Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

(Re)Loaded Dancer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • (Re)Loaded Dancer

    So endlich ist auch mein Erstbau (ein Dancer) fertig und darf sich präsentieren:

    "Daten":

    - Shape vom Loaded Dancer (mit minimalsten Änderungen)
    - 140cm lang
    - 24cm breit
    - kein Concave (Absicht)
    - leichte(s) Kicktail/Nose
    - minimales Camber (ca. 7mm)
    - abgerundete Kanten
    - stolze 3,7 kg

    Aufbau:

    - Glasfilamentgewebe ("Finish") 78g/m² Köper
    - Biax 320g/m²
    - 4mm Birke Multiplex
    - 6,5mm Birke Multiplex
    - 4mm Birke Multiplex
    - Biax 320g/m²
    - 3D-Carbonlook-Glas 300g/m² Köper

    Ja was soll ich sagen, ich wollte auch mal einen Dancer und dann möglichst noch was selber basteln und da mir das Shape vom Loaded so gut gefiel, hab ichs mit minimalsten Änderungen übernommen.

    Da mir vorher gesagt wurde dass selbst 3x4mm Birke Multi bei der Länge evtl. kritisch
    werden können, hab ich noch ein wenig mehr genommen... Resultat:
    Ich habe jede Menge UD-Glas umsonst gekauft, da es mir mit definitiv zu hart geworden wäre :-).
    Es hat einen eher geringen, dämpfenden Flex der mir ganz gut gefällt (könnte evtl nen Tick mehr sein).
    Die ca. 7mm Camber drücke ich mit meinen ca. 70kg gerade raus, also so wie es in etwa sein sollte.


    So hab auch jede Menge Bilder vom "Herstellungsprozess" geschossen falls es wen interessiert:

    Holz anschleifen und pressen:


    Shape ausdrucken, auflegen und aussägen:


    Oberseite laminieren:


    Oberseite mit eingefärbtem Topcoat einrollen (2 mal gemacht wegen deckendere Farben
    und 2. Schicht mit Bunsenbrenner gehotcoated (?!) (3. Bild) ):


    Unterseite laminiert, Topcoat drauf, angeschliffen, noch mal Topcoat drauf (hotcoat diesmal beide male):


    Kanten gerundet und versiegelt:



    Danach habe ich die Unterseite noch nassgeschliffen und poliert und fertig:



    Das Finish der Unterseite ist leider nicht ganz so geworden wie es mir erhofft hätte:
    - Hätte die Oberfläche gern noch etwas glänzender/spiegelnder gehabt,
    habe aber "nur" bis 1500er Korn geschliffen und kein Klarlack drüber gemacht.
    - Die Struktur des Carbonlook-Glas ist irgendwie nicht mehr so "klar" zu erkennen wie sie es sein sollte
    (hätte wahrscheinlich nach dem Abreissgewebe abziehen noch mal kurz anschleifen müssen für glätte)
    - Trotz nur minimalster Unebenheiten und 2 Schichten war das Topcoat anscheinend so dünn,
    dass ich ab und an schon fast auf den Fasern war nach dem Schleifen

    Denke insgesamt kann ich zufrieden sein.
    Naja das nächste kommt bestimmt irgendwann :-).

  • #2
    ich finde es ist ziehmlich gelungen geworden.
    Besonders für den ersten Eigenbau.dafür schonma daumen hoch von mir weiter so.
    "safty first. schließlich gehen wir nicht murmeln !!"
    -fraenky

    Kommentar


    • #3
      Ich muss erlich sagen, dass ich das schwarze Finish unten drunter verdammt geil und für den ersten Eigenbau das Ganze sehr gelungen finde, jetzt hast du nen Custom-Dancer ;)

      Weiter so!
      Zuletzt geändert von TheTiger; 18.12.2010, 11:51.
      …Wheels from Another Dimension… - Cult Wheels

      Landyachtz - The most diverse set of longboards in the world!

      Kommentar


      • #4
        schön geworden... hast du das holz vorher angeschliffen (erstes bild)? und warum?
        das teil passt gut in den dimensionierungsthread.

        Kommentar


        • #5
          Nur die Klebeflächen vom Holz hab ich zur Vorsicht noch mal angeschliffen damit das Epoxyd auch bloß hält.

          Kommentar


          • #6
            tja, die Fortschritte hab ich oft mit eigenen Augen verfolgt. Es ist top! :)

            Kommentar


            • #7
              Wenn das Wetter es zulässt, nochmal demnächst Skaten zu gehen, will ich hoffen, dass du den mal mitbringst!
              Auf den Bildern sieht die Hotcoat-Oberfläche echt schick aus!
              Falls du es noch auf richtigen Hochglanz bekommen möchtest, wäre Autopolitur eine Überlegung wert. Könnte mir vorstellen, dass das gut funktioniert.

              Kommentar


              • #8
                Sehr genial,
                habe das Dancer und würde sagen, dass dein Erstbau wirklich gelungen ist...

                Nachträglich ist der Flex1 (bei mir) ein wenig zu hart, nimmt dein Dancer den schwung in engen curves mit?
                bei mir ist das eher sehr starr...

                Greetz und weiter so,
                duke

                nachtrag: (ist natürlich nur ne frage wenn du schon gefahren bist)
                Zuletzt geändert von DUKEvonNUKEM; 07.11.2010, 22:48. Grund: nachtrag

                Kommentar


                • #9
                  yeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeaaaaahhh
                  yeeeeaah.jpg
                  rollin rollin rollin..

                  Kommentar


                  • #10
                    Sollte mal gutes Wetter gemeldet sein, werd ich mal schauen dass ich ihn nach Aachen krieg, auch wenns nicht das optimale Zuggepäckstück ist ;-).
                    Aber erstmal kriegt er (hoffentlich) Ende der Woche ein paar Achsen und Rollen spendiert...!
                    Bei der Oberfläche hab ich während des Baus schon das ein oder andere falsch gemacht, das geht nicht mehr weg und sieht bei mehr Licht bisschen doof aus, aber jo wenig mehr Glanz dürfte mit 2000er Korn und danach noch mal polieren drin sein :-).

                    edit: nein leider war er noch nicht draussen!

                    Kommentar


                    • #11
                      Bin mal gespannt auf Deinen ersten Turn...

                      Wetter, (grummel) meine Herren ist das nervig. Dieses Mistwetter geht mir so langsam ans gemüt...
                      Gestern war mal ein kurzes Trockenwetterfenster, dachte eine runde um die Kemnade geht,
                      (Kemnade ist ein See bei Bochum ca. 11km rundkurs) genau zur hälfte hat es so richtig angefangen zu schiffen.

                      Habe ca. 5 meter Regenwürmer geplättet, keine ahnung was die Kollegen auf dem Weg gesucht haben,
                      ausweichen hat leider nicht immer geklappt.

                      Greetz,
                      Duke

                      Kommentar


                      • #12
                        Toller Erstbau! Mal jemand der sich gut informiert und eingelesen hat bevor er baut! Respekt! Hoffe du hast noch viel Spass damit. Das Topcoat ist doch echt super geworden. Wenn das zu perfekt wäre würdest du dich nur bei jedem (unvermeidbaren) Kratzer tierisch aufregen.
                        Bin gespannt auf das nächste Board von dir

                        Kommentar


                        • #13
                          Wär das ganze ohne das Glasfilamentgewebe flxiger? Oder wie wirkt sich das aus?
                          " ... und für mich ist das Kommerz !"

                          Kommentar


                          • #14
                            Glasfilamentgewebe ist nur oben drauf und gerade mal 78g/m² und davon auch nur die Hälfte in Längsrichtung deshalb würde ich sagen macht es so gut wie nichts aus.
                            Wenn überhaupt was noch Auswirkungen auf den Flex hat, dann wohl das Carbonlook-Gewbe an der Unterseite (sind immerhin 300g/m² und davon wieder die hälfte in Längrichtung).

                            Kommentar


                            • #15
                              Womit hast du denn den Hotcoat aufgetragen? Mit der Rollen oder Spachtel? Dannach einfach mit nen Bunsenbrenner drüber? Wäre toll wenn du das etwas genauer erklären könntest.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X