Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Prollbrett Productions

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Prollbrett Productions

    Hi,

    seit einigen Wochen bin ich am Basteln und nun sind die ersten Boards fertig. Ich habe mich endlich an Vakuumverfahren etc getraut und nach und nach auch die meisten Fehler ausgemerzt (zumindest was die Technik angeht).

    Fertig gestellt habe ich ein Hybrid-Board (Birkenrahmen/Schaumkern), ein Pappel-Birken Mischbau und einen Reste-Mini. Versagt habe ich bei zwei Foamies, die ich in die Tonne treten durfte :kopfschuettel:

    Ich hoffe, dass das in die Tonne treten und die damit verbundene Materialschlacht nun ein Ende hat. Lehrgeld wurde m.M.n. bezahlt ;-)

    lg


    €: Ich möchte mich vielmals an alle aktiven Eigenbauer für´s teil haben lassen bedanken und vor allem Werwolf, der sich viel Mühe gegeben hat mir offene Fragen zu beantworten und somit Hilfestellung leistete!!!
    Zuletzt geändert von Kingsgardener; 17.05.2011, 14:54.
    Bitte unterlasst provozierende Zitate in der Signatur, die eine Antihaltung suggerieren: Für ein befriedetes Forum!

  • #2
    AW: Prollbrett Productions

    Biiiiildeeeer! ;)

    Kommentar


    • #3
      Der Prollator Proto

      Der Prollator Proto ist ein Hybrid - Birkenrahmen mit Styrodurkern - der mir als kurzen Downhiller mit ausreichend Standfläche dienen soll.

      Shape:

      Wayne Avenger styro 92cm.svg

      Aufbau v.O.n.U.:

      Bubinga Furnier
      400g Biax Glas
      4mm Birken MP \
      4mm Birken MP --> inkl Styrodurkern (700g Gewichtsersparnis!!)
      4mm Birken MP /
      400g Biax Glas
      250g UD Glas
      250g UD Glas
      200g UD Kohle
      100g Finishgewebe

      Länge: 91,5 cm
      Breite: 25,5 cm
      Whellbase: 71cm, 73cm, 75,5cm
      Gewicht: 1578g (Inkl. Lack und Fepa 40 Grip)
      Flex: Zwischen Marmorplatte und Stiff
      Torsion: Nicht zu verzeichnen
      Concave: vor der "Bubble 1,4cm, auf der Bubble 1cm, dahinter 1,1cm.

      Bau:

      Habe den Birkenrahmen mechanisch mit einer Balkenpresse verpresst und danach den Kern ausgesägt, sodass ich einen 2cm Styrodur-Kern einpassen konnte. Danach in mehreren Durchgängen im Vakuum laminiert.













      Special-Feature:

      Der Schaumkern sorgt auf der Oberseite für ein, wie ich finde sehr geiles Concave, welches am Vorderfuß eine "Blase" wirft. Hoffe, dass man es auf den Bildern erkennen kann. Sieht ähnlich aus, wie am Killswitch.

      Probleme beim Bau:

      Konnte beim ersten Laminiervorgang leider kein vernünftiges Vakuum zu Stande bringen, daher hat sich das Bubinga Furnier nicht 100% angelegt. Hier und dort sind kleine Blasen/Beulen :-(
      Zudem habe ich stur mit einem verheizten Sägeblatt den Shape "ausgebissen", daher ist er nicht 100% exakt geworden.
      Werde die Kiste nochmals bauen, dann aber ohne Glas /nur mit Kohle.



















      Entschuldigt die grottigen Bilder!

      lg

      €: Wheelwells werde höchstwahrscheinlich noch ergänzt, wenn ich durch Bissspuren die exakte Position ausgemacht habe.
      Zuletzt geändert von Kingsgardener; 13.06.2011, 12:46.
      Bitte unterlasst provozierende Zitate in der Signatur, die eine Antihaltung suggerieren: Für ein befriedetes Forum!

      Kommentar


      • #4
        The Swirl

        The Swirl ist ein Birken-Pappel-Mischbau mit Stringer, der mir als Freerider mit Möglichkeit zum Rumtricksen dienen soll.

        Shape:

        Swirl.pdf

        Swirl 102cm.svg

        Aufbau v.O.n.U.:

        Textil
        400g Biax Glas
        1mm Birken MP
        6mm Pappel
        2mm Birken MP
        250g UD Glas
        4mm Pappel-Stringer
        250g UD Glas
        400g Biax Glas
        Bubinga Furnier(-Stringer)

        Länge: 94cm
        Breite: 24,5cm
        Wheelbase: 73,5cm
        Gewicht: 1658g
        Flex: Einmal federn, dann ist schluss
        Torsion: Minimal
        Concave: 1,2cm

        Bau:

        In zwei Durchgängen im Vakuum laminiert. Pressform habe ich bereits vorgestellt.

        Probleme beim bau:

        Sack hat sich zwischen Form und Rohling gezogen. Musste also mit Spanngurten den ganzen Kram auf die Styrodurform zwingen.

        Special-Feature:

        Textil-Design unter Fepa 40 cleargrip (MEHR als nur ein Standartgrip!!) und den Deathswirl (von Dan Mumford), sowie den Schriftzug mit S/W Laserdrucker ausgedruckt und auflaminiert.



















        Wieder mal verschwommene Bilder -.-

        lg
        Zuletzt geändert von Kingsgardener; 18.05.2011, 23:38.
        Bitte unterlasst provozierende Zitate in der Signatur, die eine Antihaltung suggerieren: Für ein befriedetes Forum!

        Kommentar


        • #5
          Die Motte

          Die Motte a.k.a. Reste-Mini dient mir als Campus-Flitzer.

          Aufbau:

          3x4mm Birken MP mit Riegelahorn Funier auf der Unterseite

          Länge: 58,5cm
          Breite: 17cm
          Wheelbase: 41,5cm
          Flex: nicht vorhanden
          Torsion: nicht vorhanden
          Concave: ~0,8cm
          Gewicht: ~800g

          Bau:

          Handelt sich um den ehemaligen Kern des Prollator. Habe nur dunkles Textil und Fepa 40 Grip auf die Oberseite und Riegelahorn auf die Unterseite laminiert. Der graphit-farbene Riegelahorn ist wirklich lecker :-)













          lg
          Bitte unterlasst provozierende Zitate in der Signatur, die eine Antihaltung suggerieren: Für ein befriedetes Forum!

          Kommentar


          • #6
            AW: Die Motte

            auf jedenfall alles richtig schöne teile ... aber wo bekommst du dieses 1-2 mm birke mp her?

            Kommentar


            • #7
              AW: Die Motte

              Danke!

              aber wo bekommst du dieses 1-2 mm birke mp her?
              Handelt sich um Flugzeugsperrholz aus dem "Bauhaus".

              lg
              Bitte unterlasst provozierende Zitate in der Signatur, die eine Antihaltung suggerieren: Für ein befriedetes Forum!

              Kommentar


              • #8
                AW: Die Motte

                aber was bezahlsten für flugzeugsperrholz??
                mal verliert man , mal gewinnen die andern =)

                Kommentar


                • #9
                  AW: Prollbrett Productions

                  Die Rechnung finde ich nicht mehr, ich meine aber für zwei 0,1x100x30cm Platten und eine 0,2x30x100cm Platte über 30€ gezahlt zu haben.

                  Was haltet ihr eigentlich von den Shapes?
                  - Dass der Prollator ein Avenger ohne Pürzel ist, ist klar!
                  Aber was ich vom Swirl-Shape halte, weiß ich selbst noch nicht. Mit 215er Indys passen die Cutouts perfekt, Rkp werden hoffentlich am Wochenende getestet.
                  Erkennt jemand im Shape des Swirls ein namhaftes Brett?

                  lg
                  Bitte unterlasst provozierende Zitate in der Signatur, die eine Antihaltung suggerieren: Für ein befriedetes Forum!

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Prollbrett Productions

                    Zitat von Kingsgardener Beitrag anzeigen
                    Was haltet ihr eigentlich von den Shapes?
                    - Dass der Prollator ein Avenger ohne Pürzel ist, ist klar!
                    Aber was ich vom Swirl-Shape halte, weiß ich selbst noch nicht. Erkennt jemand im Shape des Swirls ein namhaftes Brett?

                    lg
                    Sieht son bisschen aus wie ne Mischung aus F&F und nem O&H.....

                    Ach und deine Motte find ich sau geil!!!!! Dat passt ja in einen Rucksack noch neben dem ganzen anderen Krempel :D

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Prollbrett Productions

                      Endlich sieht man was :)
                      Schnieke Projekte hast du da rausgehauen! Die Stryro-Bubble finde ich cool..wie steht man denn da drauf? Ähnlich W? Und ist es normaler Isolier-Schaum? (denke mal schon, wegen der Oberfläche :D)
                      Gewicht holt man da ja richtig raus.. nice.

                      Der Riegelahorn sieht aus wie gewellte Satinbettwäsche :D Wo hast du das Furnier geholt? Designholz, Templin? Jedenfalls sau lecker.

                      Und die Motte ist ja mal mega süß ^^ Ich hätte angst, die zu verlieren :D
                      Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

                      Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

                      In Flames We Trust \m/
                      Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Prollbrett Productions

                        Dat passt ja in einen Rucksack noch neben dem ganzen anderen Krempel :D
                        So ist das :D Da passe ich auch grade so drauf, dass man noch vernünftig fahren kann.
                        Wo hast du das Furnier geholt?
                        Beide Furniere sind von Templin und waren, wie ich finde sehr günstig!

                        Und ist es normaler Isolier-Schaum?
                        Abteilung Dämmstoffe bei Max Bahr. Hier in 2cm Stärke. Aus dem selben Material in 5cm Stärke habe ich auch die Form gebaut.

                        Die Stryro-Bubble finde ich cool..wie steht man denn da drauf?


                        Die Zehen sind an der Brettkante, der Fußballen ist im "Loch" zwischen Concave und Bubble, die Fußkehle wird vom Bubble ausgefüllt und die Ferse steht zwischen "Loch" und Kante.

                        Ist das einigermaßen verständlich?
                        Ist mit einem Pleasuredome-Concave nicht zu vergleichen, wohl aber mit den Taschen beim Killswitch. Für meine Größe ~43 ziemlich ideal proportioniert. So könnte ich an der linken, brettinneren Montageschraube noch einen Bushing-Toestop anbringen und wäre ideal eingelockt.
                        Hinter der Bubble erzeugt der Kern ein ähnliches Concave, wie beim Bird oder Invader. Also (sich variierendes) breites Flat und an den Rändern wieder satt Concave. (Ist auf dem ein oder anderen Bild ganz gut zu erkennen.

                        €:
                        Gewicht holt man da ja richtig raus.. nice.
                        Nicht nur 700g Gewicht werden gespart. Ich bin auch der Überzeugung, dass durch die physikalische Zusatzhöhe einiges an Torsionssteifigkeit dazugewonnen wird. Sprich; hätte ich einen 12mm starken Kern, der dann entsprechend "ebenerdig" mit der Brettkante abschließt, hätte ich nicht diese Steifigkeit erreicht.

                        lg und danke für die Blumen!
                        Zuletzt geändert von Kingsgardener; 18.05.2011, 11:59. Grund:
                        Bitte unterlasst provozierende Zitate in der Signatur, die eine Antihaltung suggerieren: Für ein befriedetes Forum!

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Prollbrett Productions

                          Innovation FTW!
                          Sehr schönes Dingen mit dem Bubbel!
                          Red Cross Boards - Wer keine Wheelwells braucht, shaped nicht am Limit!

                          Auch auf Facebook - http://www.facebook.com/profile.php?id=100001940853461&sk=photos

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Die Motte

                            Zitat von franzose Beitrag anzeigen
                            aber was bezahlsten für flugzeugsperrholz??
                            1 mm ~30€ m²
                            1,5mm ~32-33€ m²
                            2mm ~34/35€ m²

                            soweit ich weis von meinen letzten einkäufen
                            Wenn andere erst fallen...
                            lieg ich schon auf der fresse !

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Prollbrett Productions

                              Innovation FTW!
                              Das von Mr. Innovation zu lesen, ist mir eine besondere Ehre *hutzieh*

                              @Werwolf:
                              Habe im 3. Post (Der Prollator) noch ein Bild des Kerns im Detail eingefügt.

                              lg

                              €:

                              Habe grade noch die Shapes von Swirl und Prollator in die entsprechenden Posts eingefügt. Motten-Shape ist im Prollator enthalten ;-)
                              Zuletzt geändert von Kingsgardener; 18.05.2011, 23:39. Grund:
                              Bitte unterlasst provozierende Zitate in der Signatur, die eine Antihaltung suggerieren: Für ein befriedetes Forum!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X