Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Resultate Multiplex Cruiser

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Resultate Multiplex Cruiser

    So ich war mal so dreist nen neuen Fred auf zu machen weil, der alte so unübersichtlich geworden ist und da kaum noch jemand antwortet...

    Hier sind die Ergebnisse meiner bissherigen Bemühungen:

    Vielen Dank Leute!!

    Ich bin schon viel weiter.

    Die Form steht:

    0.5 mm Mahagony
    3 x 4 mm Birke
    0.5 mm Mahagony

    oben und unten kommen noch ne Schicht 300 g biax drauf.

    Habe die platten mit epoxy und das furnier mit ponal classic laminiert.
    Das Furnier haftete leider viel zu schlecht und bekam in der Conkavpresse einige Risse. Schade. Das nächste mal doch mehr leim und besser Rakeln.

    Mit dem Epoxy war es auch nicht einfach, da der Meister sagte der wäre nicht fugenfüllend und man müsste ma logger 4 tonnen druck drauf geben damit er haftet. Stimmt - stellenweise sind die platten nicht verleimt. Beim Aussägen sind diese Stellen aber weggefallen!?!

    Meine Pressform ist auch nicht optimal gewesen sodass nun die Stellen wo die Achsen drauf kommen nicht 100 % plan sind.Das heißt ich hab da unterschiedliche winkel drin ma guggn, obs eher hilft oder stört.

    morgen kriegts dann mit der stichsäge Dropmountlöcher und es kommt ne Grafik drauf.

    Jetzt heißts erstmal Kanten schleifen, Furnier verkleben.... So on








    Soweit noch ohne Droppmount...




    Ich finds bei der härte etwas zu hoch.


    Ich habe noch eine Frage zum Glassing, aber zu erst was ich benutzte.

    von r-g:
    300g biax
    Härter L + Harz L

    Ich will erstmal die obere Seite Glasen und dann nach dem die Grafik drauf ist die untere. Ich habe die Befürchtung, dass das Glas sich nicht an die Oberseite des Brettes anschmiegt und beim aushärten ablöst. Wegen dem concave kann ich ja auch schwer einen gleichmässigen Druck ausüben.
    Bei mir läuft alles mit Holz und negativ-positiv-Presse.


    So weit so gut.
    Zuletzt geändert von Chabolingo; 20.08.2009, 17:24.

  • #2
    Na fürs Glas nimmst du entweder Vakuum (was ich jetzt mal nicht annehme) für nen gleichmässigen Druck oder kein Vakuum. Das (Glas) Pressen mit so einer Presse wie deiner ist eher unüblich und habe ich hier eigentlich noch nie gesehen, kann mir dabei auch kein gutes Resultat vorstellen.

    Schau dir doch das "How to Glassing" Tutorial von Robin an da ist alles sauber beschrieben.. bzw. benutz einfach mal die Suchfunktion. Um das "Anschmiegen" musst du dir keine Sorge machen, für deinen nur "concaven" Rohling kannst du auch das störrigste Gewebe Problemlos benutzen. Vorallem ist 300g Gewebe noch relativ "leicht" und lässt sich deswegen auch gut verarbeiten..

    ... und auf keinen Fall Atemschutzmaske (Nein sone Schweinegrippemaske reicht NICHT!) und Nitrilhandschuhe vergessen!
    Kritik zur Kenntnis genommen - Ignoriervorgang eingeleitet

    "Ich bekomm im echten Leben keine Anerkennung und lege deshalb Wert auf die Farbe der Karten unter meinem Usernamen."

    Kommentar


    • #3
      aha also doch nitril. ich hab nur diese einfachen gummi flattschen, auch als chirugiehandschuhe bekannt.
      vlt. die gelben putzdeinger. maske hab ich und beim ersten glasen hats auch ohne geklappt roch sogar ziemlich gut...:w000t:

      Kommentar


      • #4
        Na lies dir am besten mal unseren Schutzausrüstungsthread hier durch, ist sehr informativ.

        Ausserdem hab ich grad letztens auf ner bekannten Website gelesen, dass man, anstatt Latex Handschuhe lieber gar keine Benutzt.

        Das es auch ohne klappt, bezweifelt glaub ich niemand.. die Frage ist nur, wie lang.
        Kritik zur Kenntnis genommen - Ignoriervorgang eingeleitet

        "Ich bekomm im echten Leben keine Anerkennung und lege deshalb Wert auf die Farbe der Karten unter meinem Usernamen."

        Kommentar


        • #5
          Ok dann nehm ich bben 2 lagen latexhandschuhe. hehe ist eh nur das eine mal fürs erste...

          Ich hab das brett heute gedropped, was nicht so einfach war, aber die gute alte kopier säge und feile waren meine treuen gefährten.

          jetzt werd ich erstmal das furnier ausbessern in dem ich die kaputten stellen durch schönere stücke ersetzte. Mr. Bügeleisen und Mrs. Leim sind auch dabei.

          Update: Jetzt mit Dropmount...



          Zuletzt geändert von Chabolingo; 20.08.2009, 17:26.

          Kommentar


          • #6
            Sehr schönes Deck, gefällt mir, auch der Kontrast zwischen dem dunklen Mahagoni und der hellen Birke.:headbanger:

            <ot>
            Wo hast du die U-Bolts her?
            Altbestand oder haste da noch 'ne Quelle irgwo aufgetrieben?
            </ot>
            Dieser Beitrag endet hier.

            Möchten Sie:

            [] einen eigenen Beitrag verfassen?
            [] weiterlesen?
            [] etwas völlig Anderes tun?

            (Zutreffendes bitte mit Edding ankreuzen.)
            __________________________________________
            Verkaufe:

            Kommentar


            • #7
              schaut gut aus. wie sit des mit wheelbite? reicht der platz?
              (Ich bin auch ein Zottel)

              Kommentar


              • #8
                Zitat von chaoty Beitrag anzeigen
                schaut gut aus. wie sit des mit wheelbite? reicht der platz?
                nee kommen noch wheelwells rein, aber wenn ichs andersrum fahre dann gibts keine mehr.

                Mit 75er wird es da schon eng werden, ma sehn was draus wird.

                Kommentar


                • #9
                  Zwei Lagen Latexhandschuhe bringen ungefähr genauso wenig wie Eine. Die Teile sind so oder so sofort durch. Außerdem schwitzt du darunter, so dass die Haut aufweicht und der natürliche Schutz verloren geht - sie schaden also mehr, als das sie nützen. Für's nächste mal Nitril- oder gar keine Handschuhe und sauber Arbeiten (das soll angeblich auch schützen ;) ).
                  Es wird außerdem den Gelegenheitsbauer nicht umbringen, wenn er mal nen Spritzer auf die Hände bekommt - und baden wird da schon keiner drinne.

                  Und bevor ich's vergesse: Sehr schöne Arbeit, es gefällt.
                  pimmel raus - longboard fahren

                  Kommentar


                  • #10
                    Das Brett ist wie gesagt jetzt gedropped und ich hab 76 mm Hawgs drauf, also nicht die Classic Kryptos wie auf dem Bild. Cutouts und Wheelwells vorhanden, aber sehr knapp.
                    Wenn ich mich voll reinlege, dann gibts auch Bites.
                    Nun kommt aber schon die grafik drauf und dann das glas.
                    Meine Frage ist nun ob ich das geglaste Brett weiter schleifen kann, falls doch bites entstehen.
                    Zuletzt geändert von Chabolingo; 30.08.2009, 13:28.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Chabolingo Beitrag anzeigen
                      Meine Frage ist nun ob ich das geglaste Brett weiter schleifen kann, falls doch bites entstehen.
                      Jau, sobald das Glas mit Epox getränkt und ausgehärtet ist, lässt sich das gut schleifen, ohne irgendwelche Fasern die da rausreißen oder so. Dieht immer sehr sauber aus.
                      Also: an die Werkzeuge, fertig - los! :clap:
                      Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

                      Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

                      In Flames We Trust \m/
                      Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

                      Kommentar


                      • #12
                        Kann nur zustimmen!
                        Kannste locker schleifen!

                        Sehr schönes Brett! Nur eine Anmerkung hät ich, beim nächsten Mal würd ich die Achse noch nen tick weiter nach hinten setzen!
                        ROOTlongboards - GOoutandSHRED

                        Kommentar


                        • #13
                          hi ich habe jetzt nen test auf nem furnier gemahct und gerade das epoxy drauf gestrichen jetzt sehe ich in meinem biax gelege lauter weiße linie die durch die haltenaht entstehen.
                          das sieht schlecht aus. soll ich die nähte ziehn oder werden die noch durchsichtig.

                          ich benutze

                          Glasgelege 310 g/m² biaxial
                          Breite 126 cm, Silan

                          von r-g

                          Kommentar


                          • #14
                            nicht ziehen! sonst verrutscht alles und löst sich aus der form (also die faser ändern ihre richtung) probier lieber da noch epox einzumassieren. aber ganz durchsichtig wird das nicht. man erkennt immer bissle die struktur.
                            (Ich bin auch ein Zottel)

                            Kommentar


                            • #15
                              Bei mir sind die nähte durchs einmassieren des Epoxids relativ gut geworden. Nerven tut mich eher, dass ich die Nähte nicht richtig grade und parallel bekommen habe... :/ aber was solls, bei mir ist da nun das grip drüber.
                              Bei dem Furnier wär es natürlich schade...hmpf.
                              Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

                              Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

                              In Flames We Trust \m/
                              Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X