Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erstes Brett oder das Versuchskanninchen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • jubey
    antwortet
    AW: Erstes Brett oder das Versuchskanninchen

    Chic! Da du ja mit Harz rumhantierst, warum nicht direkt damit verkleben?

    Einen Kommentar schreiben:


  • nadoodan
    antwortet
    AW: Erstes Brett oder das Versuchskanninchen

    Tolles Brett! Guter Shape, die Presse kannste sicher nochmal verwenden, hast also alles richtig gemacht :)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Greg
    antwortet
    AW: Erstes Brett oder das Versuchskanninchen

    echt schön für einen erstling! Besonders gefällt mir das foto mit dem Akkuschrauber :D gute Idee!

    Vorweg: dies ist nur ein versuchsbrett !!!
    d.h. ich wollt einfach mal ein paar Sachen ausprobieren und mir ist klar das nicht alles gold ist was bei mir glänzt :-)
    Was willste bei deinem nächsten Brett anders machen? Was ist deiner Meinung nach NICHT gelungen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dervishman
    antwortet
    AW: Erstes Brett oder das Versuchskanninchen

    Sieht echt gut aus :up: Von wegen Versuchskanninchen.. Das is echt gut geworden!

    Einen Kommentar schreiben:


  • KingBBQ
    hat ein Thema erstellt Erstes Brett oder das Versuchskanninchen.

    Erstes Brett oder das Versuchskanninchen

    Aufgrund enormer Langeweile im Urlaub hab ich mich mal 2 Tage durchs Forum gelesen mit dem Ergebnis das ich mir selber ein Brett bau.

    Die Entscheidung fiel auf eine Rippenpresse.
    Also ab zum Baumarkt und Einkaufen.
    Nach ca. 5 Std. Bastelarbeit konnte das erste Brett verleimt und gepresst werden.

    Vorweg: dies ist nur ein versuchsbrett !!!
    d.h. ich wollt einfach mal ein paar Sachen ausprobieren und mir ist klar das nicht alles gold ist was bei mir glänzt :-)

    Aufbau: 3 x 4mm Multiplex Birke
    1 x Glasfaser 165g / m² ( ja, es war geknickt und gefalten )

    Shape: Avenger 2009 ( wollt ich immer schon mal haben )

    zum verleimen habe ich auf anraten meines Schreiners einen PU- Holzleim genommen,
    da dieser besser und billiger als der Wasserfeste Ponal ist. ( Kat. D4 )
    auserdem hat er eine offene Zeit von 20-25 min. ( Ponal ca. 10 min. )
    Vorteil ist auch, das der PU Leim leicht aufschäumt und dadurch auch eine durchgehende klebefläche in der presse gewährleistet ist.

    Kopfzerbrechen machte mir das zuschrauben der Rippen in einer angemessenen zeit.
    Abhilfe fand ich in einer Langnuss die ich mittels einer Schraube an den Akkuschrauber montiert habe. ( zuschrauben der presse ca. 2min. )

    Mit dem ersten Ergebnis bin ich soweit zufrieden.
    Aus den gewünschten 15mm Konkave wurden ca. 14mm.

    Das wars fürs erste, der weitere Verlauf wird natürlich hier dokumentiert....
    Angehängte Dateien
Lädt...
X