Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Streetdeck zersägen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Streetdeck zersägen

    Sorry, die Forensuche spuckt bei der Suche irgendwie nie das bzw. einzelne Beiträge aus zu meinen Suchworten. Daher kurz und bündig die Frage:

    Möchte ein altes Billig-Streetdeck zurechtsägen (Ahornholz wohl). Elektrische Stichsäge ist okay und geeignet? Oder muss es per Hand passieren? Griptape ist noch drauf, würde versuchen, die Sägekanten etwas abzutapen, um das Tape zu erhalten (Naiv?)

    Dank und Gruß,

    bb

  • #2
    AW: Streetdeck zersägen

    Kannst du einfach mit der Stichsäge sägen.
    Ob das mit dem Griptape funktioniert weiß ich nicht. Versuchs mal. Wenns dann doch nicht gut funktioniert machs ab und mach neues drauf.

    Kommentar


    • #3
      AW: Streetdeck zersägen

      So wie bei jedem Boardausschnitt. Stichsäge läuft, aber ohne Pendelhub für weniger ausgerissene Schnittkanten. Dazu hab ich die besten Erfahrungen mit Metallblättern für gerade / wenig gebogene Bereiche gemacht, enge Radien mit Kurvenblatt, aber die gibts mW nur für Holz.
      Ansonsten:
      http://forum.longboardz.de/showthrea...rd-Minicruiser
      Kaffee, Junge. Der schmeckt richtig.

      Die Antwort ist immer Bustin Sportster.

      Kommentar


      • #4
        AW: Streetdeck zersägen

        Das griptape klebt ja aufm Deck, völliger Quatsch das noch mal abzutapen. Kannste einfach durchsägen.

        Kommentar


        • #5
          AW: Streetdeck zersägen

          Mit Griptape durchsägen funktioniert nicht. Das Griptape macht das Sägeblatt innerhalb kürzester Zeit stumpf.
          Kick your own Ass!

          www.facebook.com /1166Longboards

          Kommentar


          • #6
            AW: Streetdeck zersägen

            Mit Vicious vielleicht. Ich hab mit dem gleichen Stichsägenblatt jetzt schon um die 10 Decks ausgesägt und gekürzt.

            Kommentar


            • #7
              AW: Streetdeck zersägen

              So, habe nun gesägt. Das Ergebnis: Ein neues Sägeblatt - stumpf.

              Entweder war das Blatt nix wert.
              Oder das Sandpapier des Billigdecks (Noname) hat das Blatt gestresst.
              Dass das Holz zu hart ist, ist Quatsch, nehme ich an. Das Sägen ging auch eher leicht.

              Die Beraterin im Baumarkt hat sich auch gewundert, das muss aber nix heißen, die muss auch keine Ahnung haben.

              Was meint ihr?


              Zuletzt geändert von bamboard; 14.07.2014, 21:02.

              Kommentar


              • #8
                AW: Streetdeck zersägen

                README: Bilder einbinden

                Kommentar


                • #9
                  AW: Streetdeck zersägen

                  Zitat von gehsteigsurfer Beitrag anzeigen
                  Ja, danke, aber wenn ein Forum eine Upload-Möglichkeit anbietet, nutze ich die natürlich lieber. Dafür ist sie da. Den Reste kenne ich natürlich, aber konsequent wäre es, die Funktion hier in Form zu bringen, oder abzustellen... oder?

                  Gruß, bb

                  P.S. Antworten dazu bitte per PM, so wie der Hinweis schon hätte sein können, statt des offtopic-Hinweises ;) Dankeschön.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Streetdeck zersägen

                    Ha das Blätt sieht doch noch top aus ;-)

                    Säge mal ein Carbon Foamie aus da ist das Blatt danach das perfekte Lineal. :-P

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X