Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

kirschbaum furnier

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • kirschbaum furnier

    hallo zusammen.
    ein freund von mir ist kurz vor seinem gesellenstück am ende seiner tischlerlehre. er wird voraussichtlich einen kleinen teil mit 0,6 mm kirschbaum furnieren.
    da er nur eine kleine menge braucht, das furnier aber höchstwahrscheinlich im paket kauft, habe ich ihm angeboten das paket mit ihmzu teilen.
    allerdinngs zweifle ich ein bisschen an dem sinn mehrere schichten davon zu furnieren, statt eine dickere lage starkfurnier zu verwenden. immerhin bedeutet dass mal eben 4 mal so viel leim & verleimzeit.

    macht es überhaupt sinn, solch dünnes furnier zu verwenden? falls ja, warum? und falls nicht: ab welcher stärke sollte ich anfangen?

    hoffe ich spame nicht das forum zu!

    lg leon

  • #2
    AW: kirschbaum furnier

    So dünn bringt das wenig, sind einfach viel zu viele Klebeschichten. Klar gehts, vorallem mit Epox, aber so sinnig ist das nicht. 0,6mm Furniere sind für die Optik und haben in meinen Augen nur was auf und unter Brettern zu suchen. Minimal 1mm, besser 1,5mm oder 2mm sollte man schon nehmen, um ein Board daraus zu bauen.
    Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

    Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

    In Flames We Trust \m/
    Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

    Kommentar


    • #3
      AW: kirschbaum furnier

      Dein Freund muss das Furnier ja auch nicht im ganzen Paket einkaufen.
      Je nach Händler kann man auch aus nem großen Vorrat einzelne Blätter aussuchen.

      Ich weiß nicht wo du her kommst, aber im Raum Stuttgart hab ich schon sehr gute Erfahrungen mit einem Furnier Händler gemacht.

      Kommentar

      Lädt...
      X