Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schablone zum Achsenbohren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schablone zum Achsenbohren

    Hallo Leute,

    ich sitze gerade an meinem ersten selbstgebauten Longboard und komme nicht so recht weiter...

    Wie ich die Achsen an die richtige Position bekomme weiß ich aber ich weiß nicht wie weit die Bohrungen auseinander liegen. Kann mir da einer von euch weiterhelfen?

    Ich habe schon hier im Forum eine Schablone von Randal gefunden allerdings passt die nicht zu den Löchern meiner Gunmetal-Achse :/

  • #2
    AW: Schablone zum Achsenbohren

    http://forum.longboardz.de/showthrea...=bohrschablone
    DELTA Δ BOARDS

    http://www.facebook.com/pages/Delta-Boards/497120580355884

    Kommentar


    • #3
      AW: Schablone zum Achsenbohren

      Zitat von robertundsophi Beitrag anzeigen
      Hallo Leute,

      ich sitze gerade an meinem ersten selbstgebauten Longboard und komme nicht so recht weiter...

      Wie ich die Achsen an die richtige Position bekomme weiß ich aber ich weiß nicht wie weit die Bohrungen auseinander liegen. Kann mir da einer von euch weiterhelfen?

      Ich habe schon hier im Forum eine Schablone von Randal gefunden allerdings passt die nicht zu den Löchern meiner Gunmetal-Achse :/
      Achsen haben immer Abweichungen. Wenn du das Template auch noch skaliert "auf Druckbereich skalieren" gedruckt hast, passt es überhaupt nicht mehr.

      Du kannst es aber auch einfach von Hand einzeichnen:
      Rechteck mit 63,5mm mal 41,28mm (=20,64 von der Mittellinie) zeichnen, wenn die Achsbohrungen gut auf den Ecken sitzen einfach dort nen 5er Bohrer durchhauen.

      Kommentar


      • #4
        AW: Schablone zum Achsenbohren

        PERFEKT! DANKE!

        hab ich selber nicht gefunden den Thread...

        Kommentar


        • #5
          AW: Schablone zum Achsenbohren

          oder du nimmst einfach die Baseplate deiner Achse als template und bohrst mit nem 5er Bohrer direkt durch die Löcher. Darfste nur nicht zu oft machen, sonst nudelt deine Baseplate aus ;-)
          Sie sind TeilnehmerIn an einem sozialen Experiment. Vielen Dank für ihre Kooperation.

          Kommentar

          Lädt...
          X