Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Obsession Boards - Erster Foamie ausm Vakuum

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Obsession Boards - Erster Foamie ausm Vakuum

    Longboard Diary
    #01 Der Bau
    #02 Die Geburt
    #03 ... bitte wenden und bei schwacher Hitze ziehen lassen
    #04 Das gebrannte Kind
    #05 Ein Nilpferd kommt selten allein
    #06 Behind the Curtain
    #07 Wenn der Mensch nicht über das nachdenkt,...
    #08 Noch nicht gelungen, noch nicht gescheitert
    #09 Aus dem Ei gepellt
    #10 Aus Scheisse Boards machen
    #11 Meanwhile


    Hey folks,

    Wir haben heute morgen um 7 Uhr nach 9 Stunden Nachtschicht, einigen Schnäpsen mit meinen Eltern, vielen Stunden abendlicher Vorarbeit, unendlich vielen Dönern, Kinder Countries und ein paar Bier endlich unseren Foamie in den Vakuumsack bekommen! :w000t: Jetzt noch 9 Stunden warten.... Unser Ziel: Einfach was geiles bauen.

    Um uns kurz vorzustellen: Wir (kurze89, bot_bob und ich) haben vor ca einer Woche angefangen an unserem Foamie zu basteln, nachdem unsere Versuche mit ner einfachen positiv-negativ Presse vollkommen misslungen sind.

    Zum Aufbau
    von oben nach unten:

    - 280er Köper Glas (kommt noch)
    - 4mm Buche Multiplex
    - 8mm Airex mit Buchenholzeinsätzen an den Achsen
    - 280er Köper Glas
    - 280er Köper Glas schwarz
    - 280er Köper Glas

    Airex mit nem Cutter zugeschnitten, dann noch ne Stunde mit 360er Papier bearbeitet.



    Die Buchenholzeinsätze waren leider 9mm dick, mangels eines Bandschleifers gestern Nacht mit nem Dreiecksschleifer runtergeschliffen, SCHEISS ARBEIT!

    Die Epoxidmenge haben wir richtig gut bestimmt glaub ich, minimal weniger beim nächsten mal noch.
    Laut Angabe des Herstellers ist der Harzverbrauch 220 g/m² wir haben zur Vorsicht etwas mehr gemacht, aber nicht alles verbraucht.


    Form aus Styrodur mit ner alten Küchenplatte als Unterlage, mein Dad hat sich unglaublich gefreut, dass ich die zerschnitten habe :klatsch:
    Form ist auf 1,2 cm Concave zugeschnitten.



    Ganz is das Holz nicht runtergebogen, obwohl wir mit Spanngurten nachgeholfen haben. Den Sack haben wir an den Enden mit einfachen Gewebeband abgedichtet, is scheinbar dicht. Beim nächsten mal müssen wir uns aber noch was überlegen, wie wir verhindern, dass sich der Sack zwischen Form und Brett zieht, habens jetzt fast vollkommen mit den Spanngurten und 6 Händen unterbunden.




    Also Leute Daumen drücken!:w000t:

    Weitere Berichte sowie Infos zur Vorpanlung und Details zur Shape folgen noch.

    Bis später denn ;)




    ps: Das das Board bauen eine körperliche schwere und Geistig anspruchsvolle Arbeit ist, beweist dieses Video.

    :pillepalle:
    Zuletzt geändert von chilltill; 03.03.2009, 20:52.

  • #2
    ja top?! Das sieht doch schonmal richtig gut aus! ^^
    Mehr Bilder sobald ihrs raus holt!
    "FOR PONY!"

    "Zu den Risiken und Nebenwirkungen von Naziaufmärschen befragen sie ein Geschichtsbuch oder ihre Großeltern"

    Kommentar


    • #3
      Freu mich auf morgen :hdl:

      Kommentar


      • #4
        Ich freue mich auch. Wir müssen jetzt noch ein mal Schlafen, ist ja genau so schlimm wie ein Kind am Vorweihnachtsabend.

        Kommentar


        • #5
          ich freu mich auuuch....das ist alles so aufregend :D

          Kommentar


          • #6
            hey, schaut spannent aus, was ihr da macht !
            Drück euch die Daumen und freu mich drauf mehr zu hören !
            ferd tiga vogl :P

            Kommentar


            • #7
              Longboard Diary
              #02 Die Geburt

              Seid gegrüßt verehrte Leser und Leserinnen ( Palim Palim ),

              da sind wir wieder!!! Muha.

              Heute um 16:37 Uhr ( WEZ ) hat unser Baby das Licht der Welt erblickt. Es wog 1476g bei einer stolzen Größe von 100x30 cm. Er hat die Augen des Vaters, aber die Zärtlichkeit der Mutter. :D


              Es folgt noch ein Video


              Nach dem Zuschneiden der Form haben wir schon mal probehalber die Achsen montiert.
              Gewicht Roh: 867g
              Gewicht Komplett ( exklusive Grip ): 2476g




              Die Kanten sind noch nicht bearbeitet und abgeschliffen. Wir haben uns ein wenig verschnitten, dies wird auch noch gerichtet :red:

              Der Flex ist medium. Leider ist die Concave weniger geworden als geplant ( geplant war 1,2 cm ) und er fängt erst viel zu spät an.







              Longboard Diary
              #03 ... bitte wenden und bei schwacher Hitze ziehen lassen

              Liebes Tagebuch,

              nach der ersten Testfahrt, hat es sich herausgestellt das eine weitere Schicht Glas auf der Oberseite erforderlich ist. Die Oberflächenbeschaffenheit der Unterseite war meinen Ansprüchen nicht genug. Also musste etwas geschehen - Das Team musste noch mal dran. Wie gesagt so getan.


              Es ist alles gerade, da ist keine Kante unten rechts ;)




              Bis Moin.

              Kommentar


              • #8
                sweet! Sehr schöner Bericht - viel Glück mit Euren restlichen Zutaten!

                Aber was meinst Du mit " ( geplant war 1,2 cm ) und er fängt erst viel zu spät an."? Concave ist verrutscht?
                Cheers, ihr packt das schon!

                R_on

                Ach so: Chilltill, vielleicht kannst Du die pix nächstes Mal mithilfe der Büroklammer (kleines icon in der Leiste über der Textantwort) 'reinstellen? Dann kann man super blättern ;-)
                Zuletzt geändert von Ride_on; 23.02.2009, 23:51.

                Kommentar


                • #9
                  damit ist gemeint, dass die flache mitte sehr breit ist und es erst recht weit am rand losgeht mit der concave... :)

                  Kommentar


                  • #10
                    Is nix verrutscht, erstaunlicherweise :surprised:

                    Das Vakuum hats einfach irgendwie nich geschafft das richtig platt zu machen. Das Gaspedal sollte 14 cm (glaub ich) breit sein, aber es ist ca 18 cm breit.

                    Kommentar


                    • #11
                      jo, das liegt an dem 4mm MP als deckplatte.
                      das is keine super vorraussetzung für gaspedal( zu große biege radien),
                      aber ihr habt es doch sehr schön hinbekommen!
                      :headbanger:
                      müsst mal hekmati oder olson fragen was die für ne deckplatte auf styrodur verwenden...ich glaub auch nur ein dünnfurnier.
                      auf airex (was deutlich druckfester ist) reicht n dünnfurnier oder n haufen fasern aus. da sind dann kaum grenzen für das top gesetzt...

                      Kommentar


                      • #12
                        Schön, dass du hier reinschaust Robin. Dann kannst du mir direkt ne Frage beantworten :klatsch:

                        Wollte eigentlich aus Bambus bauen. Wie siehts mit nem 3mm V-Lam aus, funktioniert das besser als mit unserem 4mm Buche? Oder einfach nur 0,8mm für Optik und der Rest Fasern? Freitag solls nach Köln gehn um Gras zu kaufen kiff

                        Warum wir das 4mm MP überhaupt benutzt haben: Weil wir auf die Schnelle nix cooleres bekommen haben :shit:

                        Kommentar


                        • #13
                          schaut ja nich übel aus, aber 100cm lang auf 30cm breit???...ich mag breite decks, aber das is nu echt zuviel...oder habt ihr schuhgrösse 50+?

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von zottel Beitrag anzeigen
                            schaut ja nich übel aus, aber 100cm lang auf 30cm breit???...ich mag breite decks, aber das is nu echt zuviel...oder habt ihr schuhgrösse 50+?
                            Das war nur der Rohling, vermute ich mal...
                            Das Gewicht hat sich ja auch von 1476g auf 867g verringert, da kam also noch einiges weg...

                            Kommentar


                            • #15
                              hey sehr schön, klasse bericht. weiter so.

                              frage: wenn ihr nichts cooleres gefunden habt als 4mm multiplex, warum habt ihr dann den nicht nur ne dünne schicht furnier genommen und 2 Lagen Glas mehr drauf ? denn nicht immer benötigt man holz um nen deck zu bauen, es reicht oft nen massiveres glas zu benutzen und das holz komplett zu vernachlässigen. dann habt ihr auch kein prob mit dem concave........bei euch hat das vakuum nicht ausgereicht um die 4mm multi in form zu ziehen....richtig ?

                              als klasse und viel spass mit eurem nachwuchs......

                              ein hoch auf die frischgebackenen eltern.

                              lg

                              haga
                              Hang Loose

                              Roll mir doch den Buckel runter !!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X