Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Meine ersten Bauten mit der Hagebaupresse

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Meine ersten Bauten mit der Hagebaupresse

    Hallo Zusammen,

    ich lese nun schon einige Zeit mit und wollte nun auch mal zeigen was ich so fabriziert habe.

    Nummer 1:
    2x 6mm Buche mit Holzleim verpresst. Sehr starke concave ca. 1,2cm. Leichte, flache Kicks.
    Ergebnis: Es sollte ein Dancer ala Banghra werden. Das Brett war viel zu hart für mich, also habe ich es gekürzt und an einen Freund weitergegeben. Mit Bootslack versiegelt und die Unterseite im Used-Look gestaltet.
    WP_20141104_17_31_30_Pro.jpgWP_20141105_17_38_33_Pro.jpgWP_20141116_10_03_55_Pro.jpgWP_20141116_13_06_02_Pro.jpg

    Nummer 2:
    1x 6mm Buche, 1x 3mm Pappel. Banghra-Shape sehr leichte concave ca. 0,5cm. Leichte, flache Kicks.
    Ergebnis viel zu weich. Ich habe den Rohling an jemanden verschenkt der mit Epoxitharz arbeitet.

    Nummer 3:
    1x 6mm Buche, 1x 4mm Buche. Mittlere concave ca. 0,8mm. Leichte, flache Kicks.
    Ergebnis: Banghra-Shape mit leichtem Flex. Perfekt für mich mit 75kg. Mit Afrika Design auf der Unterseit und Bootslack versiegelt.
    180mm Bolzen trucks, Bolzen bearings, 70mm 4Presidents
    WP_20141222_20_58_07_Pro.jpgWP_20141222_20_58_23_Pro.jpg

    Und noch etwas Spielkram um besser gesehen zu werden
    WP_20150215_16_54_03_Pro.jpgWP_20150215_22_22_28_Pro.jpg

    Nummer 4:
    Oben 4mm Buche, Mitte 3mm Pappe, Unten 4mm Buche. Mittel bis starke concave 1cm. Kicktails.
    Ergebnis. Ein kleines Brett, recht stiff, für meinen Neffen. Leider sind mir die Kicks nicht so gut gelungen, so dass die Achsen nicht ganz aufliegen. Sieht man leicht an den Bildern. Da muss ich noch mal ein neues bauen wenn ich eine Werkstatt habe und auch mit Epoxy und Fasern arbeiten kann. Oben mit Bootslack, unten mit Acryllack.
    Amok trucks 150mm, Industrielager, Hawgs Micro Monster 63mm.
    WP_20150122_20_00_23_Pro.jpgWP_20150122_20_00_54_Pro.jpg

    Die einzigen Schwierigkeiten die ich hatte bezogen sich auf das Pressen. Mir sind recht häufig die Gewindestangen vergaddelt. Ich weiß nicht ob es am Material lag. Hab erst die günstigen M8,verzinkt aus dem Baumarkt genommen. Die hielten ca. 3x pressen. Dann habe Edelstahl genommen, das hielt nur 1x pressen. Ich vermute Edelstahl ist einfach zu hart und bricht dann an den Gewindegängen und dann geht garnichts mehr. Oder liegt es daran, dass Buche einfach zu hart ist und sich schlechter biegen lässt als zB. Birke.

    Edit: Warum funktioniert das Einbetten nicht
    Zuletzt geändert von mrs tiffy; 26.02.2015, 14:30.

  • #2
    AW: Meine ersten Bauten mit der Hagebaupresse

    Zitat von mrs tiffy Beitrag anzeigen
    viele Bilder
    Hi,

    die Bildern tun leider alle nicht. :(

    Kommentar


    • #3
      AW: Meine ersten Bauten mit der Hagebaupresse

      Puh, so viel Mühe und dann sind alle Bilder murks :-/

      Kommentar


      • #4
        AW: Meine ersten Bauten mit der Hagebaupresse

        als erstes hast du die Bilder auf deinem Skydrive/Onedrive - da habe wir ja irgendwie keinen Zugriff drauf... zweitens hast du den Quellcode als Quellcode deklariet. Damit wandelt die Forumssoftware den Quellcode nicht um sondern zeigt ihn an (macht man, wenn man isch über Codes unterhalten will)...

        Teile die Bilder ( im Skydrive - Rechtsklick -> Teilen -> nur anzeigen - Link abrufen ) und füge die Links mit BB Code hier ein
        [img][/img]
        Zuletzt geändert von Ickedawieder; 26.02.2015, 12:43.

        Kommentar


        • #5
          AW: Meine ersten Bauten mit der Hagebaupresse

          Ich habe es hinbekommen.
          Beim Hochladen hat es immer einen Fehler gegeben. Lag wohl daran, dass die Bilder zu groß waren, dass stand nur leider nicht in Der Fehlermeldung.
          Nun hat es geklappt.

          Kommentar


          • #6
            AW: Meine ersten Bauten mit der Hagebaupresse

            So, jetzt klappts.

            Cool zu sehen wie der Fortschritt und deine Lernkurve so läuft :)
            Ich habe auch solche Pressbalken mit billigen M10-Stangen ausm Obi, die halten jetzt schon einige Pressungen lang. Ich denke es liegt auch an den 6mm-Platten, die wehren sich deutlich mehr gegen das gebogen-werden, sodass du ungleich mehr Kraft aufbringen musst zum pressen.

            Beim Neffe-Brett könntest du 3mm Shockpads zwischen Achse und Deck packen, das sollte die Unebenheit ein wenig ausgleichen.

            Und einbetten geht nur für Bildergrößen von max 1000x800, leider skaliert das Forum das nicht sondern macht da Murks mit.
            Kaffee, Junge. Der schmeckt richtig.

            Die Antwort ist immer Bustin Sportster.

            Kommentar


            • #7
              AW: Meine ersten Bauten mit der Hagebaupresse

              Hi,

              nimm keine Edelstahlgewindestangen die fressen sofort.
              Am besten nimmste 8.8 Stahl Stangen oder höher und besser noch in M10

              Kommentar

              Lädt...
              X