Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sammelthread: TRUCKMODIFIKATIONEN und CUSTOM TRUCKS

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • rollinator
    antwortet
    AW: Sammelthread: TRUCKMODIFIKATIONEN und CUSTOM TRUCKS

    AAh danke da hab ich ja doch keinen mords bullshit verzapft :D

    Einen Kommentar schreiben:


  • Northstar
    antwortet
    AW: Sammelthread: TRUCKMODIFIKATIONEN und CUSTOM TRUCKS

    Hab 'ne ganze Weile überlegen müssen, wo ich das gelesen hab
    Die Info kommt von hier:http://www.longboardshop.de/shop/pro...oducts_id=4232
    siehe Achsstift-Konstruktion.
    Hatte bei meiner Kaha beim Bushingwechsel auch den Eindruck, daß für eine durchgehende Achse gar kein Platz ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ernuwida
    antwortet
    AW: Sammelthread: TRUCKMODIFIKATIONEN und CUSTOM TRUCKS

    Ich glaube es gibt keine aktuelle (Longboard) Gußachse mit geteiltem Achstift. In den 80ern gabs Skateboardachsen ,mit geteilten Stiften. Zumindest eine.Hab den Namen vergessen.
    Das wäre aber eh so exotisch, daß es hier keine Rolle spielt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • dschihadinio
    antwortet
    AW: Sammelthread: TRUCKMODIFIKATIONEN und CUSTOM TRUCKS

    Hab mir meine Kahalani Hanger eben nochmal genau angeschaut;
    Ja, im Gegensatz zu vielen anderen gegossenen RKP Hangern schaut da mittig nichts vom Achs-Stift raus,
    bin mir aber dennoch sicher das der durch geht.

    Nicht nur da viel leichter herstellbar, Stahl kann doch einfach auch viel mehr ab, verglichen mit Alu (besonders Guss-Alu).
    Im am stärksten belasteten Bereich des Hangers (sprich in der Mitte)
    auf diesen starken Kern freiwillig zu verzichten macht daher imHo aus Hersteller Sicht keinen Sinn.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Northstar
    antwortet
    AW: Sammelthread: TRUCKMODIFIKATIONEN und CUSTOM TRUCKS

    Zitat von theFU Beitrag anzeigen
    Welche Cast hat denn keine durchgehende Achse?
    Kahalani - soweit ich weis

    Einen Kommentar schreiben:


  • Johnsen
    antwortet
    AW: Sammelthread: TRUCKMODIFIKATIONEN und CUSTOM TRUCKS

    Auf jeden Fall saubere Arbeit, Vogelsjan, bin eh ein Freund von Aufarbeiten und Weiterverwenden statt Wegwerfen und Neukaufen. Hat mich schon bei der so genannten Abwrackprämie genervt, dass da reihenweise gute Autos verschrottet wurden, weils Kohle für'n Neukauf gab, was für eine Ressourcenvergeudung!

    Einen Kommentar schreiben:


  • nellsen
    antwortet
    AW: Sammelthread: TRUCKMODIFIKATIONEN und CUSTOM TRUCKS

    Zitat von theFU Beitrag anzeigen
    Welche Cast hat denn keine durchgehende Achse?
    Das frage ich mich auch schon...alles Andere wäre zu aufwändig.

    Einen Kommentar schreiben:


  • theFU
    antwortet
    AW: Sammelthread: TRUCKMODIFIKATIONEN und CUSTOM TRUCKS

    Welche Cast hat denn keine durchgehende Achse?

    Einen Kommentar schreiben:


  • rollinator
    antwortet
    AW: Sammelthread: TRUCKMODIFIKATIONEN und CUSTOM TRUCKS

    Dieser Artikel hat eigentlich alles geklärt (danke Krawall-Mo)
    http://lbmagaz.in/artikel/eigenbau/a...r-kuerzen.html

    Aber bei nicht durchgehendem Achsstift sollte man dann wohl Vorsicht walten lassen (jemand verhackstückt die Achse so dass nur noch 5mm stecken => kann sich fett aufs Maul packen).

    Einen Kommentar schreiben:


  • Vogelsjan
    antwortet
    AW: Sammelthread: TRUCKMODIFIKATIONEN und CUSTOM TRUCKS

    Den Achsstift habe ich garnicht erst entfernt, hab den Hanger in die Standbohrmaschine eingespannt, und langsam mit ner Handsäge gesägt, man merkt es auch schnell wenn man durchs weiche Alu durch ist. Das Stück abgezogen, Gewinde geschnitten und den Achsstift an sich nochmal gekürzt. Danach geschliffen und gestrahlt...
    Da gabs auch mal nen guten Thread zu den ich aber grade nicht finde in den Tiefen des Forums...

    Einen Kommentar schreiben:


  • ernuwida
    antwortet
    AW: Sammelthread: TRUCKMODIFIKATIONEN und CUSTOM TRUCKS

    Die Achsen bei gegossenen Trucks sind i.d.R. durchgängig. Bei manchen kann man sie mit Gewalt rauspressen(Bennett) bei anderen klappt das nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • rollinator
    antwortet
    AW: Sammelthread: TRUCKMODIFIKATIONEN und CUSTOM TRUCKS

    Nice.
    Aber sollte man sich keine Gedanken machen dass eingepresste/geschraubte Achsstifte rausbrechen?
    Hätte da bissl Schiss.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MoRuckus
    antwortet
    AW: Sammelthread: TRUCKMODIFIKATIONEN und CUSTOM TRUCKS

    Schau mal auf der Seite vom Longboard Magazin. Da gibt es einen Artikel.

    Einen Kommentar schreiben:


  • rollinator
    antwortet
    AW: Sammelthread: TRUCKMODIFIKATIONEN und CUSTOM TRUCKS

    Wie läuft das kürzen? Achsstifte raus, "absägen" und wieder rein?
    Muss man da neue Löcher bohren?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Vogelsjan
    antwortet
    AW: Sammelthread: TRUCKMODIFIKATIONEN und CUSTOM TRUCKS

    ooops, geändert...

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X