Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

erstes eigenes NO budget spaß-/stadtboard

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • erstes eigenes NO budget spaß-/stadtboard

    also er ma kurz zu mir:
    bin 18jahre alt, fahr seit etwa 5jahren skateboard und snowboard und hab seit anfang juni mein fibretec s-flex (erstes longboard) und bin derbst zufrieden damit ;)

    wollte jetzt aus spaß einfach mal spontan ein deck bauen, klein breit und mit kaum bis gar kein flex für die stadt(fußgängerslalom) und zum einfach spaß haben ;)

    ersma noch ne warnung für die "profiboardbauer":
    DAS WIRD KEINESWEGS EIN HIGHTECHBOARD SONDERN EHER EINE KLEINE SPIELEREI OHNE GELD AUSZUGEBEN, FÜR MEINE UNPROFESSIONALITÄT ENTSCHULDIGE ICH MICH SCHON MAL ;)

    als schüler hab ichs mit der kohle natürlich nich ganz so digge, also kurzerhand 2 sperrholzplatten die noch bei mir rumlagen genommen (eine 8mm die andere 6mm beides birke glaube ich) und zusammengleimt mit ner improviesierten presse und dabei gaaaanz leichten konkave reinbekommen, etwa 5mm ;)
    dann n shape direkt aufem holz gezeichnet:headbanger:
    sone mischung aus oldschol und fisch ;)
    hat jetzt ne länge von 70cm, wie gesagt gaanz leichten konkave, 25cm breite (vorne) nach hinten auf 22cm verjüngend, wheelbase steht noch nicht fest, wird aber sowas um die 48-50cm sein denke ich, und flex is bei meinen 80kilo trotz einfachem aufbau:
    6mm birke multiplex
    8mm birke multiplex und holzleim als kleber kaum vorhanden ;)

    frisch ausgesaägt den rohling und kanten noch frisch, weiter gehts ers in 2 wochen, bin jetzt ersma in italien ;)

    DSC01167.jpgDSC01168.jpgDSC01170.jpgDSC01166.jpgDSC01169.jpg

    vom pressen gibts leider kein bilder, aber nix spektakuläres infach n brett ne dachlatte (für konkave) und VIIIIELEEE schraubzwingen :up:

    so weit ersma, als nächstes werden die kanten unten abgerundet(oben bleiben sie scharf), bohrungen angebracht und das board dann lackiert, werde es debnke ich in der holzoptik belassen, vlt noch ein paar dunkle streifen auf die unterseite mehr aber nicht.
    dann noch grip und n setup(hab noch n paar achsen von nem streetskateboard ma schaun ob die was taugen :lol:) und ab gehts:headbanger:

    weiter wie gesagt nachem urlaub
    so long
    harri


    und sorry für die hässlichen bilder ;)
    Zuletzt geändert von harri; 20.08.2011, 21:04.

  • #2
    AW: erstes eigenes NO budget spaß-/stadtboard

    wenn du eh skateboard fahrst könntest du das hier mal ausprobieren ;-)

    für begleiter in der stadt und lowbudged mMn perfekt ;)

    [mein umbau geht jetzt bisschen mehr ins slalom, das geht schon noch stadtmäßiger ;) ]
    boarding - what else

    Kommentar


    • #3
      AW: erstes eigenes NO budget spaß-/stadtboard

      hier ma n paar bilder vom (fast) fertigen board, fehlt nur noch grip und lack und natürlich n passendes setup ;)
      die skateboardachsen und -wheels sind nur probeweise drauf, mal schaun ob ich die (mit keilung und bushings) pumpbar kriege ;)
      dann bräuchte ich nur noch wheels
      DSC01172.jpgDSC01173.jpgDSC01175.jpgDSC01171.jpgDSC01174.jpg

      achja wheelbase is jetzt variabel zwischen 47,5cm und 50cm

      so long
      harri

      Kommentar

      Lädt...
      X