Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eigenbau .....

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eigenbau .....

    hi jungs ich hab mich auch an den eigenbau gewagt ....
    wollt in richtung s-flex dervish .....
    hab den holzkern aus ner 2 meter planke mitm elektro hobel geschnitzt
    anschliesend in ne art presse eigspannt und n par nächte gebogen ....
    had jetzt leichte vorspannung ....

    länge :94
    wb :83-85.5
    breite :19.5
    vorspannung ca 1,5
    concave wenig ca 0,3-0,5

    is relativ straff bei meinen 65 kg ca 2 cm flex
    Aufbau
    1 204g kohlefaser köper
    2 Holzkern aus Erle ca 9mm
    3 204g kolhefaser köper
    4 204g kohlefaser köper
    is sehr leicht geworden wigt ca 776g :muahaha:

    ich suche dringend kahalanis da ich schon die passenden cutout dafür gemacht habe .......


    bilder sagen mehr als worte ....
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von BARman; 10.11.2009, 00:44.

  • #2
    Shape und Daten sagen mir persöhnlich jetzt nicht so zu (Breite, sehr wenig Concave, Kahas gedroppt?), aber soweit man's erkennen kann schick schick.

    Kommentar


    • #3
      naja des mit den kahas wirds wahrscheinlich nix.... wern entweder randal 180 oder Bears 181 ....

      Kommentar


      • #4
        schönes Shape - obwohl mirs vorm "verkohlen" fast besser gefallen hat...Geschmackssache

        Kommentar


        • #5
          Finish sieht ganz nett aus. Trotz allem ist die Faser die du verbaut hast Köper (ohne R)... :hoho: edit: und KoHlefaser!

          Versteh ich das richtig, dass du das Brett aus dem Vollen geschnitzt hast und dann gebogen? Wie hast du das gemacht, dass Vorspann und Konkav drin bleiben?

          Wieso hast du zu Erle gegriffen? Ist zwar halbwegs leicht, hat aber doch bescheiden mechanisch Werte. Birke z.B. hast fast doppelt so große Werte für Biege- und Zugfestigkeit.

          Zitat von BARman Beitrag anzeigen
          ich suche dringend kahalanis
          Zitat von gnidnu Beitrag anzeigen
          Kahas gedroppt
          Wieso will man auf nem Cuiser-Deck à la Dervish/S-Flex Kahas fahren? Und wieso will man Kahas droppen?
          Zuletzt geändert von langbrettlabor; 08.11.2009, 22:27.

          Kommentar


          • #6
            obwohl mirs vorm "verkohlen" fast besser gefallen hat...Geschmackssache
            mit geschmackssache hat das (abgesehen vom optischen) nichts zu tun mmn.
            vor dem "verkohlen" war das brett als skateboard nahezu wertlos. frage mich auch so, ob die kohlefaser das anständig ausgleichen kann:
            ein stück vollholz, also nichts aus mehreren lagen zusammengepresstes, ist deutlich instabiler und bruchanfälliger als mehrere verleimte lagen.
            ein zusammengelimtes stück holz wird nie direkt an der stelle die geleimt wurde brechen! das umliegende holz bricht vorher.

            lg
            Bitte unterlasst provozierende Zitate in der Signatur, die eine Antihaltung suggerieren: Für ein befriedetes Forum!

            Kommentar


            • #7
              da hab ich wohl nicht richtig gelesen.....ging von multi aus.

              Kommentar


              • #8
                Ja dachte auch dass des nicht wirklich steif wird aber es ist ! Naja die kohle bringt aschon viel ... Davor war es schon sehr weich und hatte kein "snap" !!
                Naja hab zu erle gegriffen da es sehr steif& leicht is und es lag hald grad rum eig sollt des erstmal n versuch werden ob es überhaupt machbar is .... Hat so gut geklappt dass ich nicht mehr aufhörwn konnte /wollte ....

                Wegen der vorspannung : hab des brett wie in eine presse eingespannt und dann leicht von einer seite genässt Und anschliesend in der sauna troknen lassen ... Umd dann gleich am nächsen tag laminiert ...

                So hab mir heute die sabre und die otang stimulus in 86a geholt bin heute mal kurz gefahren als es halbwegs troken war ...
                Ich kann nur sagen es fährt sichbecht geil ... Ziehmlich steif ... Nur 3 cm flex wenn mas als trampolin benutzt ... Die achsen sind auh sehr geil ... Echt unerwartet wedig man kann den hanger auh flippen wird dann so ca. 0,8 cm tiefer !! Obs den winkel ändert weis ich aber noch nich !!

                Bilder kommen noch

                verzeit rechtschreibfehler .... Schreib mit touch ipod ..
                Zuletzt geändert von BARman; 10.11.2009, 00:56.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von BARman Beitrag anzeigen
                  Wegen der vorspannung : hab des brett wie in eine presse eingespannt und dann leicht von einer seite genässt Und anschliesend in der sauna troknen lassen ... Umd dann gleich am nächsen tag laminiert ...
                  Wasser bringt nichts - sondern Wärme! Aber da Wärme als Wasserdampf in jede Faser kommt, wird der genommen. So entsteht der Trugschluss mit dem Wasser.
                  Aber du hast ja die Sauna genommen...DAS ist echt mal was neues :D
                  Soweit ich informiert bin, sind 100° ein guter Wert um Holz zu biegen..vielleicht hattest du die ja so heiß am laufen :D. Wenn nicht - ich hoffe trotzdem, dass deine Biegung lange drinne bleibt! Die Kohle dürfte auch helfen.

                  Btw: Das ganze geht eh nur bei Vollhölzern. Verleimte Furniere, also Multiplex und Sperrholz, sind durch ihre 90° Verleimung dafür geschaffen, gerade zu bleiben. Da wird man nichts erreichen mit Wärme und biegen...da hilft nur Gebogene Verklebung!

                  PS: Schade wegen der Optik. Das Holz sah sahne aus! Aus Naturplanke wurde Renngefährt - kann man in dem Fall gut verkraften :D
                  Zuletzt geändert von werwolf; 10.11.2009, 15:09.
                  Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

                  Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

                  In Flames We Trust \m/
                  Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von werwolf Beitrag anzeigen
                    Btw: Das ganze geht eh nur bei Vollhölzern. Furniere sind durch ihre 90° Verleimung dafür geschaffen, gerade zu bleiben. Da wird man nichts erreichen mit Wärme und biegen...da hilft nur Gebogene Verklebung!
                    Multiplex ist verleimt, Furniere sind nur dünne Holzschichten ~1mm dick, die lassen sich gut verbiegen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von _JD_ Beitrag anzeigen
                      Multiplex ist verleimt, Furniere sind nur dünne Holzschichten ~1mm dick, die lassen sich gut verbiegen.
                      Ja, verleimte Furnierhölzer. So meinte ich das. Danke für den Hinweis
                      Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

                      Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

                      In Flames We Trust \m/
                      Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

                      Kommentar


                      • #12
                        so musste jetzt leider die achsen etwas weiter nach vorne machen da die Achse bie den saber relativ weit hinten liegt und ich somit wheel bites bekommen habe ! flext jetzt schon mehr is aber angenehm

                        naja und ich muss noch dass deck anschleifen ... da dass girtape echt schlecht hällt :sonicht:vllt liegt auch am tape ..?.

                        sorry hab grad keine cam bilder kommen aber bald ...

                        Kommentar


                        • #13
                          Könnte auch sein, dass das Epoxy ne Parrafinschicht gebildet hat, auf der das Grip nicht richtig hält.

                          Kommentar


                          • #14
                            echt schönes teil geworden. ich bin zur zeits selbst stark an bau-überlegungen, will den thread hier zwar nicht gebrauchen aber nur kurz ne kleine beifrage starten.
                            erstmal woher bekäme ich dnen die kohlefasern, kostenpunkt?
                            und wie wirds mir möglich concave und vorspannung in einem pressvorgang zu erreichen?
                            -Je weniger einer meint sich äußern zu müssen desto seltener wird er im Nachhinein als Idiot bezeichnet.-

                            Einen Film, der es nicht lohnt zitiert zu werden, ist es einfach nicht wert.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zum Glück haben wir keine Suchfunktion welche 1000-Fach gestellte Fragen sofort beantworten kann.
                              Kritik zur Kenntnis genommen - Ignoriervorgang eingeleitet

                              "Ich bekomm im echten Leben keine Anerkennung und lege deshalb Wert auf die Farbe der Karten unter meinem Usernamen."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X