Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schlongboard fragen!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Giaco
    hat ein Thema erstellt Schlongboard fragen!.

    Schlongboard fragen!

    Halli Hallo liebe Community,

    ich hab mich jetzt entschlossen, mir einschlongboard zu bauen.

    Wozu ich dann noch ein paar fragen hätte.

    Brauch ich ein hochwertiges Deck, oder kann ich ein no-name Deck nehmen?

    Welche Achsen (!) soll ich nehmen?

    Board ist zum in der Stadt von à nach b zu kommen.

    Über den Rest weiß ich Bescheid.

    Achso, wo muss ich die Bohrungen für die Achsen vornehmen?

    Das meiste was ich gelesen habe, war aus'm Archiv, soll heißen ohne Bilder (vielleicht auch da ih mit dem iPod Touch schreibe).

    Würde mich über Hilfe freuen!

    Gruß Giacomo

  • Greg
    antwortet
    Zitat von Heiko Beitrag anzeigen
    was ist denn ein Schlongboard?
    das sollte nen joke sein, oder????

    Einen Kommentar schreiben:


  • DaDavid
    antwortet
    das vom dschihad is glaub ein mountainboard oder son landkiteboard

    Einen Kommentar schreiben:


  • Giaco
    antwortet
    Billig Achsen, ollie Crack. Das ist klar, war ja mal skater... Nein, aber hätte ja sein können.

    Einen Kommentar schreiben:


  • franzose
    antwortet
    Also beim Deck ist es glaub ich egal hatte auch mal ein Shlong mit nem alten gammligen Deck =).
    Aber bei den Achsen guck mal hier im Forum in der Gebrauchtbörse sind eig nich so teuer und mehr Fahrspaß und SICHERHEIT( ich kann mal demnächst en Bild zeigen was nach nem Olli mit No Name - Achsen passiert, nur so viel sie sind total zerbrochen =) ).

    Einen Kommentar schreiben:


  • Giaco
    antwortet
    Das mit den cutouts wusste ich auch. Ne Frage: wie hast su diese Welle in dein Bors gekiegt? Sieht Mega scharf aus. Ich dachte ich nehme in blank Deck, von rollmops, oder so. Streetdeckahsen gehen auch?! Wusst ih garnicht. Aber es gehen auch noname streetdeckachsen? Ok werde mal sehen wie es läuft.

    Einen Kommentar schreiben:


  • dschihadinio
    antwortet
    An sich ein normales Skateboard, bei dem die Achsen versetzt wunden
    und daher an Nose und Tail sitzen (i.d.R. mit Risern oder Keilen),
    dazu ein paar etwas weichere /größere Rollen,
    bei Bedarf mit Cutouts.
    Beispiel - Bild:


    Hatte meine neuen Achs - Bohrungen einfach pi mal Daumen angezeichnet.
    Kannst ja vorher mal was unters Deck legen und ne Flex - Probe machen
    um zu sehen, ob´s zu flexig wird, oder eher noch hart ist.
    Hatte ein Deck von Zero, das war schon relativ weich.

    Achsen -nicht zu breit, je nach dem, was du für ein Deck nimmst.
    Wenn du schon Street Achsen hast nimmst die einfach,
    sonst würd ich Indy oder Tracker wählen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heiko
    antwortet
    was ist denn ein Schlongboard?

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X