Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mountainboard selber bauen - geht das?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mountainboard selber bauen - geht das?

    Aus geldmangel hab ich länger darüber nachgedacht, ob man es hinbekommt, sich ein mountainboard selber zu basteln...
    Vom aufbau sollte es mit viel carbon und starkfunier im einsatz einigermaßen machbar sein, oder? Die schreiben was von '11-15 lagen'. Wo ich mir sorgen mach, ist der Winkel der beiden 'kicks' an beiden enden... Bekommt man die so kanting?

    Hier mal ein link (jaa ich weiß, keine Shoplinks, hat allerdings wenig mit longboards zu tun und alle nötigen Infos sind da vorhanden):
    http://www.trampaboards.com/15-holy-...--p-11138.html

    Jemand vorschläge, ideen, gedanken zum projekt?
    SektorF skating

  • #2
    AW: Mountainboard selber bauen - geht das?

    Irgendwer?
    SektorF skating

    Kommentar


    • #3
      AW: Mountainboard selber bauen - geht das?

      wenn du keile nimmst (sofern bestimmte winkel nötig sind und vom camber mal abgesehen), ist es viel einfacher eines zu bauen..
      und da du ja eh viel höhe haben willst/musst/wirst, würde ich ein board mit einem dicken schaumkern und viel fasern konstruieren. leicht und stabil...
      signaturregeln

      Kommentar


      • #4
        AW: Mountainboard selber bauen - geht das?

        Hab mich auch mal eine Zeit lang für diese Dinger interessiert aber auch nie eines gekauft, weil viel zu teuer dafür, dass ich es wahrscheinlich selten nutzen würde...

        Kannte die von dir genannten Trampaboards bisher nicht, nur die von MBS und die haben bei ihren Produkten auf der Homepage meistens den grunsätzlichen Aufbau angeführt. Die billigeren sind dort großteils einfach nur aus laminiertem Ahorn, die teureren Pro Modelle aus nem glasfaserverstärktem Holzkern. Allerdings haben die auch nicht so extrem kantige Kicks, wie das von dir verlinkte Modell...

        Wird wahrscheinlich scheißschwer das Teil, mit zu viel Holz bei diesen Abmessungen, daher kann ich die Tendenz zu diesem Carbonmonstrum gut verstehen. Leider kann ich dir was deine Fragen betrifft nicht weiterhelfen, dazu hab ich noch zu wenig Erfahrung im Boardbau, aber vielleicht kommt die Diskussion ja jetzt ein bisschen ins rollen durch meinen Post... ;)

        Wär interessant zu sehen, was dann bei dir rauskommen würd. :)
        LG

        Kommentar


        • #5
          AW: Mountainboard selber bauen - geht das?

          Scheißschwer ist relativ... Ok im Vergleich mit nem longboard definitiv, aber mtbs haben alle zwischen 6 und 11 kilo, je nach Auslegung...
          Wäre auch schön, wenn ein paar erfahrene mountainboarder mitreden und ihre eigene Erfahrungen einbringen würden :)

          67 cm wheelbase, ich kenn mich leider mit starkfunier nicht aus, aber würden dann schätzungsweise von anderen boards übertragen ca 12 lagen + glas für einen sehr dämpfenden aber trotzdem knackigen flex, der auch hohe sprünge aushält, reichen?
          SektorF skating

          Kommentar


          • #6
            AW: Mountainboard selber bauen - geht das?

            Trampa nachbauen wird schwer. Die haben wohl ein besonderes Harz. Aber 10-15 Lagen 750g/m² Triaxialgelege mit Epoxydharz könnte man mal probieren.
            Der Takker hatte mal im Oase Forum stehen wie er seine Boards baut, aber das finde ich gerade nicht. Holzkern mir gewebe drauf wird schon klappen. Ich glaube aber das sich das ohne viel erfahrung nicht lohnt im vergleich zu einem neuen Board. Wenn du mit Holz baust brauchst du eine ziemlich massive Form um die Winkel rein zu bekommen.

            Edit: Hier ist der thread. T.acker und nicht takker:D

            Kommentar


            • #7
              AW: Mountainboard selber bauen - geht das?

              Wenn Du viel Volumen reinbringen willst, damit Du eine gewisse statische Höhe und damit einen besseren Wirkungsgrad der Fasern erreichst, dann check mal das Kernlagenvlies von hp. So sparst Du Fasern und erreichst trotzdem eine gute Höhe des Laminates. Eine Lage davon im Zentrum und oben und unten jeweils 5 Lagen dicke Kohle (~400gr.) sollten schon gut funktionieren. Das ist jetzt aber nicht berechnet, sondern eher aus dem Bauch raus wie Kacke.
              they see me trollin, they hatin patrollin and tryna catch me writin dirty
              >>Buhlt um die Gunst des Konsumkids denk an den Stumpfsinn bevor du "Keep it real" in den Mund nimmst<<
              >>Emancipate yourself from mental slavery, none but ourselves can free our mind.<<

              Kommentar


              • #8
                AW: Mountainboard selber bauen - geht das?

                Ein großes Dankeschön, ihr überrascht mich :)
                Vor allem an DerLukas, wegen dem link. Ich muss eh noch alles genau planen und durchrechnen/denken, mal schaun, wies wird...
                Wie schauts mit einem Schaumkern, wie es badabamm vorgeschlagen hat aus? Sollte ja den Wirkungsgrad noch etwas erhöhen, da er dicker ist, oder?

                Edit: hab mich gestern abend verlesen, die 5mm vom kernlagenflies reichen völlig... Gute idee (Y)
                Zuletzt geändert von Moes; 23.07.2014, 06:30.
                SektorF skating

                Kommentar

                Lädt...
                X