Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

gnidnu: slalom moep

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • gnidnu: slalom moep

    Einleitung

    Ich bin seit letztem Jahr dabei, endlich das Slalombrettprojekt nach etlichen Jahren im rein virtuellen Entwurfsstadium umzusetzen. Manch einer mag schon die Bilder bei Facebook gesehen haben. Wird Zeit, dass dazu hier auch mal wieder ein Thread entsteht. Die Bilder werden abschnittsweise nachgereicht.

    Technisch habe ich inzwischen ganz schön aufgerüstet. In der eigenen geräumigen Werkstatt mit wahnsinnig viel Spielzeug, neuem Temperofen, neuen Steuerungen, dem ganzen Infusionskrams inklusive MTI etc. kann man sich jedenfalls gut austoben.

    Das Brett selbst wird als One-Shot-Infusion realisiert, also in einem einzigen Pressgang komplett infusioniert und nach Möglichkeit direkt in der Form getempert.



    Erwähnenswert ist der integrierte Keil und die Möglichkeit, die Schrauben bis zu den Inserts durchzuziehen. Wer schon länger dabei ist, erinnert sich bestimmt noch. Ich greife damit wieder auf, was bereits vor etlichen Jahren 313 Skateboards mit dem Vector (gibt es da im Forum auch einen aktuelleren Thread?) und dem CDR vorgelegt haben. Weitere Features sind die beiden Löffel im Knick und bei den vorderen Achsbohrungen.

    Pressform

    Zuerst steht natürlich der Bau der Pressform an. Diese besteht aus etlichen Einzelteilen und ist mit geschätzten 20-30 kg nicht unbedingt ein Leichtgewicht.









    Ursprünglich war eine Infusion längsseitig geplant.
    Nach einigen Probeläufen stellte sich aber heraus, dass die kurze Strecke quer doch wesentlich unproblematischer ist.

    Zuletzt geändert von gnidnu; 26.05.2015, 21:04.

  • #2
    AW: gnidnu: slalom moep

    ok ich gehe nach der Arbeit in den Keller und nehme das Brett welches ich aktuell bau und werf es direkt weg ....


    Geiler scheiß das man von dir wieder was liest dein alter Thread war schon der Hammer und wenn du jetzt schreibst

    Technisch habe ich inzwischen ganz schön aufgerüstet. In der eigenen geräumigen Werkstatt mit wahnsinnig viel Spielzeug, neuem Temperofen, neuen Steuerungen, dem ganzen Infusionskrams inklusive MTI etc. kann man sich jedenfalls gut austoben.
    Bin ich noch mehr gespannt!

    Halte uns auf dem laufenden! :-)
    Zuletzt geändert von Chingstar; 26.05.2015, 11:30.

    Kommentar


    • #3
      AW: gnidnu: slalom moep

      Zitat von Chingstar Beitrag anzeigen
      ok ich gehe nach der Arbeit in denKeller und nehmedas Brett welches ich aktuell bau und werf es direkt weg ....


      Geiler scheiß das man von dir wieder was liest dein alter Thread war schon der Hammer und wenn du jetzt schreibst



      Bin ich noch mehr gespannt!

      Halte und auf dem laufenden! :-)
      ill second that ;)
      DELTA Δ BOARDS

      http://www.facebook.com/pages/Delta-Boards/497120580355884

      Kommentar


      • #4
        AW: gnidnu: slalom moep

        ihr werdet weinen, wenn ihr das ergebnis seht :D ein traumhafter fußbrecher ^^

        Kommentar


        • #5
          AW: gnidnu: slalom moep

          Ich hatte ja schon beim Hamburger Greenskate das Vergnügen, Dominik's Moep in den Fingern zu haben.
          Jetzt, wo Du uns nun alle am Entstehungsprozess teilhaben lässt, zitiere ich mich mal selbst:

          "Heilige Scheiße, ist das Teil sexy!"
          skate further - longboardlove - rocket longboards
          on personal exodus since 2009

          Kommentar


          • #6
            AW: gnidnu: slalom moep

            Ein guter Grund, nie selber mit dem Bauen anzufangen. Die Messlatte ist unereichbar (für mich). Hoffe, das wird eine Kleinserie!

            Kommentar


            • #7
              AW: gnidnu: slalom moep

              *hechel* auchwill

              Nein mal im ernst richtig Gute arbeit

              MfG
              Jonas

              Kommentar


              • #8
                AW: gnidnu: slalom moep

                Erstes fahrfähiges Modell



                Die Inserts und der Keil werden mit dem Kern verklebt und dieser anschließend eindimensional mittels Heißluftfön in Form gebogen.



                Wie man anhand der vielen Blasen sieht, ist das Entgasen vor dem Infusionieren wichtig.
                Die will man schließlich nicht in das Laminat ziehen.
                In diesem Fall hab mit dem Magnetrührer experimentiert und das Harz im Vakuum vermischt.



                Einen gleichmäßigen Harzfluss auf beiden Seiten des Kerns bei asymmetrischem Laminataufbau hinzukriegen ist definitiv eine Herausforderung.
                Hier kann man die ersten Versuche mit Schlitzungen und Lochungen erahnen.
                Schön, mal so Begriffe wie Race Tracking, Fließfrontabriss oder Dry Spots kennenzulernen. Okay, schön nicht - aber immerhin lehrreich.

                Kommentar


                • #9
                  AW: gnidnu: slalom moep

                  Jetzt ist es offiziell ich zieh meine kleine Bestellung zurück und warte bis du in Serie gehst (nicht ernst gemeint :D )

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: gnidnu: slalom moep

                    Zitat von gnidnu Beitrag anzeigen
                    Was für ne Badewann mit Kopfstüze :-O


                    Eopxy eingefärbt oder ist das von "natur" aus so stark bläulich? sieht schick aus mit dem sichtbaren kern

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: gnidnu: slalom moep

                      Erinnert mich ein bisschen an ihn hier:

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: gnidnu: slalom moep

                        IMAG0105.jpg
                        aufs maul

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: gnidnu: slalom moep

                          kannst du bitte mal aufhören so ketzerisch schlechtqualitative fotos von diesem board zu machen?! ekelhaft.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: gnidnu: slalom moep

                            @Chingstar: Ist eingefärbt, damit man die Infusion besser beobachten kann. Ist ansonsten ziemlich klar mit minimalem Gelbstich. Typ ist Sicomin SR1710/SD8824. Tg max. 100° C bei 60° C Temperung!

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: gnidnu: slalom moep

                              bist du deins schon mal gefahren??
                              aufs maul

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X