Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unterseite Loaded Dervish Sama abschleifen / lackieren - wie?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unterseite Loaded Dervish Sama abschleifen / lackieren - wie?

    Hi! Ich hab schon gesucht aber nicht wirklich eine Antwort gefunden daher:

    Ich finde die Unterseite meines Dervish Samas hässlich.
    Daher würde ich es am liebsten einfach abschleifen und im Naturlook belassen und drüber lackieren.

    Welche Schleifmethode bietet sich an? (Hand / Maschine / Stärken / Schleifrichtung / Schleiftiefe wg. Schichten?)
    Welche Lack(e) verwende ich am besten mit welcher Technik? (Spray / Bootslack (schwer?) / Standardlack?)

    Beste Dank im Voraus!

    Loaded-Dervish-Sama3.jpg

  • #2
    AW: Unterseite Loaded Dervish Sama abschleifen / lackieren - wie?

    Hi,
    Ich würde mit einem extenderschleifer die "Grafik Schicht" runter schleifen, danach mit Hand nachschleifen und dann mit Epoxidharz lackieren (alternativ geht natürlich auch bootslack etc.)

    Kommentar


    • #3
      AW: Unterseite Loaded Dervish Sama abschleifen / lackieren - wie?

      Zitat von michiLB Beitrag anzeigen
      Hi,
      Ich würde mit einem extenderschleifer die "Grafik Schicht" runter schleifen, danach mit Hand nachschleifen und dann mit Epoxidharz lackieren (alternativ geht natürlich auch bootslack etc.)
      Danke für die Antwort! Warum dann noch mit Hand nachschleifen? Und wie bring ich den Epoxidharz auf (Spachtel/Pinsel/..)? Gibts das in jedem Baumarkt?
      Sorry für die "Idioten"-Fragen....

      Kommentar


      • #4
        AW: Unterseite Loaded Dervish Sama abschleifen / lackieren - wie?

        Epoxi mit Pinsel und mit Hand muss man nicht unbedingt nachschleifen :D

        Kommentar


        • #5
          AW: Unterseite Loaded Dervish Sama abschleifen / lackieren - wie?

          Und es gibt verschiedene Epoxis z.B. welche die sind rosa-rot und welche die sind durchsichtig (du brauchst natürlich den durchsichtigen) :D

          Kommentar


          • #6
            AW: Unterseite Loaded Dervish Sama abschleifen / lackieren - wie?

            Zitat von michiLB Beitrag anzeigen
            Hi,
            Ich würde mit einem extenderschleifer die "Grafik Schicht" runter schleifen, danach mit Hand nachschleifen und dann mit Epoxidharz lackieren (alternativ geht natürlich auch bootslack etc.)
            Mit dem Exzenterschleifer wenn schon. Würde ich aber nicht machen. Bambusbretter wie das Sama sind auf das Glasfaserlaminat angewiesen. Auch mit sind sie schon recht anfällig. Insofern sollte man es so wenig wie möglich angreifen. Wenn schleifen, dann von Hand und zwar nass. Zunächst mit 320er bis die Farbe weg ist, dann nochmal kurz mit 800er um es schön glatt zu machen. Lackieren würde ich auf keinen Fall mit Epoxidharz. Das zieht sich auf Grund der Oberflächenspannung nämlich nicht glatt und man bekommt eine megapickelige Oberfläche. Zum Lackieren nimmt man Lack. Bei einem flexigen Brett kein Parkettlack, der ist zu hart und zu spröde und bekommt Risse. Ich würde einfach einen wertigen Dosenlack für 3,50 nehmen (Belton Molotov in glänzend oder matt) aus dem Skateshop und keinen billigen für 5 EUR aus dem Baumarkt (kurios, nicht ;)

            Zitat von frankferrari Beitrag anzeigen
            Danke für die Antwort! Warum dann noch mit Hand nachschleifen? Und wie bring ich den Epoxidharz auf (Spachtel/Pinsel/..)? Gibts das in jedem Baumarkt?
            Sorry für die "Idioten"-Fragen....
            Keine Idiotenfragen, die Tipps waren bisher diolomatisch formuliert nicht besonders zielführend.

            Zitat von michiLB Beitrag anzeigen
            Epoxi mit Pinsel und mit Hand muss man nicht unbedingt nachschleifen :D
            Geht so, ne. Wenns so aussehen soll wie ne Aknelandschaft kann man das so lassen.

            Zitat von michiLB Beitrag anzeigen
            Und es gibt verschiedene Epoxis z.B. welche die sind rosa-rot und welche die sind durchsichtig (du brauchst natürlich den durchsichtigen) :D
            Was sind denn bitte Epoxis? Nun gut. Egal welchen Farbstich ein Epoxidharzsystem hat, dünn aufgetragen sieht man die Farbe nicht. Ändert aber auch nix dran, dass Harze nicht besonders geeignet dafür sind (ausgenommen Deckschichtharze oder Epoxidlacke, die unwirtschaftlich sind, wenn man nur ein Brett versiegeln will). Dazu kommt, dass normale Epoxidharze nicht UV-beständig sind und nachgilben. "Echten" Lack nehmen und gut ist.

            Kommentar


            • #7
              AW: Unterseite Loaded Dervish Sama abschleifen / lackieren - wie?

              Oh yeah! Noch mehr Danke für die Antwort. Auch wenn ich dem Erst-Beantworter nichts böses unterstelle, freue ich mich noch mehr über den letzten Beitrag. War schon kurz davor den Epoxidharz auf eBay zu bestellen...

              Aber dachte mir irgendwie schon, dass bei meinem Board nicht viel Spielraum für heftiges rumgeschleife ist.. Deswegen gut, dass du dich da kurz individuell reinversetzt hast und intervenierst ;)
              Also geh ich behutsam mit der Hand ran.

              Den Lack dann also beim Longboard-Laden "um die Ecke". Hoffe die haben das. Wohne in Berlin, da wird schon einer mit ausgestattet sein.
              Wobei bin am Wochenende in "Opa's grooßer Werkstatt". Vllt hat der ja "guten" Lack?

              Wie identifiziere ich "guten" Lack? (Opa wird da sicher ganz eigene Ansichten haben..)
              Auftragen mit Pinsel oder Rolle?

              Und was bedeutet "nass" schleifen?

              Kommentar


              • #8
                AW: Unterseite Loaded Dervish Sama abschleifen / lackieren - wie?

                Guter Lack ist ein Lack, der gut zu seinem Anwendungsgebiet passt. Für ein flexiges Brett bedeutet es, dass er nicht so hart sein darf, dass er Risse bekommt. Gleichzeitig soll er natürlich so beständig sein wie möglich. In der Regel sind 2-Komponenten-Lacke haltbarer als 1K-Lacke (Dose, Topf, Lösemittel- oder wasserbasiert), weil der Lack nicht physikalisch sondern chemisch aushärtet. 2K-Lacke spritzt man meist mit Pistole und Kompressor, sind daher aufwändiger in der Handhabung und teurer, weil man meist nen ganzen Liter (Lack + Härter) kaufen muss. Ausserdem braucht man Verdünnung usw. und so fort.

                Mit der Walze bekommt man in der Regel bessere Ergebnisse hin als mit dem Pinsel. Wichtig ist, dass der Lack dünn aufgetragen wird. Sonst kann er nicht gut durchtrocknen und neigt zum Abplatzen. Am einfachsten bekommt man es tatsächlich mit Belton Molotov (Dose) hin. Der ist echt gut, wenn man da 2-3 dünne Schichten aufträgt (zwischendrin immer 1-2 Stunden warten), hat man auf jeden Fall ne gute Oberfläche. Bei Walzen kann es einem leicht passieren, dass man Bläschen im Lack hat, wenn die Temperatur nicht stimmt oder die Luftfeuchtigkeit.

                Wichtig für ne gute Lackierung ist, dass man den Lack zunächst ohne Sonne/Hitze trocknen/härten lässt und man möglichst staubfrei arbeitet. Überall dort, wo sich ein Staubkorn hinsetzt bilden sich kleine Pickel). Ausserdem: vorher anschleifen (machst du ja eh) und gut reinigen und entfetten (zum Beispiel mit Spiritus). Ein matter Lack ist hübscher als ein hochglänzender, weil man Fingerabdrücke und Kratzer nicht so sieht. Lackieren tut man über kreuz, also pro Schicht ein Mal in +45° und ein Mal in -45° Richtung übers Brett. Wichtig ist auch, dass man man schön über den Rand des Bretts hinweglackiert, so dass der Umkehrpunkt neben dem Brett liegt, sonst kriegst du schnell Lacknasen an den Rändern.

                Nassschleifen bedeutet, dass man Schleifpapier nimmt, welches dafür geeignet ist, also genau genommen Leinen und kein Papier (normales Schleifpapier löst sich nämlich auf). Man schleift mit viel Wasser auf dem Brett, wodurch auch der Schleifschlamm abrasiv wirkt und dafür sorgt, dass die Oberfläche nicht zerkratzt, sondern man schön glatt schleift. Sobald das Schleifgeräusch "kratzig" wird, mehr Wasser drauf. Immer schön gleichförmig und kreisförmig über die gesamte Fläche schleifen.

                Nassschleifpapier gibts im Baumarkt.

                Belton Molotow gibts in vielen Skateshops und läden wo Sprayer so hingehen. Das Standardcap taugt gut für Longboards

                PS: #253 clear coat matte http://www.molotow.com/products/arti...l-transparent/
                Zuletzt geändert von langbrettlabor; 03.03.2014, 21:35.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Unterseite Loaded Dervish Sama abschleifen / lackieren - wie?

                  A propos Opas Werkstatt: Wenn du da Lack benutzt, achte drauf dass er nicht zu alt ist, sonst härtet der im Zweifel nie aus.
                  Kaffee, Junge. Der schmeckt richtig.

                  Die Antwort ist immer Bustin Sportster.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Unterseite Loaded Dervish Sama abschleifen / lackieren - wie?

                    Epoxi kann man sehr wohl als Lack verwenden :D - wir haben schon über 80 Decks mit epoxi lackiert und da gab's kein Pickel deck. Zudem kann man auch einen Exzenterschleifer die Oberflächliche Grafik abschleifen, danach noch mit Hand die restlichen Reste abschmirgeln. Es kommt halt drauf an in welcher lage das Glas liegt.
                    Zuletzt geändert von michiLB; 04.03.2014, 13:00.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Unterseite Loaded Dervish Sama abschleifen / lackieren - wie?

                      Zitat von michiLB Beitrag anzeigen
                      Epoxi kann man sehr wohl als Lack verwenden :D - wir haben schon über 80 Decks mit epoxi lackiert und da gab's kein Pickel deck.
                      Hör auf von deinem Sonderfall auf die Allgemeinheit zu schliessen. Wenn du was hilfreiches dazu beitragen willst, verrate doch mal, welches Harzsystem du benutzt, welches sich ganz gut verhält. In der Regel sind und bleiben Epoxidharze ungeeignet. Und wie ist das bei deinem mit der UV-Beständigkeit? Vergilbt das?

                      Zitat von michiLB Beitrag anzeigen
                      Zudem kann man auch einen Exzenterschleifer die Oberflächliche Grafik abschleifen, danach noch mit Hand die restlichen Reste abschmirgeln. Es kommt halt drauf an in welcher lage das Glas liegt.
                      Natürlich kann man das. Wenn man aber jemanden, der danach fragt wie die Grafik abgeht, zu einem Exzenter rät, kannst du davon ausgehen, dass bis ins Glas durchgeschliffen wird. Erfahrungswert aus der Praxis. Daher heißt es auch man kann. Nicht "jeder kann". Die Variante mit gutem Nassschleifpapier macht die schönere Oberfläche + weniger Staub.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Unterseite Loaded Dervish Sama abschleifen / lackieren - wie?

                        Ich beziehe hier keinen Sonderfall auf die Allgemeinheit. Und nein, es vergilbt nicht!. Ich werde mit dir hier auch nicht weiter diskutieren, weil es einfach keinen sinn macht!

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Unterseite Loaded Dervish Sama abschleifen / lackieren - wie?

                          Epoxy geht als Deckschicht - soweit stimmt das schon. Es ist nur halt schwerer zu verarbeiten. Entweder man benutzt ein spezielles Epoxydsystem (Topcoat, Hotcoat) oder man "verflüssigt" ein Laminiersystem etwas. Richtig deckend einfärben kann man es aber nur schwer. Und beim Verarbeiten bleibt Fingerspitzengefühl gefragt (zum Beispiel im Umgang mit dem Fön)

                          Ich muß hier langbrettlabor voll zustimmen.

                          Jemand der fragt, wie er ein Dekor abbekommt/verändert, der hat wahrscheinlich nicht so 100% das bastlerische KnowHow und Feingefühl. Hier sollte mann mit dem KISS-Prinzip rangehen.
                          Nass-schleifen bis eine schöne Oberfläche da ist und dann eine gute Spraydose drüber - fertig. Eventuell noch mit Klebeband und Papier ein eigenes Design maskieren und das in schwarz drauf sprühen und dann Klarlack... mehr nicht....

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Unterseite Loaded Dervish Sama abschleifen / lackieren - wie?

                            Zitat von michiLB Beitrag anzeigen
                            Ich beziehe hier keinen Sonderfall auf die Allgemeinheit. Und nein, es vergilbt nicht!. Ich werde mit dir hier auch nicht weiter diskutieren, weil es einfach keinen sinn macht!
                            Find ich gut. Es macht erst wieder Sinn, wenn du KONKRET wirst. Welches Harzsystem und so, ne. Ich kann dir einige Fotos von mit Harz lackierten Boards zeigen, wo das Finish unbefriedrigend ist. Schlichtweg ungeeignet.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Unterseite Loaded Dervish Sama abschleifen / lackieren - wie?

                              Zitat von langbrettlabor Beitrag anzeigen
                              Find ich gut. Es macht erst wieder Sinn, wenn du KONKRET wirst. Welches Harzsystem und so, ne. Ich kann dir einige Fotos von mit Harz lackierten Boards zeigen, wo das Finish unbefriedrigend ist. Schlichtweg ungeeignet.
                              +1
                              DELTA Δ BOARDS

                              http://www.facebook.com/pages/Delta-Boards/497120580355884

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X