ist oder einen zusätzlichen kurzen Bündigfräser.
                Ich hab erst einmal so dickes Multiplex verarbeitet, allerdings mit einem langen Nutfräser und Anschlag für die Oberfräse. Klappte super, Dauerte ewig.
                Wie auch immer... wenn du das in eins durchfräst ist meine Prognose, dass das Holz hässlich schwarz wird und der fräser hinterher hin ist.
                Viele Grüße

                Kommentar


                • #9
                  AW: Formfräse / Bündigfräser

                  hi, danke erstmal für all die posts :) bin jetzt bei einer schreinerei gewesen, die so freundlich ist, mir alles zu fräsen, bin total happy :) der kopierfräser kommt trotzdem ins haus. ich habe einen gefunden, vermutlich sogar der, den ihr benutzt, leider habe ich mich, nachdem ich freundlich nach der arbeitslänge gefragt habe und eine absolut unzureichende antwort bekommen habe im ton vergriffen, dh. der gute möchte mir keinen verkaufen :D da bin ich wohl selbst dran blöd. naja, ich werde schon zu meinem fräser kommen :)
                  !!! 8) :thinking:

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Formfräse / Bündigfräser

                    Frage zum Thema Bündigfräse:
                    Wir befestigt ihr das Rohboard + Schablone so, dass man mit dem Fräser schön außenrum fahren kann, ohne groß abzusetzen?
                    Ich hab mir das letzte mal mein schönes Board zerfräst, weil mir mit meiner (dämlichen) Schraubstockkonstuktion die Schablone verrutscht ist.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Formfräse / Bündigfräser

                      also, ich benutze ihn nur zum styrodur fräsen. allerdings spanne ich ihn auch nur in die standbohrmaschine, wie das verhalten bei nem echten fräser ist - keine ahnung. aber in der bohrmaschine an holz rumarbeiten, das kann (zumindest bei mir, ich habs nämlich auch versucht) nur in die hose gehen.

                      hab im übrigen einen recht guten (ohne auswechselbare klinge) bei der bucht für 23€ bekommen.
                      !!! 8) :thinking:

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Formfräse / Bündigfräser

                        Stünde ich vor diesem Problem, nutzte ich die Achsbohrungen, die ich auch an der Schablone hinzufügte.
                        Vorne + hinten je 1 Schraube mit Mutter durch, fertig.
                        Muss halt nur evtl. noch eingespannt werden, was ja kein Problem sein sollte...
                        1 Johannes 4,10

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Formfräse / Bündigfräser

                          die achsbohrvariante ist eine gute idee aber eher zum ausrichten, denn die halterung ist dann recht weit weg vom rand an dem ja gefräst wird... damit nichts verrutscht reichen zwei schraubzwingen vollkommen aus... da muß man schon echt lasch festziehen damit was verrutscht... ansonsten auf richtige umdrehung und fräsrichtung achten wegen rückschlaggefahr, aber auch da sollte die fräse verrücken und nicht das fräsgut. mein contest-brett ist z.b. komplett gefräst, ich hatte da keine probleme.
                          woraus ist denn die schablone? ist sie nämlich dick/steif genug funzt das besser mit einem kopierring und nutfräser, da man da sowohl flexibler ist, als auch auf der schablone fährt anstatt auf dem (gewölbten) rohling.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Formfräse / Bündigfräser

                            Danke für die Antworten. Ich arbeite mit einem Bündifgräser + Oberfräse. Das Fräsem ansich klappt eigentlich gut, sauberes Finish. Nur aufwendig wegen der magelhaften Befestigung.

                            Aber das mit den Achsbohrungen ist ne gute Idee, werd ich dann mal probieren. Problem ist, dass sich die Schablone nicht an das konkave Board drückt, und ich somit wieder Schrauzwingen anbringen muss, damit der Bündigfräser sauber anliegt.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Formfräse / Bündigfräser

                              Falls du deine Oberfräse irgedwie in einen Tisch einbauen kannst, dann wäre das sicher die beste Variante:



                              Edit: So, jetzt ist der Link in Ordnung und direkt eingebunden.
                              Zuletzt geändert von Dani; 17.11.2011, 13:41.
                              www.facebook.com/RocketLongboards

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X