Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das erste mal mit Glasfaser... 2 Freerider gebastelt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Das erste mal mit Glasfaser... 2 Freerider gebastelt

    Hallo Leute,
    hier sind die Ergebisse meiner ersten GFK versuche.
    Ein Freerider für meine Tochter und einer für mich.
    Ich bin echt überrascht wie gut sich die Teile gegenüber komplett Holzboards mit entsprechend dickerer Materialauswahl fahren lassen.
    Leider habe ich festgestellt, dass meine "Normal-Wald-und-Wiesen"-Werkzeuge nicht 100% geeignet sind. Ich hab da einige Stellen, wo Holz etwas angesengt wurde.

    Aufbau meines Boards
    300gr Biax
    3x 4mm Birke
    400gr UD
    300gr Biax
    Motiv auf Papier 80 g/m² gedruckt
    230gr Finish-Glasgewebe

    Aufbau des Kitty-Boards für meine Tochter
    230gr Finish-Glasgewebe
    3x 4mm Birke
    300gr Biax
    Motiv auf Papier 80 g/m² gedruckt
    230gr Finish-Glasgewebe

    Die Birke ist noch mit Holzleim verleimt. Ganz einfach, weil meine Tochter mitbauen wollte und ich sie nicht an Epoxyd ranlasse.

    Hier mal die Bilder

    2012-09-03 07.54.39.jpg 2012-09-03 08.06.35.jpg 2012-09-03 07.55.40.jpg

    Die GFK-Oberfläche ist noch etwas uneben. Ich schätze ich weiß nun, wozu man Abreissgewebe braucht....
    Da muss ich im Winter noch mal bei. Jetzt wird aber erst einmal gefahren.

  • #2
    AW: Das erste mal mit Glasfaser... 2 Freerider gebastelt

    sehr nett. gute idee deine tochter mit einzubeziehen. meine jungs bauen auch ab und an mit. ein tip für die zukunft. wenn du bretter für kinder baust reichen locker 2 lagen 4mm birke und ne torsionsbox aus biax 320er. damit ist das deck leichter was für kinder schon relevant ist und es hat für die kurzen auch flex.
    Kick your own Ass!

    www.facebook.com /1166Longboards

    Kommentar


    • #3
      AW: Das erste mal mit Glasfaser... 2 Freerider gebastelt

      sieht gut aus =)
      du solltest aber drauf achten dass Biax nur dann richtig wirkt wenn du ne Box (also oben und unten) laminierst.

      Kommentar


      • #4
        AW: Das erste mal mit Glasfaser... 2 Freerider gebastelt

        Danke euch beiden für die Hinweise.
        Wegen der Torsionsbox bei dem Kitty-board. Das Finishgewebe ist auch in 45° Deshalb dachte ich, das dies dann mit dem Biax auch eine T-Box bildet.

        Wegen dem dünneren Holz (2x4mm) - Ist dann die T-Box stark genug? Ich dachte , das der Kern eine entsprechende Dicke haben muss?

        Ich glaube ich muss mich mal durch den Dimensionierungs-Treat arbeiten und eine Tabelle mit Holzdicken und Laminat erstelllen damit man einen groben Anhaltspunkt zur Materialauswahl hat (Sicher gut für Anfänger)

        Kommentar


        • #5
          AW: Das erste mal mit Glasfaser... 2 Freerider gebastelt

          Abreissgewebe hilft gegen die strukturierte Oberfläche nicht. Ist nur gut fürs direkte Weiterverarbeiten, paraffinfreie, fettfreie, staubfrei Oberfläche. Will man eine glatte Oberfläche, laminiert man entweder ein paar Lagen Fasern mehr drauf, als Opferschicht und schleift das dann Plan (Sauerei), oder legt beim Pressen einfach ne Kunststoffplatte mit Trennmittel mit aufs Paket. Dann läuft dit. (Mit Polycarbonat bekommt man da ganz gute Ergebnisse (100% glatt, glänzend, blasenfrei wirds aber nur mit Vakuuminfusion))

          Kommentar


          • #6
            AW: Das erste mal mit Glasfaser... 2 Freerider gebastelt

            Aha - wieder was gelernt - ich hatte Teichfolie zwichen Rohling und Pressholz gelegt. an einigen Stellen war das auch gut geworden. Aber an anderen - naja sagen wir mal die nette Dame auf meinem Dekor hat Cellulite....

            Kann das an zu wenig oder zu ungleichmässigen Druck gelegen haben?
            Zuletzt geändert von Ickedawieder; 04.09.2012, 08:48.

            Kommentar


            • #7
              AW: Das erste mal mit Glasfaser... 2 Freerider gebastelt

              Der Druck gefällt mir gut.
              Zu dem Thema habe ich mich noch gar nicht eingelesen.
              Einfach ein Farbausdruck (Tinte, Laser) auf einem dünnen Papier und das dann mit einlaminieren?
              Zieht das Harz durch das Papier oder kann es später zu Delaminationen führen?
              Farbe verläuft nicht?

              Danke :)

              Peter

              Kommentar


              • #8
                AW: Das erste mal mit Glasfaser... 2 Freerider gebastelt

                Ich habe das ganze mit Laserdrucker auf A3 Papier gedruckt - wichtig war mir, dass es kein Festtintendrucker ist, wie es manche Repro-Centren benutzen - das ist dann eine Wachsartige Tinte.

                Bei Tintenstrahl weiß ich nicht, inwieweit beim Laminieren die Farbe wieder herausgelöst wird - aber vom prinzip ist das sicher die beste Wahl, das es dabei zu gar keiner Versiegelung des Papieres kommt.

                Zum Laminieren selber: Ich habe das Bild nach den "aktiven" Fasern (UD / BIAX) geklebt rein um eine Delamination in dem Gefüge vorzubeugen. Das ganze scheint auch zu funzen. Ich bin jetzt schon ein paar mal gefahren und auch sachte auf dem Ding herumgesprungen.
                Zuletzt geändert von Ickedawieder; 20.09.2012, 06:49.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Das erste mal mit Glasfaser... 2 Freerider gebastelt

                  Was ist ud und kann man das nicht alles nur mit einer art von glasfaser beschichten?

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Das erste mal mit Glasfaser... 2 Freerider gebastelt

                    Zitat von GoBro Beitrag anzeigen
                    Was ist ud und kann man das nicht alles nur mit einer art von glasfaser beschichten?
                    http://forum.longboardz.de/vbglossar...owentry&id=177

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Das erste mal mit Glasfaser... 2 Freerider gebastelt

                      Ist dein Board nicht ein wenig stiff geworden bei dem Aufbau oder bist du so schwer?

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Das erste mal mit Glasfaser... 2 Freerider gebastelt

                        Danke für die frage nach dem Gewicht :grrr:
                        .
                        .
                        .
                        .
                        .
                        .
                        .
                        .
                        .
                        .
                        Ich habe so ca. 85kg
                        und ja es ist etwas stiff - find ich aber gar nicht so schlecht..... da ich vorwiegend mit dem Teil erst mal sliden übe und kleine Hügel runtersause

                        Das Brötchenbrett vom letztjährigen Wettbewerb hat nur BIAX bekommen - da merkt man den Unterschied schon
                        http://forum.longboardz.de/showthrea...r%F6tchenbrett
                        Der Camber geht fast vollständig raus wenn ich auf dem Brett stehe....
                        Zuletzt geändert von Ickedawieder; 31.07.2013, 06:53.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Das erste mal mit Glasfaser... 2 Freerider gebastelt

                          Mal eine doofe Frage wenn das hier erlaubt ist.
                          Warum sieht man bei dir das Holz so gut von Unten? Ich habe auf mein Brett unten 2* UD 440g/m² und einmal BD 320 g/m² und man sieht das Holz leider überhaupt nicht mehr. Und die Oberfläche ist leider sehr uneben und wenn man was wegschleift wird der Flex ja größer :(

                          UNd wie schwer ist das größere Brett?

                          Hoffe du kannst mir da weiter helfen
                          Zuletzt geändert von Sydooo; 18.04.2014, 21:07.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Das erste mal mit Glasfaser... 2 Freerider gebastelt

                            Zitat von Sydooo Beitrag anzeigen
                            Mal eine doofe Frage wenn das hier erlaubt ist.
                            Warum sieht man bei dir das Holz so gut von Unten? Ich habe auf mein Brett unten 2* UD 440g/m² und einmal BD 320 g/m² und man sieht das Holz leider überhaupt nicht mehr. Und die Oberfläche ist leider sehr uneben und wenn man was wegschleift wird der Flex ja größer :(

                            UNd wie schwer ist das größere Brett?

                            Hoffe du kannst mir da weiter helfen
                            alter 880g/m^2 UD :D was wiegst du denn? (Und was für ein kermaterial/kerndicke sind verbaut?)
                            DELTA Δ BOARDS

                            http://www.facebook.com/pages/Delta-Boards/497120580355884

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Das erste mal mit Glasfaser... 2 Freerider gebastelt

                              wiege 70 Kg und Kern sind 3*3mm Birke.

                              Flex ist chillig.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X