Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ippip 0.31 (W-concave & "realer" 5,5mm Drop)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ippip 0.31 (W-concave & "realer" 5,5mm Drop)

    Vor 3-4 Wochen is nun 0.31 fertig geworden. Bei 0.3 hatte ich unglücklicherweise Sperrholz Birke anstatt Multiplex verwendet, wodurch es mir einfach zu weich geworden ist. Dafür war dort die Lackierung besser gelungen (Bilder davon, hab ich heut verblickt zu machen, kommen morgen dann noch).

    Ist wie 0.2 (http://longboardz.de/cms3/forum/showthread.php?t=14469) auch wieder im Rechner enstanden mit Catia V5. Bis auf den tieferen Drop (7 statt 3mm), die Wheelwells und den Aufbau hat sich auch nichts geändert zu 0.2.
    Angestrebt hatte ich ja 7mm "Drop" der Mittelfläche. Gemessen hab ich jetzt noch annehmbare 5,5-6mm.

    Zum Aufbau:

    280g/m^2 Köper (EDIT)
    400g/m^2 Biax
    4mm Multiplex Birke
    4mm Multiplex Pappel
    4mm Multiplex Birke
    400g/m^2 Biax
    420g/m^2 UD
    280g/m^2 Köper (EDIT)

    Epoxyd-Harz L + Härter EPG 500 von R&G

    Das Brett ist ein 3 Druchgängen gepresst worden. Zuerst nur das Holz, und dann die Glasfaser jeweils oben und unten nach Tims-Technik (http://longboardz.de/cms3/forum/showthread.php?t=5720).

    Fahren, besonderst im Stehen sliden, lässt sich mit dem Teil echt genial. Hab es schon mehrere Stunden unter den Füssen gehabt und bin echt begeistert. Da es genau auf meinen Standbreite ausgelegt ist, stehen meine Füsse dort wo der Drop aufhört und haben so super halt.

    Kritik:
    Da ich Klarlack verwendet hab, der normalerweise für Autos verwendet wird, sind auf dem ganzen Deck kleine helle Stellen entstanden. Hatte die Dose von nem Freund geschenkt bekommen und hätte lieber mal lesen sollen, das der sich nicht mit Kunstharzen verträgt.

    So nun Anregungen & Verbesserungsvorschläge bitte!




    Achja, die Grafik unten drauf musste es einfach mal sein, als Vegetarier! :D
    Zuletzt geändert von manphi; 20.09.2010, 13:05. Grund: siehe Edit

  • #2
    Sieht schick aus! Den Drop finde ich echt gut gelungen. Nur was ist bei den Wheelwells? Hast du die mit der Oberfräse Stufig wie beim Avanger gemacht? Da würde ich vielleicht noch ein bisschen nacharbeiten, da gerade der ungleichmäßige Schichtwechsel (vermutlich durch nicht perfekt waagerechtes Ansetzen der Fräse) das ganze unnötig unsauber aussehen lässt.
    Hast du die Pressmethode denn mit Flies und Abreißgewebe gemacht, oder auch direkt mit Folie?

    gruß flo

    Kommentar


    • #3
      Ich nehms;-)
      PMA ALL DAY!

      Kommentar


      • #4
        Geiles Tei;l Frage wo hast du es aushärten lassen und wie lange? Weil ich mal en Problem mit dem Harz hatte weis halt nett obs an der Länge(von der Aushärtezeit) oder der Temperatur lag.
        Und die hellen Flecken sehen fast so aus als ob es Absicht wäre ;-)
        mal verliert man , mal gewinnen die andern =)

        Kommentar


        • #5
          @psyeudonym: Die Stufen sind drin um nich so viel Material von der Mitte vom Brett wegzunehmen und trotzdem an Rand noch relativ tiefe Cutouts zu bekommen. Bei 0.3 hatte ich noch die welligen Teile auf einer Tiefe wie bei 0.2 drin, dort wurde mir das ganze aber nicht torsionssteif genug (vll lags ja auch nur am schlechten holz). Das mit den verschiedenen Schichten gefällt mir eigentlich bzw ich hab extra so tief gefrässt (Oberfräse) damit man die Dunklen Schichten sieht. Bei den Übergängen bekommen ich es rein technisch gar nicht so hin, dass ich überall ein perfektes Offset der Aussenfläche nach innen für die Wheelwells fräsen kann (damit ich immer in einer Schicht bleibe). Mit ner CNC würde das schon ehr gehen => brauch ich wohl doch eine! :)

          @franzose: Hab das ganze schon vor 3-4 Woche gepresst (da war es noch wärmer), also hab ich die Presse einfach in ne Garage gestellt. Bei jedem Pressvorgang war das Brett dann etwa 22-24 Stunden drin. Der Epoxyd-Harz L + Härter EPG 500 härtet schon ab 10°C daher war es warscheinlich Nachts noch Warm genug drausen. Inzwischen würde ich sie lieber reinstellen! :)
          Hatte auch mal en Problem mit dem Harz, weil ich es nur einseitig und zu dünn auftrug und nicht eingedickt hatte beim Pressen des Holzes. Da lösten sich die Platten an machen Stellen dann ein bisschen.

          Kommentar


          • #6
            Seh ich richtig, dass das W-Konkave durchgehend ist? Sollte das nicht eg nur beim Hinterfuß sein? :D
            Trotzdem ein schönes Brett. Die Cutouts gefallen mir sehr gut!

            Harz muss nicht auf beide Bretter, eine Seite reicht - nur eben, wie du schon sagst, angedickt oder generell schon dick ;)

            @Franzose: Neben den genannten Punkten von Temperatur, Aushärtezeit und eindicken des Harzes ist auch die richtige Mischung wichtig. Zu wenig Härter kann dir da ein Strich durch die Rechnung machen.
            Zuletzt geändert von werwolf; 17.09.2010, 17:54.
            Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

            Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

            In Flames We Trust \m/
            Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

            Kommentar


            • #7
              @manphi

              Mit was dickst du das Harz ein und in welchem Verhältnis?

              @werwolf

              Das mit dem Mischverhältnis weiß ich hab ne ziemlich genau Waage usw. Hatte das Problem bis jetzt nur einmal.
              Zuletzt geändert von franzose; 17.09.2010, 12:27.
              mal verliert man , mal gewinnen die andern =)

              Kommentar


              • #8
                @werwolf: Ja das W-Concave is über die komplette Länge der Mittelfläche. :D

                @franzose: Mit Thixotropierpulver dick ich das ein, bei einem Verhältnis von etwa 1EL Pulver pro 100g angemischtes Harz.

                Kommentar


                • #9
                  Wahlweise gibt es auch noch Baumwollflocken oder Glasfaserschnippsel. Findet man bei den Shops idR unter "Füllstoffe".

                  Wieviel man braucht kann man auch einfach erklären mit: Das Harz sollte zum Kleben sein wie dickflüssiger Honig.
                  Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

                  Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

                  In Flames We Trust \m/
                  Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

                  Kommentar


                  • #10
                    lebt das deck noch? also hast du keine probleme wegen der scherkraft mit der pappel die zwischen den birkenplatten ist?

                    mfg. timo
                    ...und los!

                    Kommentar


                    • #11
                      @Timo: ja das lebt noch, bin es gerade erst wieder gefahren... :D hab bisher immer mit Pappel dazwischen gebaut (nagut, waren ja erst 3... :D) und hatte noch keine Probleme damit, auch bei nicht so sachgemässem Umgang. Mein erster Versuch bestand nur aus Pappel (4x3,5mm) ohne Glas usw... daher find ich den (wenn auch geringen) Gewichtsvorteil nicht schlecht.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von werwolf Beitrag anzeigen
                        Seh ich richtig, dass das W-Konkave durchgehend ist? Sollte das nicht eg nur beim Hinterfuß sein? :D
                        Trotzdem ein schönes Brett. Die Cutouts gefallen mir sehr gut!
                        Das Rayne Killswitch hat auch ein W-Concave, welches sich super weit nach vorne zieht (fast so weit wie es sich nach hinten zieht). Im Gegenteil, mit dem W und einem Drop wie bei dem Deck könnte man sogar "Taschen" für beide Füße generieren, die Dich einlocken.
                        Am KS finde ich es sehr geil!

                        Kommentar


                        • #13
                          @olgi: Genau aus dem Grund ("Taschen") wollte ich den Drop mit dem W-Concave verbinden. Wollte einen Mix aus Killswitch und Avenger! ;)
                          Zuletzt geändert von manphi; 20.09.2010, 17:22.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X