Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Shlongboard-Bau-Fragen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Shlongboard-Bau-Fragen

    Moin Moin,

    jetzt da bald wieder die Sommerferien anstehen (BW!), hab ich mein
    altes Skateboard aus der Garage gekramt und mir ein Shlongboard zum Ziel
    gemacht. Nun habe ich paar Fragen:

    1. Muss man die Achsen weiter vorne montieren (wegen Wheelbits) oder
    kann man sie auch einfach normal montieren?

    2. Achsengröße bin ich mir unsicher. Könnt ihr mir paar gute Achsen/Achsengrößen
    empfehlen? Hab da 150mm bzw. 125mm im Hinterkopf. Zu groß bzw. zu klein?

    3. Gibt es eine max. Größe bei den Wheels. Wollte paar 75er dranschrauben.


    Und noch paar Kauffragen:

    1. Würde allgemein gern sparen, deshalb:
    Wo kann ich sparen? Achsen oder Wheels?

    2. Globe Wheels? Eig. hört man nur schlechtes von Globe,
    trifft es auch auf die Wheels zu oder sind die ok?

    3. Achsen von Polster/Triad oder lieber auf Randel's sparen?

    4. Vom Preis her bin ich auf ca. 100€ gekommen. Guter Preis, schlechter Preis?

    und

    5. Sind Spacers und Kugellager bei den Achsen und Wheels dabei oder muss man die
    auch einzeln kaufen?


    Sry für die vielen Fragen :gnade:
    Würde mich über Antworten freuen.

    ~TheWombat
    Zuletzt geändert von TheWombat; 22.07.2012, 09:29.
    ...It's just like Cookies

  • #2
    AW: Shlongboard-Bau-Fragen

    Shlongboard ist für mich, wenn du die Achsen an den Kicks des Skateboards montierst, oder wie hattest du das vor?

    Wheelbites sind nicht ausgeschlossen, je nachdem wie weich du fährst und wie sehr du dich reinlegst, wie breit deine Achsenwahl ist usw. Ausprobieren, ansonsten mit Spacern oder Stichsäge Platz schaffen würde ich sagen.

    Spacer/Lager kommen noch separat dazu, ja. Hier kannst du aber sparen wenn du DIN 608 Industrielager nimmst.
    Wo die Ninetysixty-Achsen grad so gehyped werden, versuch die doch mal... vielleicht kannst du da was sparen.
    Zuletzt geändert von theFU; 21.07.2012, 22:25.
    Kaffee, Junge. Der schmeckt richtig.

    Die Antwort ist immer Bustin Sportster.

    Kommentar


    • #3
      AW: Shlongboard-Bau-Fragen

      Zitat von theFU Beitrag anzeigen
      Wo die Ninetysixty-Achsen grad so gehyped werden, versuch die doch mal... vielleicht kannst du da was sparen.
      Gibts als komplettes setup für um die 70,-
      :danzen:

      Kommentar


      • #4
        AW: Shlongboard-Bau-Fragen

        Schau doch mal im Sammelthread und hol dir Inspirationen. Dann bekommst du es auch geradegerückt, wie ein Shlong "normal" aussieht.
        they see me trollin, they hatin patrollin and tryna catch me writin dirty
        >>Buhlt um die Gunst des Konsumkids denk an den Stumpfsinn bevor du "Keep it real" in den Mund nimmst<<
        >>Emancipate yourself from mental slavery, none but ourselves can free our mind.<<

        Kommentar


        • #5
          AW: Shlongboard-Bau-Fragen

          Eig war geplant bei Kick und Nose Achse dranbauen. Bei meinem alten Skateboard Deck.

          Wegen Wheelbites wollt ich ja größe wissen. Aber klar, Pads dazwischen ist auch ne Idee.

          Industrielager war auch eine meiner Sparideen. Weißt du vll wo es die gibt? Spontan fällt mir da jetzt
          nichts ein.

          PS: Beim Sammelthread war ich auch schon ;) Aber sind ja nicht grad viele abgebildet.
          ...It's just like Cookies

          Kommentar


          • #6
            AW: Shlongboard-Bau-Fragen

            Zitat von TheWombat Beitrag anzeigen
            Eig war geplant bei Kick und Nose Achse dranbauen. Bei meinem alten Skateboard Deck.

            Wegen Wheelbites wollt ich ja größe wissen ^^ Aber klar, Pads dazwischen ist auch ne Idee.

            Industrielager war auch eine meiner Sparideen ;) Weißt du vll wo es die gibt? Spontan fällt mir da jetzt
            nichts ein.
            kugellager-express
            they see me trollin, they hatin patrollin and tryna catch me writin dirty
            >>Buhlt um die Gunst des Konsumkids denk an den Stumpfsinn bevor du "Keep it real" in den Mund nimmst<<
            >>Emancipate yourself from mental slavery, none but ourselves can free our mind.<<

            Kommentar


            • #7
              AW: Shlongboard-Bau-Fragen

              Meinte eher in nem Laden ;)
              Baumarkt bezweifle ich stark.
              ...It's just like Cookies

              Kommentar


              • #8
                AW: Shlongboard-Bau-Fragen

                Zitat von TheWombat Beitrag anzeigen
                Meinte eher in nem Laden ;)
                Baumarkt bezweifle ich stark.
                Was stimmt mit Kugellager-Express nicht?
                they see me trollin, they hatin patrollin and tryna catch me writin dirty
                >>Buhlt um die Gunst des Konsumkids denk an den Stumpfsinn bevor du "Keep it real" in den Mund nimmst<<
                >>Emancipate yourself from mental slavery, none but ourselves can free our mind.<<

                Kommentar


                • #9
                  AW: Shlongboard-Bau-Fragen

                  Stimmt alles.
                  Richtiger Laden wäre mir aber lieber.
                  Dann hat man es einfach sofort und wenn was wäre
                  kann man einfach hin fahren und die Sache ist geklärt.
                  ...It's just like Cookies

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Shlongboard-Bau-Fragen

                    Durch die Montage unter Nose/Tail werden deine Achsen stark gekeilt! 50° RKP Achsen machen da mMn kein Spaß mehr, weil sie einfach überkeilt sind. 35° Randal Baseplates gleichen das aus, so wie hier (http://longboardz.de/forum/showthread.php?t=18633). Mit 46€ pro Satz sind die Achsen sogar recht günstig.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Shlongboard-Bau-Fragen

                      Ok, Randal Baseplates.
                      Notiert!
                      ...It's just like Cookies

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Shlongboard-Bau-Fragen

                        Oder einfach gekeilte Shockplates, dann kannste auch bei der Budgetachse bleiben... verlierst aber wohl dann etwas an Tiefgang.
                        Kaffee, Junge. Der schmeckt richtig.

                        Die Antwort ist immer Bustin Sportster.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Shlongboard-Bau-Fragen

                          kannst definitiv an den Achsen Sparen - ich habe URALTE ausgelutschte Indy-Style Achsen mit ne komischen buschingkombo aus Elim und cone und das deck macht trotzdem Spass. Aber die Wheels sollten an jedem Deck angenehm sein ... überlöeg doch mal - was roll auf der Strasse - die Achsen oder die Rollen???

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Shlongboard-Bau-Fragen

                            Das die Rollen auf der Straße sind, ist mir bewusst ;)
                            Nur war ich halt einwenig wegen der Qualität der Achse verunsichert.
                            Hab kein Bock das die sich dann einfach mal so verbiegen lässt.
                            Aber ok, dann kommen die güstigeren Achsen in den Korb und paar
                            cone Bushings dazu (I like cone).
                            Aber sollte ich auch bei den Wheels sparen?
                            Im Prinzip, korriegiert mich wenn ich falsch liege, sind die Härtegrade ja gleich und
                            das fahren übernehmen ja die Kugellager --> Günstige Wheels und gute Kugellager.
                            ...It's just like Cookies

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Shlongboard-Bau-Fragen

                              Zitat von TheWombat Beitrag anzeigen
                              Das die Rollen auf der Straße sind, ist mir bewusst ;)
                              Nur war ich halt einwenig wegen der Qualität der Achse verunsichert.
                              Hab kein Bock das die sich dann einfach mal so verbiegen lässt.
                              Aber ok, dann kommen die güstigeren Achsen in den Korb und paar
                              cone Bushings dazu (I like cone).
                              Aber sollte ich auch bei den Wheels sparen?
                              Im Prinzip, korriegiert mich wenn ich falsch liege, sind die Härtegrade ja gleich und
                              das fahren übernehmen ja die Kugellager --> Günstige Wheels und gute Kugellager.
                              Die Rollen sind der Kontakt zur Straße. Schlechte Rollen sind langsam, unbequem, haben keinen Grip, sind laut,...
                              Zu sehr solltest du also nicht an den Rollen sparen.
                              they see me trollin, they hatin patrollin and tryna catch me writin dirty
                              >>Buhlt um die Gunst des Konsumkids denk an den Stumpfsinn bevor du "Keep it real" in den Mund nimmst<<
                              >>Emancipate yourself from mental slavery, none but ourselves can free our mind.<<

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X