Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verwirrtheit beim Pressen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verwirrtheit beim Pressen

    Hallo,

    Mich reizt im momment neben meinen Longboards, auch mal ein eigenes Board zu bauen.

    Nun. Ich habe mir viele Anleitungen gelsen (unter anderen den Leitfaden im Forum) und dabei kam mir Verwirrung auf unter den Schritt Pressen.

    Meine Frage ist, ob man es wirklich einfach so machen kann wie in Folgenden ,,How to make your own Longboard'':

    http://www.helpster.de/longboard-sel...o-geht-s_67573 --------------> Da soll man anscheinend auf das Board beim verleimen (trocknung) alles wild drauf stellen

    Legen Sie einige schwere Gegenstände ganzflächig auf die Platten
    http://www.youtube.com/watch?v=8dHtyBM45DU ------------------> In diesen Video wird das selbe gemacht wie in der obigen Anleitung.


    Hier im Forum lese ich aber von Balkenpresse; +/- Presse und andere. Was soll man nun machen? Soll ich mir eine Balkenpresse bauen oder einfach wild irgendwelche schweren Gegenstände auf das Brett stellen zum trocknen?

    In diesen Video wiederum baut er sich eine Presse: http://www.youtube.com/watch?v=IKmjJfyBvqI



    Also meine Frage ist, welcher dieser Press Arten ist besser? Weil ich bin noch komplett unerfahren und wollte mich erstmal informieren bevor ich es komplett verhaue ;)


    Gruß Johnston

  • #2
    AW: Verwirrtheit beim Pressen

    Moin.
    Das kommt ja darauf an was du bauen wilst. wenn sich das grade brett einfach nur wölben soll, reicht gewichte auf die platte. wenn du concave haben willst, oder beides denn nicht mehr. die verschieden pressen sind halt für verschiedene boardtypen. je aufwendiger das board deso aufwendiger die presse. Hängt also alles davon ab was du bauen willst!

    Kommentar


    • #3
      AW: Verwirrtheit beim Pressen

      das in dem video und in der anleitung von dir ist alles so halbgar und taugt nicht viel.

      guck mal hier.
      http://longboardz.de/forum/showthread.php?t=10958

      oder hier:
      http://longboardz.de/forum/showthread.php?t=14942
      Kick your own Ass!

      www.facebook.com /1166Longboards

      Kommentar


      • #4
        AW: Verwirrtheit beim Pressen

        Die Helpster-Anleitung ist ja genial!
        Erstmal 12 mm Multiplex aus 2 mal 6er herstellen :>
        Und dann Trennspray auf die selbsttrennende Folie, um dann 0/90 Glas mit ungemeinem Verschnitt zu verarbeiten, der Hammer!
        Hör auf den "Cruiser"!

        EDIT: Muahaha, der Kerl ist echt witzig!
        http://www.helpster.de/kugellager-en...-gemacht_76424
        Sitzt ein Lager mal fest (was meist auch bedeutet, dass die Rolle fest sitzt), einfach alles abfackeln, hilft das nicht, alles kurz und klein schneiden, so wird es gemacht!
        Zuletzt geändert von inimicissimus peccati; 07.05.2012, 06:58.
        1 Johannes 4,10

        Kommentar


        • #5
          AW: Verwirrtheit beim Pressen

          hier im forum findest du super low budget anleitungen nimm doch die.
          mal verliert man , mal gewinnen die andern =)

          Kommentar


          • #6
            AW: Verwirrtheit beim Pressen

            Zitat von inimicissimus peccati Beitrag anzeigen
            Die Helpster-Anleitung ist ja genial!
            Erstmal 12 mm Multiplex aus 2 mal 6er herstellen :>
            Und dann Trennspray auf die selbsttrennende Folie, um dann 0/90 Glas mit ungemeinem Verschnitt zu verarbeiten, der Hammer!
            Hör auf den "Cruiser"!

            EDIT: Muahaha, der Kerl ist echt witzig!
            http://www.helpster.de/kugellager-en...-gemacht_76424
            Sitzt ein Lager mal fest (was meist auch bedeutet, dass die Rolle fest sitzt), einfach alles abfackeln, hilft das nicht, alles kurz und klein schneiden, so wird es gemacht!
            Die kpl. Anleitungen kannst vergessen....

            Beispiel:
            "...Gute Kugellager fangen bei 35 Euro für 8 Stück und gehen bis zu 200 Euro. Ein gutes Maß ist die goldene Mitte. Zu billige lohnen meist nicht und zu teure sind nur für Vielfahrer oder Profis interessant. "

            Blödsinn!
            Gruß von meinem kl. Sohn: Tragt eure Helme! Lesen!!! > http://longboardz.de/forum/showthread.php?t=13092&p=298185&viewfull=1#post298185
            *********************
            Knaller des Monats :lol::
            "Aus der Sicht der Schweizer ist der Asphalt der Strassen in Deutschland (zumindest Süddeutschland) sagen wir mal bescheiden."

            Kommentar


            • #7
              AW: Verwirrtheit beim Pressen

              also ich bin der meinung das dr soidboard ist für das erste board ein bisschen übertrieben. ich würde an deiner stelle erstmal ein deck nur aus holz bauen.
              wenn das dann irgendwann bricht, kannst du immernoch ein vermögen für glasfaser usw ausgeben. aber es ist sehr schade wenn du das erste deck versaust, und dass dann auchnoch ein vermögen kostet. 3-4 lagen 4mm birkensperrholz mit leim verleimen= ca 20 euro.

              hier ein paar gute videos:
              http://www.youtube.com/watch?v=LjVDk5qn6wQ

              http://www.youtube.com/watch?v=TAEqK...feature=fvwrel

              http://www.youtube.com/watch?v=ktQWp...feature=relmfu

              das ist meiner meinung nach ein guter anfang. die ganze chemie ist dann level 2^^

              hoffe das hilft.

              Kommentar


              • #8
                AW: Verwirrtheit beim Pressen

                Okay danke an alle. :) Ich versuche es mal so wie es nullkommanix mir gesagt hat, mal sehen ob es was wird ^^

                Kommentar


                • #9
                  AW: Verwirrtheit beim Pressen

                  Zitat von nullkommanix Beitrag anzeigen
                  ein vermögen für glasfaser
                  Glasfaser ist gar nicht sooo teuer.

                  Zitat von nullkommanix Beitrag anzeigen
                  usw
                  usw ist teuer. Harze, Arbeitssicherheit etc.
                  Sie sind TeilnehmerIn an einem sozialen Experiment. Vielen Dank für ihre Kooperation.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Verwirrtheit beim Pressen

                    Glasfasern sind billig, Harz billiger als Leim..
                    Was nervt sind maximal Versandkosten und Arbeitssicherheit ;)
                    Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

                    Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

                    In Flames We Trust \m/
                    Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Verwirrtheit beim Pressen

                      für mich ist das thema arbeitssicherheit irgendwie abschreckend... desshalb habe ich mich auch selber novh nicht an kunstharze gewagt.
                      ich probiere das thema zu umgehen und alternativen zu finden. ich baue momentan mit eingeleimtem Leinenstoff. ist natürlich nicht genauso stabil... hilft aber sehr sehr gut gegen brechen.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X