Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mein erstes Deck

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mein erstes Deck

    Hallo,
    ich habe heute meine erstes Longboard geheizt und muss sagen es hat unheimlich Spass gemacht. Teils hinterm Kite und den Hang runter.
    Leider denke ich sind 200mm Achsen nicht das wahre, da es zu Speedwobbles kam. Ich hätte gerne von euch nen Tipp welche Achsen ich bei meinem nächsten Projekt verbauen sollte, vielleicht hat der ein oder andere sogar ein Paar zu verkaufen.
    Das andere teil was ich vorhabe ist ein Carbon Pintail als reiner Downhiller denn leider ist der Concave hoch geraten und lässt entspanntes Fahren nur in Fahrtrichtung zu, vielleicht habt ihr ja da auch nen Tipp für mich.
    ThX
    gilli
    Angehängte Dateien

  • #2
    AW: Mein erstes Deck

    200mm und Wobbles!? Zieh mal die Achse ein bisschen an ;) Oder gönn dir ein paar härtere Bushings...
    Decks, Trucks 'n' Rock'n'Roll!

    Kommentar


    • #3
      AW: Mein erstes Deck

      Ne man, arbeite mal an deiner Körperhaltung.

      Kommentar


      • #4
        AW: Mein erstes Deck

        Was zum Fick ist das für ein Grip!? O_o Da sollte Korund ab FEPA30 drauf, keine Kieselsteine! :D

        Konkav kannste dir etwas abschleifen, wenns zu arg in die Fasern geht -> Neu auflaminieren.

        Wobbles entstehen im Kopf. Begünstigt durch unpassende Bushings zum Gewicht/Können/Anwendungsgebiet und fehlende Schutzausrüstung.
        Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

        Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

        In Flames We Trust \m/
        Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

        Kommentar


        • #5
          AW: Mein erstes Deck

          Dann wäre wohl alles gesagt ^^ :D
          Decks, Trucks 'n' Rock'n'Roll!

          Kommentar


          • #6
            AW: Mein erstes Deck

            und torsion des brettes nicht zu vergessen.

            welche 200er achsen hast du drunter ?

            Kommentar


            • #7
              AW: Mein erstes Deck

              wow wow wow....thx für eure antworten, körperhaltung definitiv bei mir falsch bushings...kann passen, die sind sehr weich oder erscheinen mir zumindest so und ok das grip besteht bei meinem teil aus granulat, ich wollte halt meine furnierstringer sehen und das transparente griptape ist echt kacke, sry

              Kommentar


              • #8
                AW: Mein erstes Deck

                Wenn ich mich nicht vergucke dann dann sind das Original Achsen. Die sind in jeder breite Scheisse. Da sind Wooble ab 5km/h Standard
                "I need the speed to touch the sky, it's my religion
                I only live so I can fly, it's my addiction"

                Kommentar


                • #9
                  AW: Mein erstes Deck

                  ha das ist gut, das sind bestimmt billigheimer fa. lucky, noch nie gehört

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Mein erstes Deck

                    zeig mal her die dinger ? zur not kann ich dir für n schmalen taler 219er Tracker Dart zukommen lassen.
                    Also wenn du wirklich bei so breiten achsen bleiben willst :)

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Mein erstes Deck

                      hey klotzey, danke dir ich habe leider kein pic der achsen, ich gebe zu die sind von einen billigboard, ich möchte eigentlich gerne hinter mein kite 4m² cruisen und hatte schon mit den gedanken der carver cx gespielt, wenn du was am start hast sehr gern

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Mein erstes Deck

                        hm... mal kieken. :)
                        grundsätzlich solltest du halt überlegen ob du nicht in ein anständiges setup investierst (die carver sind da glaube ich nicht zwangsläufig die erste wahl, gerade wenn du über wobbles klagst)

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Mein erstes Deck

                          Nen Satz ordentliche, Solide Randal 180mm auf 42° Bases und schon wuppt das ganze... die Carver würde ich da ganz schnell wieder vergessen :D
                          Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

                          Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

                          In Flames We Trust \m/
                          Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Mein erstes Deck

                            ok, die wobbles können durchaus bei mir als newbie durch falsche bushinhgs oder körperhaltung entstanden sein und ok nen gutes setup soll schon sein da ichweiter decks verleime, habe gerade eins mit epoxy angesetzt und möchte weitere bauen.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Mein erstes Deck

                              danke auch dir, ich dachte ich könnte damit einfach besser hinter dem drachen carven

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X