Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Semesterferienzeit ist gleich Boardbauzeit die 2.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Semesterferienzeit ist gleich Boardbauzeit die 2.

    Wie angekündigt ( http://longboardz.de/cms3/forum/show...4336&highlight= )
    hier nun das 3. Board... nen Dancer.

    Länge: 1300
    Breite: 240
    Dicke: 16
    Camber und 5mm Concave

    Aufbau: (von Oben nach Unten)

    Glasfaser 104g/m²
    8mm Pappelsperrholz
    6mm Pappelsperrholz
    Carbon ca. 200g/m²
    Carbon ca. 200g/m²
    Carbon ca. 200g/m²



    ***Schonmal vorweg... ich weis das Pappel suboptimal ist, die nächsten werden mit Birke gebaut. Es ist auch wieder nen relativ "massiges" Board... aber bei 100 kg und einer wheelbase von 950mm bringt es das gewünschte ergebnis.... nicht so viel flex!***

    Oben habe ich noch Wheelwells eingeschliffen (unten war es nicht nötig) für 180´ger Achsen und 72mm Wheels.
    Falls es auf dem bild nicht zu erkennen sein sollte, die parallelen Seiten sind nicht parallel^^ es verjüngt sich um ganze 1cm:headbanger:

    das war nun das 3. und somit ( durch finanzielle gründe ) letzte board diesen sommer.

  • #2
    Das es aus finanzieller Sicht das letzte Brett wurde ist ja klar, bei so viel Kohlefaser *g* Aber naja, sagtest ja schon..Pappel und so.

    Macht einen guten Eindruck. Welche Webarten haben denn die ganzen Fasern? Vorallem das auf der Oberseite wirkt eher sinnlos. Gegen Flex bringt es nix und Biax in der dünne + nur oben wäre auch sinnlos *g*
    Btw: Torsion? Wieviel Camber? Seitenansicht vllt?! :D
    Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

    Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

    In Flames We Trust \m/
    Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

    Kommentar


    • #3
      die Webarten müssten alle Leinwand sein.. an Torsion hab ich nichts wahrgenommen... und camber ca. 1-1,5cm
      und die gewünschte Seitenansicht inklusive mit mir drauf^^

      Kommentar


      • #4
        Sieht doch schnieke aus! Saubere Arbeit!! Wie hast du es gemacht? Gepresst, oder Vakuum?
        Ride First! Work Later!

        Kommentar


        • #5
          das Holz in einer Rippenpresse vorgepresst und dann halt mit epoxy verklebt... glas- und carbonfaser anschließend drauflaminiert...

          Kommentar


          • #6
            Zitat von werwolf Beitrag anzeigen
            Vorallem das auf der Oberseite wirkt eher sinnlos. Gegen Flex bringt es nix und Biax in der dünne + nur oben wäre auch sinnlos *g*
            naja, das stimmt so nicht ganz. der verbund von fasern und harz kann durchaus auch druckkräfte aufnehmen. natürlich gibt es hölzer die deutlich höhere druckkräfte aufnehmen als eine lage 104g/m2 glasfaser aber gerade bei so nem weichen holz wie pappel halte ich es fr sinnvoll oben auch was drauf zu laminieren. so ist zumindest die oberfläche druckfester und die pappel wird wirkungsvoll vor längsrissen geschützt.

            bei meinen boards ist oben auch immer biax und ne lage ud drauf - sicher ist sicher.
            DLBV - Deutscher Longboard Verband

            Kommentar


            • #7
              Erstschonmal danke für die super resonanz.....

              hatte vergessen diese frage von wegen warum oben glas zu beantworten....
              ich habe die erfahrung gemacht das wie schon erwähnt , die glasfaser das pappelholz etwas stabilisiert... aber der hauptgrund ist, das der letzte dancer den ich gebaut hatte.
              ( http://longboardz.de/cms3/forum/show...3336&highlight= ) dieser hier .... den fährt jetzt nen kollege von mir, für mich war er zu flexig! bei einem manual hat die oberseite einmal knack gemacht und schon war in der nähe der schrauben ein kleiner riss im holz, ich sag zur der seite mal nose. haben dann glasfaser auch auf der oberseite drauflaminiert ( das 104g/m² ) ... manuals macht er nun mit dem tail und es hält, obwohl er um einiges aggressiver ran geht. Gut, nun kann man sagen bei dem brummer ist das kein wunder.... ist halt nen extremfall... dennoch finde ich kann man schon daran sehen das glas oben auch was bringt.

              Aber die idee mit nem eigenen fred darüber, wie stema schon erwähnt hat, wäre ne super idee! das würde alles bestimmt um einiges vereinfachen und plausibler machen...
              Zuletzt geändert von svenb1987; 28.07.2010, 10:16.

              Kommentar


              • #8
                Mal ne andere Frage: Wie viel Concave und Camber hatte denn deine Presse ? Hat sich was/wenig/viel davon verabschiedet oder geblieben wie geplant ? Bzw wie viel Camber ist das überhaupt ^^

                Edit: Sieht btw sehr gut aus :-)

                Kommentar


                • #9
                  die presse hatte mehr an camber... hat sich ein bisschen was verabschiedet... sind jetzt noch so ca. 1-1,5cm.. und das concave ist laut presse auch mehr... nur durch 6+8mm holz ist das erst garnet so viel geworden.... nun sinds 5 mm , was mir persöhnlich bei nem dancer schon reicht.... nen ldp board von mir hat mit der presse rund 1,5cm concave

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X