Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erster Eigenbau "Wood-only"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • werwolf
    antwortet
    AW: Erster Eigenbau "Wood-only"

    Positiv: Flache Seite des Keils zeigt an der Achse nach aussen, mehr °
    Negativ: Flache Seite zeigt an der Achse nach innen, weniger °

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Erster Eigenbau "Wood-only"

    positiv: Winkel wird größer
    Negativ: Winkel wird kleiner

    Einen Kommentar schreiben:


  • mustusebrain
    antwortet
    AW: Erster Eigenbau "Wood-only"

    total offtopic: finde ich irgendwo eine Erklärung was positive und was negative Keilung ist? Ich weiß zwar was welche Wirkung hat, welches nun pos. oder neg. ist aber nicht :-| und finde auch nix. /total offtopic

    beste Grüße, Matheass

    Einen Kommentar schreiben:


  • werwolf
    antwortet
    AW: Erster Eigenbau "Wood-only"

    180er sind sogar PFLICHT bei DT, sonst hauts dir die Rollen immer an die Stege, das Brett steht, du fährst ohne weiter.......:)
    Anstatt von Shockpads würde ich lieber Keile nehmen.. taste dich ran mit 5° und 11° bzw bau dir einfach selber welche - die halten idR immer. Vorne positiv, hinten negativ -> Pumpen juchhei!
    Und ich merke schon, die Sucht hat dich auch gepackt. Bauen UND Fahren - da kann einfach niemand wiederstehen. Hehehe

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ayamako
    antwortet
    AW: Erster Eigenbau "Wood-only"

    THX @werwolf

    Bei mir hebt das Board auf einer Seite ab bevor es zum Wheelbite kommt
    aber ich werde diesen Schritt noch nachholen, da das auf Dauer sich sicher ändert wie schon angesprochen.

    Ich werde mir allerdings noch nen Shockpad zwischen Achse und Board schrauben,
    was die Warscheinlichkeit eines Wheelbites weiter verzögern wird.

    Ein zweiter Bau brodelt auch schon in eminem Kopf.
    Da würde ich dann auch weniger Fehler machen
    und kann auch die erste Eigenerfahrung einfließen lassen.

    Wäre wenn dann nen DropThrough.

    Das dauert aber bis meine Finanzen da auch mitspielen.
    Und es soll dann auch ein Komplettboard werden,
    da ich dieses dann mit 180+er Achsen haben wollen würde.
    (Mit Glück schon März/April)

    Wenn es soweit ist, freue ich mich natürlich wieder über Unterstützung.
    Mir machte schon das bisschen Rollen auf dem Parkplatz Fun
    und das lässt mich nicht mehr ganz los, auch wenn ich die Boarrderei sicher öfter mal schleifen lassen würde.
    (habe am Folgetag meiner längeren Probefahrt schön Muskelkater im Brustbereich und unteren Teil des linken Oberschenkels gehabt xD)
    Zuletzt geändert von Ayamako; 28.02.2012, 01:06.

    Einen Kommentar schreiben:


  • werwolf
    antwortet
    AW: Erster Eigenbau "Wood-only"

    Da brauchste nich groß was:
    http://longboardz.de/forum/vbglossar...owentry&id=168

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ayamako
    antwortet
    AW: Erster Eigenbau "Wood-only"

    Ich wette, dass ich das noch irgendwo herausfinde, doch im Moment frage ich mich,
    wie ich da jetzt noch die Wheelwells reinhauen soll, ohne wieder Gerätschaft einzukaufen xD

    Einen Kommentar schreiben:


  • inimicissimus peccati
    antwortet
    Bei der Gelegenheit geh mit den Schleifpapier doch auch gleich noch einmal um die Ecken rum, wirkt sehr plump so.
    Ansonsten kann ich meinem Vorredner nur zustimmen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • werwolf
    antwortet
    AW: Erster Eigenbau "Wood-only"

    Wheelwells müssen auf jeden Fall noch rein, vorallem wenn du nach und nach weichere Achsen fährst :> Sonst ein schöner Erstbau!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ayamako
    antwortet
    AW: Erster Eigenbau "Wood-only"

    Ja da strahlst du förmlich in manchen Gebieten xD

    *Back to the Topic*

    Hier Fotos inkl. Beize, Versiegelung & Unterbodenbeleuchtung (Auch mit in der Galerie bei Abload.de):

    Foto0459.jpgFoto0464.jpgFoto0466.jpgFoto0463.jpgFoto0465.jpg

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Erster Eigenbau "Wood-only"

    schön da!

    Einen Kommentar schreiben:


  • botchjob
    antwortet
    AW: Erster Eigenbau "Wood-only"

    *klugscheissmodus an* ... die verkackte Stadt liegt nicht in Russland sondern in der Ukraine !!!!!, die schreiben das nichtmal gleich, ok fast gleich ;) (hier wurde die ukrainische Schreibweise verwendet) *aus*

    schöne grüße übrigens von da ;)

    DSC00650.JPG

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ayamako
    antwortet
    AW: Erster Eigenbau "Wood-only"

    @Arborcruiser&Cruisen:
    Da soll "Pripyat" stehen.
    Nutze diesen Namen öfters mal
    aber kann sonst auch kein Russisch oder Kyrillisch sprechen/schreiben.

    @jonezzzz:
    Ja die Form bleibt so. Ist ja dem P95 nachempfunden
    und sieht, wenn man drauf steht, nur halb so kastig aus ^^

    @Kingsgardener:
    Die Rolle ist noch nutzbar (ausgewaschen) aber danke für den Tipp ;)


    @mustusebrain:
    Mehr Bilder folgen wenn es fertig ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • mustusebrain
    antwortet
    AW: Erster Eigenbau "Wood-only"

    Auf den ersten Blick: schick. Kannst du uns noch mit mehr Bildern beglücken?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kingsgardener
    antwortet
    AW: Erster Eigenbau "Wood-only"

    Wirklich ein schöner Erstbau. Wenn ich dir noch einen kleinen Tip geben darf:



    Mit einer Kreditkarte, Geodreieck ... lässt sich der Leim hervorragend und exakt verteilen. Vorteil ist, dass man a) weniger Leim benötigt und b) man keine Schaumstoff-/Velourrollen verbraucht. Geodreieck danach einfach abwischen und 192 mal wiederverwenden ;-)

    lg
    Zuletzt geändert von Kingsgardener; 20.02.2012, 11:19. Grund: Bild falsch eingebunden

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X