Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie dick muss der Kern mindestens sein?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie dick muss der Kern mindestens sein?

    Hallöchen,
    hab keine Erfahrung und bis jetzt nur stundenlang das Forum durchtstöbert.
    Ich hab vor ein Board mit einer Rippenpresse zu bauen. Rippenpresse geht fit.

    Mein Board soll aber NICHT zu steif werden bei 65 kg und einer Länge von 102 cm, Breite von 24 cm und einer Wheelbase von 76 cm und Kicks und Concave von 1 cm. Ist das irgendwie möglich? Hab jetzt 3x 4mm Birke bei mir stehen: Aber wirds damit nicht derbe steif? Ich will ja gar keinen schnappigen Flex haben oder sowas (geht ja auch egtl nur mit Glasfaserkrams) sondern das Board soll leicht "federn" bzw. etwas nachgeben (natürlich nicht so doll dass ich aufm Boden rumschleife) Könnte ich auch 6,5mm Birke mit 4mm Birke zusammenklatschen und würde es dann weniger steif sein UND mehr federn/nachgeben oder würde das Board bei der 3. Fahrt brechen?

    Ich plane Holzleim Ponal D3 benutzen. Epox und Glasfaser werden später mal ausprobiert wenn ich ein bisschen mehr Know-How übern Boardbau habe ;)

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen,
    Bis dänsen!

  • #2
    AW: Wie dick muss der Kern mindestens sein?

    Da sollte dir der Dimensionierungs Thread weiterhelfen. http://longboardz.de/forum/f169/dime...read-6144.html
    Dort sind ein Haufen Boards mit Aufbau und Flex-Eigenschaften aufgeführt.

    Kommentar


    • #3
      AW: Wie dick muss der Kern mindestens sein?

      Bei dem gewicht gehen ohne fasern 12mm < dann halt kaum flex.

      wenn es flexen soll dann 2x4mm + fasern
      DELTA Δ BOARDS

      http://www.facebook.com/pages/Delta-Boards/497120580355884

      Kommentar


      • #4
        AW: Wie dick muss der Kern mindestens sein?

        1qm unidirektionalfaser bzw. biaxialfaser kosten nen appel und n ei und epoxidharz kostet auchnicht die welt. spare nicht am falschen ende und kauf dir das. zb. bei HP-textiles.
        aufbau wie folgt.
        Biaxial 450gr\qm
        Birke 4mm
        Birke 4mm
        unidirektional 440gr\qm
        Biaxial 450gr\qm
        mit dem aufbau hast du bei deinem gewicht nen geilen flex und wirst happy sein. Probiers aus. es lohnt sich.
        Kick your own Ass!

        www.facebook.com /1166Longboards

        Kommentar


        • #5
          AW: Wie dick muss der Kern mindestens sein?

          Zitat von Cruiser Beitrag anzeigen
          1qm unidirektionalfaser bzw. biaxialfaser kosten nen appel und n ei und epoxidharz kostet auchnicht die welt. spare nicht am falschen ende und kauf dir das. zb. bei HP-textiles.
          aufbau wie folgt.
          Biaxial 450gr\qm
          Birke 4mm
          Birke 4mm
          unidirektional 440gr\qm
          Biaxial 450gr\qm
          mit dem aufbau hast du bei deinem gewicht nen geilen flex und wirst happy sein. Probiers aus. es lohnt sich.
          meine rede :post: , der aufbau hat sich bewährt, ich selbst wiege auch 65kg
          DELTA Δ BOARDS

          http://www.facebook.com/pages/Delta-Boards/497120580355884

          Kommentar


          • #6
            AW: Wie dick muss der Kern mindestens sein?

            jau danke für die vielen hilfreichen und schnellen antworten, also wie es scheint komm ich nicht um Biaxialfaser und epoxidharz drum rum.. schade made.

            Kommentar


            • #7
              AW: Wie dick muss der Kern mindestens sein?

              Das Forum geht vor die Hunde, wiedermal..

              Kommentar


              • #8
                AW: Wie dick muss der Kern mindestens sein?

                Zitat von nagometerinsky Beitrag anzeigen
                Das Forum geht vor die Hunde, wiedermal..
                konkretisier das doch bitte, dann hats auch Inhalt, ansonsten ist der Beitrag auf der von dir kritisierten Ebene.

                Zitat von Cruiser Beitrag anzeigen
                aufbau wie folgt.
                Biaxial 450gr\qm
                Birke 4mm
                Birke 4mm
                unidirektional 440gr\qm
                Biaxial 450gr\qm
                mit dem aufbau hast du bei deinem gewicht nen geilen flex und wirst happy sein. Probiers aus. es lohnt sich.
                Ich habe auch schon mit nur 200er UD gebaut, geht auch. Auf die Kicks sollte man bei 8mm Kern allerdings auch UD machen. 8mm sind schon recht wenig, da gurken die Kicks auch gern mal durch die Gegend, je nachdem wie lang sie sind.
                Sie sind TeilnehmerIn an einem sozialen Experiment. Vielen Dank für ihre Kooperation.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Wie dick muss der Kern mindestens sein?

                  Zitat von mustusebrain Beitrag anzeigen
                  konkretisier das doch bitte, dann hats auch Inhalt, ansonsten ist der Beitrag auf der von dir kritisierten Ebene.
                  Ist er auch, ich hätte bei dem Threadtitel einfach etwas Humor nach spätestens 4 Beiträgen erwartet.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Wie dick muss der Kern mindestens sein?

                    Zitat von nagometerinsky Beitrag anzeigen
                    Ist er auch, ich hätte bei dem Threadtitel einfach etwas Humor nach spätestens 4 Beiträgen erwartet.
                    Nach dem Motto: "Das steht doch überall!" Oder eher: "Wie dick der KERN sein will, soll er selber entscheiden!" ?
                    Sie sind TeilnehmerIn an einem sozialen Experiment. Vielen Dank für ihre Kooperation.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Wie dick muss der Kern mindestens sein?

                      Nein, so macht das keinen Spass, du hast alles versaut, das Forum geht vor die Hunde sag ich doch, frohe Weihnachten

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Wie dick muss der Kern mindestens sein?

                        ahahahahahahahahaha

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Wie dick muss der Kern mindestens sein?

                          Zitat von nagometerinsky Beitrag anzeigen
                          Nein, so macht das keinen Spass, du hast alles versaut, das Forum geht vor die Hunde sag ich doch, frohe Weihnachten
                          Beim nächsten Mal umgehe ich die Metaebene. Wegen mir geht das Forum vor die Hunde :-)
                          Sie sind TeilnehmerIn an einem sozialen Experiment. Vielen Dank für ihre Kooperation.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Wie dick muss der Kern mindestens sein?

                            Jupp danke für die Antworten, ich machs jetzt aber doch so wie ich denke da ich nicht wirklich ein klares "ja" oder "nein" zu meinen Fragen und Vorraussetzungen bekommen habe und probier also ein bisschen mit meinem Sperrholzvorrat aus.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Wie dick muss der Kern mindestens sein?

                              ich hab mal wieder meine zeit verschwendet.
                              Kick your own Ass!

                              www.facebook.com /1166Longboards

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X