Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erstes Board, nichts außergewöhnliches........ noch nicht!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erstes Board, nichts außergewöhnliches........ noch nicht!

    Howdy Cowboys,

    ich darf euch heute meinen ersten Eigenbauversuch vorstellen. Für den Rohling möchte ich mich recht herzlich beim Moe bedanken, den er für mich kurz in seiner Presse gezaubert hat. Wirklich weit bin ich noch nicht gekommen, da hat mir das Studium immer wieder dazwischen gefunkt, darum lass ich euch nun am weiteren Bauprozess teilhaben.

    Vom Shape her wollte ich mich nicht zu sehr an bereits bestehenden orientieren, aber man kann sich schon vorstellen wo der Grundgedanke seinen Ursprung hat ;).

    Ich wollte ein relativ kurzes Brett, mit dem noch ein bisschen DH möglich ist, das aber auch sonst überall hin mit kann.

    Der Aufbau von oben nach unten:

    4mm Birke Multiplex
    Biax Glasgelege
    4mm Birke Multiplex
    4mm Birke Multiplex

    L: 84cm
    B: 23,5cm / Waist: 21cm

    Concave: 1,2cm Flat

    zum Flex kann ich erst was sagen, sobald ich Achsen darunter habe, denke aber, das lim(Flex)=>0 .

    Nun lass ich mal ein paar Bilder sprechen:


    [url=http://www.flickr.com/photos/californiacolors/5323488443/]IMG_0235


    [url=http://www.flickr.com/photos/californiacolors/5323488787/]IMG_0236

    more to come....

    Anregungen bitte posten ;)
    Zuletzt geändert von kpunkt; 04.01.2011, 16:08.

  • #2
    AW: Erstes Board, nichts außergewöhnliches........ noch nicht!

    wow, das Shape an sich hab ich noch nie in der Art gesehn, ich hoffe, da kommen ordentlich wheel wells rein..
    sonst kann man da sicher was schönes drauf machen, wenn du auf so einem kleinen deck ordentlich stand haben möchtest, villeicht an die spietze oder so etwas kleines uinters griptape, um vorne richtig gut drin zu stehen?

    greeze

    Kommentar


    • #3
      AW: Erstes Board, nichts außergewöhnliches........ noch nicht!

      Sieht nett aus ! Jetzt noch fette Wheel Wells rein. Und ein schönes Finish (Beize?) dann wird das ein super midi Deck !
      P.s in flickr auf freigeben und den bb Link kopieren - dann kannst die Bilder hier direkt einfügen .

      Kommentar


      • #4
        AW: Erstes Board, nichts außergewöhnliches........ noch nicht!

        Danke, Wheelwells stehen auf jeden Fall auf der Liste, ich möchte die dann aber an die Achsen inkl. Rollen anpassen um so das beste Ergebnis zu erzielen. Die Idee mit einer Art Keilung unter dem Griptape wird von mir auch schon verfolgt, da hat Seegurke ja bewiesen wie gut das aussehen/ funktionieren kann. Vom Concave her finde ich es bisher perfekt, aber etwas Raum für Feintuning ist noch da...

        edith sagt: @mirom: als Finish habe ich an Tafelfarbe gedacht, hab nur keine Ahnung ob das hält, hat das jemand Erfahrungen drin?
        Zuletzt geändert von kpunkt; 04.01.2011, 16:10.

        Kommentar


        • #5
          AW: Erstes Board, nichts außergewöhnliches........ noch nicht!

          Shape gefällt.. Ich bin auch für Beize! Farbe deiner Wahl.. kommt geil.
          Biax bringt mehr, wenns auf beiden Seiten ist und Fasern generell, wenn sie so weit wie möglich außen (also oben und unten drauf) sind.
          Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

          Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

          In Flames We Trust \m/
          Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

          Kommentar


          • #6
            AW: Erstes Board, nichts außergewöhnliches........ noch nicht!

            ich müsste das Brett dann aber nach dem beizen trotzdem noch mit lack oder ähnlichem Versiegeln? Welche Beizen benutzt ihr, die 08 15 aus dem Baumarkt, oder doch etwas spezielleres?

            Kommentar


            • #7
              AW: Erstes Board, nichts außergewöhnliches........ noch nicht!

              Ich würd es 100%ig versiegeln, dann haste keien Probleme wenn doch mal ein paar Wassertropfen oder Schlamm dran kommen!
              Ich finde dein Shape echt witzig! MAn erkennt einige Bretter wieder, dann aber auch doch keins speziell. Ich finds schön, dass du die Taile schön breit gelassen hast!
              Wenn du dich fürs Setup entschieden hast, gib mal laut. Als ich das Deck gesehen habe, dachte ich mir spontan: Da sollten Crails dran :D
              Ne Idee wäre auch noch ein flushcut (ähnlich wie be den brettern von Hack) falls du das verwirklichen kannst!!
              Auf jeden fall alles in allem ne saubre Arbeit :-)!!!

              Kommentar


              • #8
                AW: Erstes Board, nichts außergewöhnliches........ noch nicht!

                Zitat von kpunkt Beitrag anzeigen
                ich müsste das Brett dann aber nach dem beizen trotzdem noch mit lack oder ähnlichem Versiegeln? Welche Beizen benutzt ihr, die 08 15 aus dem Baumarkt, oder doch etwas spezielleres?
                Gibt es überhaupt 08/15 Beizen? *g* Ich sehe immer nur Clou - und die ist super... Pulverbeize zum selbermischen im Wasser... ~2,50€ für 250ml in div. Farben.
                Einen Holzschutz ergibt das nicht, danach 2-3 Schchten Klar-/Parkett-/Bootslack und du bist safe. Das geht dann auch problemlos über die Beize!
                Beachten sollte man aber: Da die Beize sehr flüssig ist, werden sich alle Holzfasern aufstellen und das ganze rau machen.. also vorarbeiten: Das Board soweit fertig shapen/schleifen.. nun wässern (mit einem feuchten Lappen komplett einreiben). Nachdem das wieder getrocknet ist, stehen die Holzfasern und du hast besagte raue Oberfläche. Diese kannst du mit ~240er Papier und ohne viel Druck beseitigen, indem du die Fasern brichst (bei Bedarf ein 2. Durchgang). Ist alles schön glatt kommt die Beize mit einem alten Lappen oder Schwamm drauf. Je nachdem wie viel und wie oft du das machst, wird die Farbe intensiver. Probier am besten ein wenig an Reststücken vom Aussägen rum!
                Was folgt ist nurnoch das Versiegeln mit Lack.
                Schleifen sollte man eine gebeizte Oberfläche übrigens nicht mehr, denn damit würdest du die gefärbten Holzfasern wieder abtragen und du bekommst eine fleckige Oberfläche... deswegen vorher wässern und schleifen, um eine glatte Oberfläche zu erhalten!
                Zuletzt geändert von werwolf; 05.04.2011, 09:54.
                Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

                Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

                In Flames We Trust \m/
                Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Erstes Board, nichts außergewöhnliches........ noch nicht!

                  hab dein Shape gefunden....Black Dog Longboards bei den Silberfischen :danzen:

                  http://www.silverfishlongboarding.co...gboards-4.html

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Erstes Board, nichts außergewöhnliches........ noch nicht!

                    Thema Beizen
                    The Empire is watching you.

                    Longboards bauen mit Willy Werkel

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Erstes Board, nichts außergewöhnliches........ noch nicht!

                      Da hatte wohl noch jemand die Idee mit ner pummeligen Eilse, sogar die Maße stimmen fast überein. Ich find aber das die Kanten von denen teilweise für meinen Geschmack etwas zu stark verrundet sind. Ab jetzt bin ich bekennender Blck Dog Fan ;).
                      Bohrt ihr alle mit ner Ständerbohrmaschine, oder klappt das auch akzeptabel mit nem Akkuschrauber?
                      Dann erstmal danke für die hilfreichen Tips, ich melde mich sobald es mit dem Board weiter fortschreitet.

                      Grüße K.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Erstes Board, nichts außergewöhnliches........ noch nicht!

                        1. Shape is der hammer!
                        2. Mit nem Akkubohrer gehts auch is aber schwerer den rechten winklen zu halten finde ich is aber übungssache^^

                        gruß moe

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Erstes Board, nichts außergewöhnliches........ noch nicht!

                          :-) klappt auch wunderbar mit Akkuschrauber....

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X