Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Longboard Dancer mit Mahagonistarkfurnier

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Longboard Dancer mit Mahagonistarkfurnier

    Moin, ich möchte als meinen dritten Boardbau einen Dancer so um 108x23cm bauen, mit einer Wheelbase um die 66-70cm.
    Mein Gewicht ist um die 70kg, aber möchte bis zu 75kg einplanen können, Flex würde ich eher light haben wollen.
    Ich habe von jemandem Mahagonistarkfurnier bekommen, das eine Stärke von 1,5mm besitzt, und würde das auch gern verbauen, eventuell mit einem 3mm Pappelsperrholz in der Mitte.
    Ich habe auf Anhieb keinen Tread zu Mahagonistarkfunier gefunden, wenn es einen gibt schmeißt mich da bitte hin.
    Statt Glasfaser würde ich gerne Carbon verwenden wollen (auch die Kicks verstärkt), macht das Sinn um einen leichten Flex zu erhalten, da ich gelesen habe Carbon ist ca. 3mal so stark wie Glasfaser?
    Wenn ja, welches Flächengewicht macht da Sinn für mein Gewicht und Wheelbase?
    Außerdem bin ich mir bei der Kerndicke nicht sicher, mein erstes Brett war 103x 23,5cm mit dem Aufbau 2x 4mm Birke und 1x 3mm Pappel, mit 320 Biax und 440 UD (Biax natürlich oben und unten, UD nur unten). Das Ergebnis war ein bocksteifes Brett.
    Außerdem würde ich unten ein Glasfilamentleinwandgewebe anbringen wollen, da ich als Abschluss ein dünnes Furnier samt Intarsie verbauen möchte, würde ich ein Glasfilamentgewebe Leinwand verbauen wollen um das Furnier etwas zu schützen, ich werde Epoxy, Glasfilament und Carbon wieder bei HP-textiles kaufen, reicht da ein 104g/m² Glasfilamentgewebe um das Furnier etwas zu schützen, oder braucht es ein stärkeres?

    Danke im Voraus, falls diese Fragen alle schon beantwortet wurden tut mir die Zeitverschwendung Leid, allerdings würde ich dann gerne den Thread wissen.^^
Lädt...
X