Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sec9 Logo selfmade

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • inimicissimus peccati
    antwortet
    AW: Sec9 Logo selfmade

    Von einer Kugel wird echt nicht viel über bleiben, auch die Proportionen stimmen dann überhaupt nicht mehr.

    Ich plädiere für das Herstellen eines entsprechenden Objektes, optimalerweise aus Kunstharz, direkt mit Cleargrip versehen und als W-Concave/W-Blase auf die Deckoberseite geklebt!

    Einen Kommentar schreiben:


  • POLENAUTO
    antwortet
    AW: Sec9 Logo selfmade

    Aber in der Boardmitte?Auserdem wäre es ja bedeutend größer.Durchbohren wäre natürlich,wenns von der Stabilität her ginge,das beste.Dann könnte ich 1,2cm versenken also vlt sogar ne richtige Kugel hernehmen und abschleifen.Unten dann noch ne Lage Glasfaser und drüberlackieren.

    @ Jointstrike:
    Zu spät gesehen...Mist, Torision hab ich auch nicht bedacht.Dann vlt Werwolfs Variante also vertiefen und selbstgiesen.Wieviel wäre denn an Vertiefung drinn ohne Stabilität und Torision übermäßig zu fördern/fordern?
    3mm?
    Zuletzt geändert von POLENAUTO; 15.04.2012, 21:53.

    Einen Kommentar schreiben:


  • JointStrike
    antwortet
    AW: Sec9 Logo selfmade

    Auf keinen Fall! Ein Loch in der Mitte ist das ungeschickteste, was man in Bezug auf Torsion machen kann.

    Einen Kommentar schreiben:


  • slabo
    antwortet
    AW: Sec9 Logo selfmade

    du kannst im prinzip auch durchboren ..
    ich sag nur:

    das holesome:


    das bremsloch von jogi:

    Einen Kommentar schreiben:


  • POLENAUTO
    antwortet
    AW: Sec9 Logo selfmade

    Also praktisch die Erhebung selbst machen.Mit Kunstharz?Epoxid?Holz schleifen?Und wieviel von dem Holz kann ich wegnehmen ohne die Stabilität zu gefährden?

    Einen Kommentar schreiben:


  • werwolf
    antwortet
    AW: Sec9 Logo selfmade

    Nene, schon wie du es meinst - nur um mehr von der Kugel zu haben. Wenn du eine echte Billardkugel so flach mast, bleibt da nicht viel übrig.

    Einen Kommentar schreiben:


  • POLENAUTO
    antwortet
    AW: Sec9 Logo selfmade

    Ist eine Vertiefung von 4-5cm so schlimm gegen Stabilität?Ich würde ungern eine Kuppel aufs Deck giesen.Zwar kann ich es in die mitte setzten wo ich idR nicht hintrete aber wenn ich zufällig drauftrete verliere ich auf dem runden,glattem sicher den halt.Auserdem siehts in der Mitte auch nich so gut aus.
    Nochmal zur Aufklärung: ich will in das Deck eine Vertiefung Fräsen,die Kugelscheibe einstetzen und den Zwischenraum ausgiesen
    Zuletzt geändert von POLENAUTO; 15.04.2012, 21:25.

    Einen Kommentar schreiben:


  • werwolf
    antwortet
    AW: Sec9 Logo selfmade

    Sonst selber gießen!? Radius selber bestimmen bzw eine art flache Kuppel gießen - hat man imho mehr von.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Staticrocks
    antwortet
    AW: Sec9 Logo selfmade

    Zitat von HotBloodWrkout Beitrag anzeigen
    [...]
    Edit: Vielleicht gäbe es auch eine möglichkeit mit flexiblen klebstoffen wie silikonen oder ähnlichem...
    (Natürlich ist Silikon kein Klebstoff...aber bei uns auf der Arbeit ist es der superkleber für alles! Und vorallem zum"Ausbessern" :D)
    ihr habt nicht mein altes bad gefugt oder? =D

    Zum Topic:
    Wenn es denn plastisch sein soll denk ich das ein flexibler kleber wohl auch die beste wahl wäre. das deck würd ich nich anbohren/fräsen wegen stabilität und so

    Einen Kommentar schreiben:


  • POLENAUTO
    antwortet
    AW: Sec9 Logo selfmade

    ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • svensson
    antwortet
    AW: Sec9 Logo selfmade

    Troll, oder?

    Einen Kommentar schreiben:


  • POLENAUTO
    antwortet
    AW: Sec9 Logo selfmade

    Da mein Bord sehr Stiff ist und die Billardkugel sehr dünn sein wird,glaube(bzw hoffe) ich nicht das flex sehr ins Gewicht fällt.Auserdem nehme ich es zum Citycruisen her,also keine LDT/Slide/Downhill Belastungen
    Blöd wärs natürlich wenn es sich durch die Bewegungen des Bords so lange hin und her bewegt,das der ganze Kunstharz Pfropfen wie ein Korken herausgedrückt wird.Aber davor müsste ich natürlich erstmal soweit kommen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • HotBloodWrkout
    antwortet
    Ein Problem was mir grade einfällt ist das...das dein board warscheinlich flexibel ist..auch wenns stiff ist...ist es dennoch flexibel und biegt sich. Die kugel ist aber viel viel härter und bewegt sich 0 mit. So würde es aber probleme geben und sich der kleber immer lösen sobald du in bewegung kommst.

    Edit: Vielleicht gäbe es auch eine möglichkeit mit flexiblen klebstoffen wie silikonen oder ähnlichem...
    (Natürlich ist Silikon kein Klebstoff...aber bei uns auf der Arbeit ist es der superkleber für alles! Und vorallem zum"Ausbessern" :D)
    Zuletzt geändert von HotBloodWrkout; 15.04.2012, 16:28.

    Einen Kommentar schreiben:


  • POLENAUTO
    antwortet
    AW: Sec9 Logo selfmade

    @HotBloodWrkout
    Ne,sonst könnt ich ja auch gleich nen Sticker draufkleben.Mir geht es ja ums plastische,bzw ums ausprobieren.Auserdem kenn ich keine Firma die so was macht,und warscheinlich müsste man da auch größere Mengen in Auftrag geben.
    @DustyMiller
    Jip,das mit dem Kugelradius hab ich nicht bedacht.Ich müsste mal schauen bzw ausrechnen,wieviel Radius bei ner Dicke von 4-5mm übrigbeibt.Ansonsten vlt das loch tiefer Bohren und mehr als 4mm Kugelscheibendurchmesser nehmen.Eie tief könnte man ein Bord mit 4-5cm Durchmesser im hinteren 4tel bohren ohne die Stabilität zu gefährden?
    Ein weiteres Problem währe natürlich,das die Kugel vlt beim schleifen/sägen splittert.

    Einen Kommentar schreiben:


  • bossneustadt
    antwortet
    AW: Sec9 Logo selfmade

    Solltest du das wirklich umsetzen will ich aber Bilder sehen^^

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X