Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wieder ein Eigenbau auf der Straße...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wieder ein Eigenbau auf der Straße...

    Hiho zusammen,

    nach einwöchiger Bearbeitungszeit hat es nun mein Selbstbaubrett auch auf die Straße geschafft
    Nach anfänglicher Skepsis und angst einen Bruch zu riskieren hat's echt Laune gemacht :D :D :D

    Der Gedanke:
    Einfacher Einstieg in den Eigenbau, mit 12mm Multiplex Birke, blaue Beitze, Yachtlack + Verdünner und 2 Rollen Griptape. Die Form sollte in etwa dem Loaded Dancer ähneln, mit den Maßen 135x24 (N 10, T 20, WB ca. 95)

    Der Bau:
    Die Zeichnung habe ich mit Hilfe von Zirkel und meinem Fibretec Bambu auf einer Rolle Geschenkpapier angefertigt, dann einfach mal auf's Holz übertragen. Ein paar Tests auf dem Brett haben dann allerdings gezeigt, dass es bei meinem Gewicht (80kg) komplett durchflext :(
    Also habe ich es auf 110cm gekürzt und einfach mal drauf los gesägt, das Ergebnis konnte sich dank neuem Sägeblatt eigentlich sehen lassen.
    Dann ordentlich das Schleifpapier geschwungen, wobei ich dachte es war ein wenig viel, da das Thema hier ja parallel behandelt wird, aber heute beim Test erwies es sich gerade bei den Graptricks als sehr angenehm ;)
    Danach das „Board“ mit Beize berollt und nochmal leicht angeschliffen.
    Nachdem das Blau meinen Vorstellungen entsprach wurd's etliche Male mit Yachtlack lackiert, erst verdünnt, dann 2 Lagen pur... Habe es nun 5 Tage trocknen lassen, 100% trocken ist er aber immer noch nicht...
    Heut hab ich dann fix die Keile und Achsen drunter geschraubt, konnte nicht mehr warten

    Die erste Fahrt:
    Los ging es bei uns vor der Haustür, schön glatter Belag, eben und wenig Verkehr. Der Flex ist erstaunlich, für viele wohl viel zu viel. Würde schätzen, so gute 5 cm. Wenn ich in der Mitte steh. Nach 10-15 min Testphase wuchs das Vertrauen und alles wurde probiert. Es hat gehalten, lediglich das Griptape hielt den Formungen nicht so ganz stand und knarrte ab und an (aber nicht schlimm). Dann kleine Runde mit unserem Junior und mal die Heim“renn“strecke entlang gerollt...
    Würde damit allerdings keinen Marathon rollen, aber für Funfahrten und rumflaxen ist es bestens geeignet :D :D :D

    So, damit Ihr euch auch mal ein Bild von der Planke machen könnt, hänge ich einfach mal ein paar Bilder mit an, werde aber später noch welchen “in aktion“ präsentieren.
    Nun freue ich mich über ein paar Meinungen, Erfahrungen und vielleicht auch Kritik von euch!!!

    Halte euch auf dem laufenden und wie gesagt, weitere Bilder folgen...

    Gruß Philipp

    P.S. Suche immer noch für dies Teil einen angemessenen Untersatz (180mm) + Rollen + Lager
    Angehängte Dateien

  • #2
    Ist doch bis auf das etwas labbrige griptape sehr schön geworden.
    V.A. das beizen ist super raus gekommen!
    Bitte unterlasst provozierende Zitate in der Signatur, die eine Antihaltung suggerieren: Für ein befriedetes Forum!

    Kommentar


    • #3
      Ein paar Wheelwells würden die (eher lästigen:raeusper:) Riser ersetzen :hoho:

      Kommentar


      • #4
        Also das Griptape habe ich mittlerweile ganz gut passsend geschnitten, hab erst gedacht, besser lieber ein bisschen zu viel als hinterher zu wenig Old man

        Wheelwells werden wohl noch kommen, da trotz Riser schon Bites drin sind... Hab die Keile mal drunter gepackt, damit es noch bissl wendiger wird, aber ist auch recht hoch so.... :raeusper:

        Gruß Philipp

        Kommentar

        Lädt...
        X