Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

erstes brettchen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • erstes brettchen

    Länge:1m
    Breite:26cm
    Concave:8mm

    Naja is ganz gut zu fahren nur zuuu schwer 3,5 kilo =)
    aber aus seinen fehlern lernt man.
    Angehängte Dateien
    mal verliert man , mal gewinnen die andern =)

  • #2
    Ich finde die Stege, an denen du die Achsen befestigt hast, etwas schmal...könnten ruhig ein wenig breiter sein...
    Mit 26cm hast du eine ziemlich breite Standfläche und damit einen ziemlich großen Hebelarm, der an den Achsaufnahmepunkten angreift, dazu die schmalen Stege, gute Bedingungen für Torsion.
    Außerdem sind diese Stege die Auflager des Decks und müssen auch dein Gewicht aushalten...kannst du dir quasi wie eine Brücke vorstellen...dort sind dann die Schwachpunkte...:blablabla2:
    Das heißt jetzt nicht, dass es unbedingt bricht, es ist ja schon ziemlich dick und so schwer biste bestimmt auch nicht...aber ist halt ne Schwachstelle in meinen Augen...:hoho:
    Ansonsten finde ich die Holzmaserung auf der Oberseite nicht schlecht...da würd ich an deiner Stelle entweder Cleargrip draufmachen oder ein/zwei "Racingstreifen" frei lassen...je nach Anwendungsgebiet...:headbanger:
    Dieser Beitrag endet hier.

    Möchten Sie:

    [] einen eigenen Beitrag verfassen?
    [] weiterlesen?
    [] etwas völlig Anderes tun?

    (Zutreffendes bitte mit Edding ankreuzen.)
    __________________________________________
    Verkaufe:

    Kommentar


    • #3
      ist nicht das effektivste und simpelste torsion durch brettdicke zu beseitigen? somit sollte es also keine großen probleme mit torion geben.
      dünn sind die "achsstege" ohne frage, wie hast du denn verleimt? 3x6mm per epoxy?

      wünsch dir, dass es nicht bricht! viel spass damit!

      lg
      Bitte unterlasst provozierende Zitate in der Signatur, die eine Antihaltung suggerieren: Für ein befriedetes Forum!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Kingsgardener Beitrag anzeigen
        ist nicht das effektivste und simpelste torsion durch brettdicke zu beseitigen? somit sollte es also keine großen probleme mit torion geben.
        Effektiver ist es meiner Meinung nach, die Stege etwas breiter zu lassen...wenn man das Deck dicker macht, hilft es auch irgendwo ein bischn...da wird das Deck aber dann noch schwerer...das wäre eher hilfreich, wenn man zuviel Flex hat, bzw. bei Bruchgefahr...:happy:
        (...Steifigkeit gegenüber Torsion kann man sich gut vorstellen, wenn man ein entsprechendes Profil im Schraubstock einspannt und versucht, mit einem Windeisen zu tordieren/"verdrehen"...)
        Dieser Beitrag endet hier.

        Möchten Sie:

        [] einen eigenen Beitrag verfassen?
        [] weiterlesen?
        [] etwas völlig Anderes tun?

        (Zutreffendes bitte mit Edding ankreuzen.)
        __________________________________________
        Verkaufe:

        Kommentar


        • #5
          @Kingsgardener:
          ja 3x6 mit epoxy viiiieeel zu dick geworden aber es geht ja die "achsstege" auch echt zu schmal geworden aber hält was mich wundert meine 85kg aus sonst bin erst 2 meter gefahren aber bordstein runter kein problem

          @RatRodStyle
          ja wie gesagt die mängel sind mir schon aufgefallen nur hab ich da ganzerlich null an torsion gedacht



          @all
          3x4mm birke multiplex 1m lang hält das 90kg ?


          thx
          mal verliert man , mal gewinnen die andern =)

          Kommentar


          • #6
            3x4mm birke multiplex 1m lang hält das 90kg ?
            hält definitiv! je nach concave musst du aber mit flex rechnen. bei 0,8cm concave vermutlich schon recht stark.


            lg
            Bitte unterlasst provozierende Zitate in der Signatur, die eine Antihaltung suggerieren: Für ein befriedetes Forum!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von franzose Beitrag anzeigen
              @all
              3x4mm birke multiplex 1m lang hält das 90kg ?
              Vorweg: Holz ist ziemlich biegsam. Bevor ein Brett bricht biegt es sich meißtens eher bis zum Boden durch *g* Mein 100kg Kumpel fährt auch auf meiner 12mm Planke rum, geht problemlos. Is nur recht wabbelig *g* Momentan in der Testfahrphase steht sein eigenes brett, 105cm, wb knappe 78cm...auch 12mm + glasfasern. Hat ein wunderbar schönen Flex und fährt sich gut. Thread kommt bald, wenn fertiggestellt mit Farbe, Grafik, Lack und co.
              Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

              Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

              In Flames We Trust \m/
              Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

              Kommentar


              • #8
                12mm Planke
                12mm birkenmultiplex? unverpresst,oder zb aus 3x4mm?
                Bitte unterlasst provozierende Zitate in der Signatur, die eine Antihaltung suggerieren: Für ein befriedetes Forum!

                Kommentar


                • #9
                  2x6mm bei einem, 3x4mm beim anderen.
                  Meins mit nur 5mm concav, das neue nun 10mm.

                  Ich bau doch nichts flaches :D Aber ja, hätt ich mal dazu tippen können... ;>
                  Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

                  Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

                  In Flames We Trust \m/
                  Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

                  Kommentar


                  • #10
                    Mein 100kg Kumpel fährt auch auf meiner 12mm Planke rum
                    ..hab ich wohl überlesen.

                    bei einem so geringen concave kann cih mir schon vorstellen, dass es "schwabelt". bei concave über 1,2 wirds richtig straff. da ist mit 75kg nur noch ein restflex übrig (trotz zb nur 20cm breite).

                    lg
                    Bitte unterlasst provozierende Zitate in der Signatur, die eine Antihaltung suggerieren: Für ein befriedetes Forum!

                    Kommentar


                    • #11
                      Mir ist bei 90 kg vor ein paar Tagen ein Testbrett aus 15 mm Mutiplex (0 Concave) gebrochen, einmal gehüpft auf der Probefahrt...
                      Hatte die Wheelwlls mit ner Oberfräse gemacht, waren wohl mit 8 mm Tiefe zu tief und das übergelassene Holz an der Stelle zu wenig...
                      War übrigens ansonsten recht stiff, 67 cm Wheelbase...
                      1 Johannes 4,10

                      Kommentar


                      • #12
                        3x4 birke multiplex würd ich bei 90 kg nich ohne fasern bauen. bei einer wb von 60 mag das ok sein, aber bei 1m länge wär mir das zu heikel. mach n ordentliches konkav rein und laminier (falls du kein vakuum hast) oben und unten noch glas und/oder kohle drauf.
                        bei glas bekommts nen lebendigeren flex und bei kole wirds wirklich steifer. kenne momentan kaum ein reines holzbrett, dass mir gefällt. eigentlich keins...
                        und die stege auf jeden fall auch breiter machen, das ist DIE bruchstelle überhaupt.

                        denkanstoß: BRAUCHST du 26 cm? ich fühl mich mit meinen 47er latschen auf 26 cm verloren. da weiß ich nich so recht wo ich bin. 25 is bei mir eigentlich obergrenze.

                        mfg
                        Ehrlichkeit statt schmackhafter Augenwischerei.

                        Kommentar


                        • #13
                          danke für die guten tipps und die schnellen antworten
                          mal verliert man , mal gewinnen die andern =)

                          Kommentar


                          • #14
                            was muss man beim selbstbau beachtenw enn man schwerer ist? bzw. löst man das problem indem man das board einfach nur dicker macht?:D

                            Kommentar


                            • #15
                              ja schon aber das teil wird halt schwer...

                              also dann sollte man schon glasfasern oder kohle fasern drunter packen bevor es 30mm dick ist...
                              [20:03:45] Janick Millasson: soho is karottophil

                              (Ich bin auch ein Zottel)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X