Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

e-board 8)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • bored
    antwortet
    AW: e-board 8)

    Ich bin gerade dabei mir die Teile für ein Elektroboard zusammen zu suchen. Ich habe vor meine Hinterachse mit Schnellspannern zu befestigen, um in ein paar Sekunden von Elektroachse auf normale unmotorisierte Achse wechseln zu können. Leider gibt es die Fahrrad Schnellspanner nur mit m5 Gewinde, was zu breit ist für die Achsbohrungen. Ich würde jetzt gerne die Schnellspanner mit einem Gewindeschneider auf die richtigen Durchmesser schneiden. Hab mir jetzt schon die Finger wund gegoogled um herauszufinden welches zöllige Gewinde ein normales Skateboardmontageset hat, bin aber nicht fündig geworden. Hat jemand eine Ahnung was für ein Gewindeschneider ich da brauche? Könnte ich zur Not auch auf M4 schneiden?
    Zuletzt geändert von bored; 09.08.2013, 16:46.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Cruiser
    antwortet
    AW: e-board 8)

    Solldas ne verarsche sein? Die warnen davor auf öffentlichen strassen zu fahren und imme mit protection und dann kommt dieses video? Wtf?

    Einen Kommentar schreiben:


  • fränky
    antwortet
    AW: e-board 8)

    habe hier noch was gefunden...

    http://mashable.com/2013/07/17/scarpar/





    omfg!!!
    da soll das ganze nicht hingehen!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nicolas
    antwortet
    AW: e-board 8)

    moin fränky,
    bin noch bei der arbeit und heute abend zum grillen eingeladen. werde auf wunsch dann zeitnah auch hier einmal mein projekt vorstellen.

    vorab: es fährt sich super ruhig und klebt mit den abec11 wheels an der straße. hohe geschwindigkeiten sind überhapt kein problem. ich mags persönlich lieber wendiger, daher das kurze zeppelin.
    polizei war noch nie thema, schon oft vorbeigefahren, dann aber kurz gepusht und gut ist (dank des brushless merkt man den motor beim pushen so gut wie gar nicht). funke ist kleiner gebaut und verschwindet fast in der hand, durch den flachen akkukasten ist es auch schwer als elektroboard zu erkennen.

    @ badamam: bilder folgen mit der vorstellung
    @ tui: akku ist selber gelötet, weil ich eine flache und vor allem leichte bauweise wollte. du kannst natürlich wie fränky einfach auf modellbauakkus zurückgreifen. Ich habe keine bremse, das liegt daran, dass ich mich für einen heliregler entschieden habe. wenn du einen carregler verwendest, dann hast du auch ne bremse an board. (wenn du normal fährst haste ja auch keine bremse, also wofür?)

    EDIT: wie gewünscht, nun hier mein Beitrag:
    http://forum.longboardz.de/showthrea...605#post341605
    Zuletzt geändert von Nicolas; 18.07.2013, 17:07.

    Einen Kommentar schreiben:


  • tui
    antwortet
    AW: e-board 8)

    fränky: ist deine motoraufhängung mit achse eine einzelanfertigung, oder kriegt man die auch irgendwo zu kaufen? ich find gut das es überhaupt die alien halterung gibt, aber ich würde gerne selber entscheiden wollen welche rollen und achse ich benutzen will.

    Einen Kommentar schreiben:


  • fränky
    antwortet
    AW: e-board 8)

    da hast das arbor zeppelin genommen und die holey achsen ran geschraubt (mit dem aliendrife halter).
    wie schnell kannst du damit ruhig fahren ohne das das board anfängt unruhig auf der str zu werden. die wheelbase ist halt schon sehr kurz.

    stell doch mal dein projekt hier im forum vor, dann können wir alle darüber diskutieren...

    sieht echt nice aus mit dem arbor...

    wenn du schon 500 km damit gefahren bis... schon mal von der polizei angehalten worden?

    fränky 8)

    Einen Kommentar schreiben:


  • tui
    antwortet
    AW: e-board 8)

    du hast geschrieben das du am akku rumlöten musstest etc. gibt es keine guten akkus mit einfachem plug&play?
    und hast du mittlerweile eine lösung für die motorbremse gefunden? wenn ja, was hast du da gemacht?

    ich versuch mich gerade in die materie reinzufummeln und werde wohl auch bald son teil bauen wollen. :)

    Einen Kommentar schreiben:


  • badabamm
    antwortet
    AW: e-board 8)

    @nicolas: der motor sitzt fest unterm board? hast du vllt ein paar nähere bilder der achse?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nicolas
    antwortet
    AW: e-board 8)

    funke und empfänger sollte klar sein. empfänger kommt an den esc, dieser steuert den motor (drehzahl) und wird über die batterie gespeist, das wars!
    wenn dein esc (wie bei mir) keinen ubec hat (dieser versorgt den empfänger mit strom) dann benötigst du einen separaten und schaltest ihn vor den empfänger. der ubec wandelt deine batteriespannung um, so das der empfänger die richtige spannung erhält (5v/6v)
    ladeanschluss wird parallel zur batterie geschaltet. an-/ausschalter in reihe.
    du findest im elektroskateboardforum unter meinen bildern auch eins mit blick in den akkukasten hier kannst du alle bauteile sehen.

    bei fragen nur zu.
    ahoi
    nico

    Einen Kommentar schreiben:


  • tui
    antwortet
    AW: e-board 8)

    saugut nicolas!

    was ich als absoluter RC laie interessant finden würde wie die ganzen bauteile miteinander arbeiten und welches bauteil für was gut ist. denn wenn man sowas nachbauen möchte, sollte man schon ungefähr wissen warum man jetzt das kabel in das andere steckt :D

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nicolas
    antwortet
    AW: e-board 8)

    habe gerade erfahren, dass es hier auch interessierte eboarder gibt. wenn ihr lust habt, dann guckt doch mal im elektroskateboarforum vorbei.
    hier mein projekt:

    http://www.elektro-skateboard.de/for...pelin-1997.php

    inzwischen fertig und hat gut 500 kilometer runter. wer interesse hat, es sind alle bauelemente beschrieben und es gibt ohne ende bilder.
    gruß
    nico

    Einen Kommentar schreiben:


  • Crocius
    antwortet
    AW: e-board 8)

    Zitat von bored Beitrag anzeigen
    Kann man nicht einen der Fernsteuerungen benutzen die es als Ersatzteil für die Handelsüblichen E-Boards gibt und mit einem RC empfänger binden?
    Das ist nicht so einfach, denn fast jeder Hersteller benutzt sein eigenes Übertragungssystem. Da bräuchte man wenn dann gleich den kompatiblen Empfänger aus dem Board!

    Einen Kommentar schreiben:


  • bored
    antwortet
    AW: e-board 8)

    z.B. ???
    http://www.dynasty-fun.com/deutsch/m...12,162015.html
    Oder:
    http://www.skatey.de/spare-parts/ska...ung-skatey-800
    Oder:
    http://www.skatey.de/spare-parts/ska...0400600800-alt
    Oder:
    http://shop.eskates.de/product_info....ollgeraet.html
    Oder:
    http://shop.eskates.de/product_info....ollgeraet.html
    Oder:
    http://eshop.evo-skate.com/fr/teleco...000000025.html
    Oder:
    http://eshop.evo-skate.com/fr/teleco...000000140.html
    Zuletzt geändert von bored; 17.07.2013, 15:30.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ibizadriver
    antwortet
    AW: e-board 8)

    Zum Thema Feuchtigkeit.
    Um Den Motor kann man einen Spritzschutz bauen.
    Beim Thema Elektronik sehe ich keine Probleme.
    Die Teile sind für den harten Einsatz im RC Car gebaut.
    Man kann auch einfach eine kleine Elektrobox unter das Board schrauben.
    Ich werde die Akkuhalterung wie Fränky es gemacht hat bauen.

    Hobbyking ist echt gut mit den Preisen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • theFU
    antwortet
    AW: e-board 8)

    Ne andere Frage: wie sieht das eigentlich mit Allwettertauglichkeit/Feuchtigkeit aus? Ich vermute eher nicht so berühmt, oder?

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X