Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pavel boardchallenge results

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pavel boardchallenge results

    hey....
    bitte hier nur fertige sachen reinstellen und wenn möglich nicht komplett anfangs zerreden.lasst uns erst mal bilder sammeln,um danach,wenn wir das im block haben,darüber zu schwateln.so wirds für alle übersichtlicher!!!!!

  • #2
    Super-Giant-Slalom (StyroCore)

    Erster! ....ich bin endlich fertig, also mach ich mal den Anfang!

    ich habe gemacht ein...
    Super Giant Slalom Deck
    (QOTSA-Edition :thinking:)

    Bauweise:
    Vakuumverpresst in drei Durchgängen, mit Positivform aus GFK-verstärktem Styrodur

    v.O.n.U.:
    GF Köper 220g/qm
    GF Biax.-Gelege 430g/qm
    3x 1,5mm Furnier Buche
    GF Biax.-Gelege 430g/qm
    Styrodurkern
    GF Uni.-Gelege 280g/qm
    GF Uni.-Gelege 280g/qm
    GF Biax.-Gelege 430g/qm
    GF Köper 220g/qm

    Specs:
    Konstruktion: GFK mit Styrodur-Kern
    Länge: 935mm
    Breite: 240mm
    Konkave: 15mm (auf 240), in Breite der Baseplate flach
    Gewicht: 1600g
    Sonst.: kleines Kicktail mit Konkave

    Eigenschaften:
    Habe 150er Paris achsen montiert, vorne 10° positiv gekeilt (Venom Carver Bushings) und hinten mit ner 35° ForceC7-Baseplate (schwarze JimZ Bushings) und es fährt sich echt super, soweit ich das beurteilen kann - es ist supersteif (anzunehmen bei der vielen GF) und hat ne ziemlich ausgeprägte Konkave - ich kann damit auf jeden Fall besser Pumpen, als mit jedem anderen Deck, daß ich bis jetzt gefahren bin! Da ich noch nie Slalom gefahren bin, kann ich nicht viel mehr dazu sagen.
    Es knackt auf jeden Fall nicht (ich war da anfangs etwas mißtrauisch) und macht einen superstabilen Eindruck.

    Anmerkungen:
    Dies war das allererste mal, daß ich ein Board mit Schaumkern gebaut habe! Es war sehr viel Arbeit im Vergleich zu einem HOlz-Brett, aber es hat sich definitiv gelohnt! Mit Form und allem habe ich insg fast zwei Wochen gebraucht. Ich habe ein paar lagen GF mehr verbaut als eigtl nötig, habe ich jetzt festgestellt - ich hätte bestimmt locker das Köpergewebe und eine Lage Biax. weglassen können und ich hätte die Standfläche noch viel dünner bauen können, dann wäre ich auch nicht mehr bei 1600g........ :), was freilich noch etwas zu schwer ist für so eine Konstruktion, wo es ja nur auf Gewichtseinsparung ankommt! Und eine weitere verbesserungswürdige Stelle gibt es noch und zwar das Tail: ich hatte mir beim Formbau nicht besonders viele Gedanken über den Übergang von Konkave zu Tail gemacht. Ich wußte zwar, daß das Holz an der Stelle irgendwo hin muß/will, hab aber einfach mal abgewartet, was passiert. Das sieht man auf dem Foto mit den zwei roten Kreisen! :)
    Des weiteren hab ichs noch gefüllert und rot lackiert, damit man das Innenleben nicht so sieht, fand ich schöner!

    Foto-Dokumentation:

    (den Rest kann man sich hier anschauen)
    deck_sanded_full01_WEB.jpg
    deck_holes_CONC_WEB.jpg
    deck_paris_nose03_WEB.jpg
    deck_paris_nose01_WEB.jpg
    deck_paris_tail01_WEB.jpg
    deck_paris_top01_WEB.jpg
    deck_paris_tail02_WEB.jpg


    Mein Dank geht auf jeden fall an den Donald, für den Contest und für das, was ich dabei schon alles gelernt hab, das hätte sonst auf jeden Fall was länger gedauert bei mir!!!!!!

    Hoffentlich kommen noch einige Ergebnisse, bin gespannt!!!

    Der RenÉ!

    Kommentar


    • #3
      Robins Blackfish

      Nachdem mein versuch ein ergonomisches concave zu machen mich nicht so vom hocker gehauen hat, hab ich mich an ein gaspedalconcave rangemacht das der outline vom shape folgt.
      Am vorderfuss siehts so aus:
      13cm flach und dann an den seiten aufsteigend (1,6cm tief).

      Deck:
      79cm x 24,5cm
      Wheelbase :57cm
      concave ist fürn gaspedal recht bequem und man kann ordendlich druck auf die steilen kanten geben.

      (Die pressform wurde in drei teilen aus schaumstoff mit heissem draht geschnitten und danach geschliffen.)

      Laminataufbau von oben nach unten:
      600g Basaltroving (0/90)
      2x 160g H-glass streiffen (30°)
      2x8mm airex
      400g Biaxial Glassgelege
      160g ud kohle

      gesamtgewicht:
      730g (ohne griptape)

      besonderheit bei dem deck ist das es nicht ein klassischer halbschalen foamie ist sondern das laminat umringt den kompletten kern ohne lücke.
      Ob das gut oder schlecht ist lass ich mal aussenvor :D
      Wollte einfach was neues ausprobieren.
      Shape ist surfboardorientiert...mal was ohne spitze nase.
      Ich schätze den sehr schlichten look von dem board, ist aber bestimmt nicht jedermanns sache.





      bau:
      http://home.arcor.de/soulrobin/black...m/_MG_1513.jpg
      http://home.arcor.de/soulrobin/black...m/_MG_1715.jpg
      http://home.arcor.de/soulrobin/black...m/_MG_1773.jpg
      http://home.arcor.de/soulrobin/black...m/_MG_1794.jpg
      http://home.arcor.de/soulrobin/black...m/_MG_1824.jpg
      http://home.arcor.de/soulrobin/black...m/_MG_1841.jpg
      http://home.arcor.de/soulrobin/black...m/_MG_1853.jpg
      http://home.arcor.de/soulrobin/black...m/IMG_1911.jpg
      http://home.arcor.de/soulrobin/black...m/IMG_1916.jpg

      @kopf im sand & Rene:
      heftigst gute bretter!!! großes kino
      Zuletzt geändert von robin; 28.02.2009, 13:26.

      Kommentar


      • #4
        hy leutz, ich fang auch mal an, wobei ich gerade nicht alle fotos bei habe.......aber den rest schick ich dann heute abend noch hoch....die frist wird gehalten.....

        zu den basics:

        ich wollte nen deck bauen, mit dem ich mal was anderes probiere, als ich vorher versucht habe......
        wie immer sind falten drin......haga-stil halt....lol
        nun donald hat ja gesagt, die optik ist egal......heh hab also angefangen nach auslobung des wettbewerbs ne form zu planen…….

        Hab zig slalomdecks angeschaut, ausgemessen und mich versucht in die geheimen geheimnisse des slalomfahrens und decks hineinzudenken…….nach reiflichen skitzen und papiermodellen, hab ich alles über den haufen geworfen und hagahirn angestrengt…….

        Was sollte wichtig sein ?

        Funktionelles Concave
        die füsse sollten über den achsen sein und mit maximalen druck eingesetzt werden können, d.h. sie sollten wie fixiert sein…..
        es sollte was „anderes“ sein, als bisher…..??? rad neuerfinden…lol
        nun nachdem mir klar wurde, dass ich nix neues erfinden kann, hab ich aus spass das geplant, was ich klasse fand und mir interessant vorstellen konnte……

        also füsse in „tälern“ packen, flex rein, ne camber und nen sattes concave (aber nen unterschiedliches, da concave und camber sich ja nicht wirklich verträgt)……hehe ne kicktail wäre geil……(nun dies hab ich leider nicht 100% erledigt bekommen……)

        Also Hirngespinst war da und die hirngespinnstzeichnung auch…….jetzt galt es diese Zeichnung auf die zukünftige Form aufzubringen und den kampf zu beginnen….










        somit habe ich quasi in diamenten-ähnlichen schnitten den formrohling mit dem messer bearbeitet und dann mit dem schleifer begradigt.

        dann mit dem messer nachgeschnitten und nochmal geschliffen....dann mit glasfaser epoxiert und ab in den sack.







        nach dem trocknungsvorgang, ordentlich mit trennmittel bearbeitet….hehe zigmal……sicher ist sicher und dann spätabends die zutaten gemischt und in den sack mit der form natürlich……. Pumpe an und bier an den hals…..

        ach……. nen gedanke war noch da: die camber sollte aus 2 gründen her, einmal wegen der nötigen talbildung für die füsse und für das flexige feeling…..um dies zu verstärken in form von schnappbewegung (so der plan) hab ich nen ordentlichen cut in den airexkern gemacht……

        so genug der worte, hier die restlichen pic´s……..(damit ihr was zu lachen habt….rest kommt noch, da ich nicht alles dabei habe....achso auf den montieren pic´s sind die keile natürlich verkehrt montiert.....wurde nach erstem fahrversuch geändert.....hab ja keinen plan von slalomdecks)

        hier der rohling…..vorm shapen









        hier der rohling nach dem shapen











        hier der wunsch nach optischer optimierung…..2. pressvorgang: zebrano drauf……scheiss idee……sieht scheisse aus……….nun ich hab ja dann nicht mehr gebaut, ihr kennt die gründe ja….aber ich wird es noch mal bauen, nur dann in schön !!!



















        so leutz ....ich habe fertig..........hab natürlich nochmehr bilder...lol mit der richtigen montage......wie das deck fahrt, hab ihr ja schon gesehen.....bei haga´s grandiosem slalomjungfernlauf......quasi opa ON TOUR

        so nun gut, ich muss nun weiter......lacht mal ordentlich, aber das deck fährt wie hölle......sieht halt nur scheisse aus......

        Länge: 79cm
        Breite: 21cm vorne, 18cm mitte, 20cm hinten
        Wb: (inneres Bohrloch zu innerem Borloch) 50,5cm
        Camber: ca 3cm
        Concave von 2cm bis 0cm
        Gewicht ohne Zebrano und cleargrip: ca 700g
        Gewicht mit 2 Lagen zebrano und cleargrip: ca 850g
        Aufbau:

        800g quadglas 2lagen
        10mm airex
        800g quadglas 1lage

        kein holz, keine achsaufnahme, glas pur



        btw: riesen tennis an die anderen, geile arbeiten habt ihr da abgeliefert......
        ich schäme mich schon meins zu zeigen.......nun aber ich musste ja.....

        haga

        grüsst euch und hang loose
        Zuletzt geändert von hagakureninja; 28.02.2009, 20:00. Grund: technische details
        Hang Loose

        Roll mir doch den Buckel runter !!!

        Kommentar


        • #5
          So, ich musste noch Schuhe mitkaufen kommen ... Frauen.
          Aber wie es sich schon langsam angekündigt hat, ich habe auch fertig.

          Daten:
          Länge: 79 cm
          Breite: 21 cm
          WB: 19.75“ - 20.5“ - 21.5“
          Concave: 12mm

          Konstruktion:
          (v.O.n.U.)
          Biax 320g
          Biax 430g
          Kirsche 0,6mm
          Glashohlfaser 160g
          Airex / MDF 10mm
          Glashohlfaser 160g
          UD-Kohle 100g
          Glashohlfaser 160g
          Biax 430g
          Glashohlfaser 160g



          Gewicht: 650g

          Zum Bau gibt es einige Bilder hier zu sehen. Nach vorne hin folgt die Concave der Form
          des Brettes. Gepresst wurde das erste Mal die Oberseite mit Kern, beim zweiten Mal die
          Unterseite komplett, dann zur Ausbesserung noch einmal oben. Im Folgenden wurde die
          Unterseite grau lackiert.













          Es gibt einige Punkte, die ich beim nächsten Mal gerne verbessern möchte, unter anderem
          den Kern breiter machen an den Achsen, aber schmaler in der Mitte. Eventuell auch mal
          eine Tail versuchen.

          Doch stolz bin ich wie bolle und danke vielmals donald für die Möglichkeit mitzumachen.
          Hat mir wirklich Spaß gemacht und dranbleiben werde ich.

          Kommentar


          • #6
            @ dougart:

            supercool. ;)
            halte zwar nicht viel von slalom, aber bei dem brett würde sogar ich in versuchung kommen ...
            tiptop. :clap:

            Kommentar


            • #7
              ich klink mich mal kurz ein,um schon mal vorab mich bei euch für euren einsatz zu bedanken.es macht schon richtig spass,zu sehn,was hier einige so verhackstückt haben.vielleicht kommen ja noch ein zwei andere,die noch was dazutun,wer weiss.die zeit haben wir aber doch noch kollegen!!!!!!!!
              gute sache,das der multiplex driss weitesgehend,wenn nicht total weggelassen wurde und ihr neues terrain betreten habt.
              weiterhin sind einige der gesehenen sachen besser als meine erstlingswerke,dass muss ich mal hier ganz ehrlich zugeben.ich hatte mich seinerzeit allerdings auch nicht grossartig auf foren bewegt,wo bauanleitungen standen,sei zu meiner verteidigung gesagt,trotzdem noch mal:hut ab,respekt und den noch::sensationell:

              also:wir warten noch ein bisserl und dann geb ich meine gequirlte kacke dazu,ok?:pillepalle:

              Kommentar


              • #8
                so,jetzt ist wohl alles zusammen,was zusammen gehört.
                bitte lasst mir bis freitag zeit,um ein endgültiges fazit zu ziehen.
                ich will mir etwas zeit lassen,um möglichst gerecht zu urteilen.
                die aufgabe empfinde ich als sehr unangenehm,vor allem aus dem grund,weil hier wirklich gute,sehr gute arbeit,von allen beteiligten geleistet wurde.
                dafür möchte ich euch allen erst einmal zuapplaudieren,ich bin wirklich begeistert und total überrascht von dem level,den ihr an den tag gelegt habt.
                ausserdem werde ich versuchen ,jedes board einzeln zu kommentieren,auch negativpunkte aufzeigen(ich hoffe das wird dann auch nicht krummgenommen),trotz allem.
                also bitte noch ein paar tage geduld bitte.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von donald20 Beitrag anzeigen
                  ...
                  ausserdem werde ich versuchen ,jedes board einzeln zu kommentieren,auch negativpunkte aufzeigen(ich hoffe das wird dann auch nicht krummgenommen),trotz allem.
                  also bitte noch ein paar tage geduld bitte.
                  Gerne, würde mich freuen. Ich spreche erstmal nur für mich, Hilfe ist immer kuhl.

                  Kommentar


                  • #10
                    na klar.....zerreiss uns in der luft.......mach uns fertig..........hau drauf.......ach ne bei dir heissts ja: reingehaun.......

                    ddorfer halt...lol

                    lass dir zeit, wir haben uns ja auch alle zeit gelassen.....
                    Hang Loose

                    Roll mir doch den Buckel runter !!!

                    Kommentar


                    • #11
                      na ja,wie sagt ihr kölner so schön?
                      "trinken wir erst mal ein kölsch"
                      in düsseldorf werden damit die kloschüsseln gebürstet,hahahaha

                      Kommentar


                      • #12
                        ne jetz wie geht das bei euch:

                        ihr schleppt das pferd ins badezimmer ? und dann ?

                        anyway: guten Morgen
                        Hang Loose

                        Roll mir doch den Buckel runter !!!

                        Kommentar


                        • #13
                          so,ich hab grad mal musse um zu sehn was hier so steht...
                          mir gefällt vieles,was ich sehe und ich erkenne auch einiges wieder,ob das gewollt ist oder nicht,sei dahingestellt.daher ziehe ich mal direkt vergleiche,es sei mir genehmigt und keiner möge es krumm nehmen bitte.
                          #1 dougart
                          sher schönes brett,eindeutig,wirklich schöne,schlichte,saubere arbeit.
                          fehler ist das concave,das board riecht stark nach nem airflow c-81 und das ding hat auch dieses merkwürdige concave and den seiten,das kann nix.
                          auch vom aufbau klasse,besser als das original by the way!
                          #2 haga
                          optisch ne katastrophe,aber äusserst interessant vom konzept her.
                          ganz klar neue wege ausprobiert,man bemerkt den besuch bei mir und das umsetzen vom erhaltenen input/eindrücken.
                          ganz toll und definitiv ganz interessant,halt modern und innovativ,optisch ne katastrophe,aber mit ner menge interessanter ansätze,daher ganz weit vorne.
                          #3 robin
                          hab ich auch mal am anfang meiner karriere gemacht,allerdings liegt meins bei unter 450 gramm mit flacherem schaum.die form bringt nix in der performance,wheelwells wären schon schön gewesen,man sieht die holzinserts zu deutlich.hat mich nicht so vom hocker gerissen,ehrlich gesagt.
                          #4
                          kopf im sand
                          erinnert mich doc h recht stark an das speedboat,wenn ich mal so ganz ehrlich sein soll,nur dass du nen simpleren kernaufbau bevorzugst.die polycaro kante mach das board klobig,generell sind solche schlagkanten bei nem slalomhobel grober unfug.slalomboards zerstört man mit gezieltem abschuss in objekte.concave it nicht ausgereizt,bzw an den wichtigen stellen beim board nicht present genug!die wheel wells im schaum gefallen aber definitiv.die shape ist,wie gesagt,sehr sexy,aber auch irgendwie bekannt,leider liegt deine vorderachse weit vor dem breitesten punkt im board,aber trotzdem sexy!!!!!
                          #5
                          rene lizzard
                          erdankeralarm
                          volles programm,aber.............
                          favorisiert
                          sind auch ein paar sachen nicht so gelaufen,wie es denn sein sollte,styrodurkern z.b.leichte macken am tail.
                          aber generell ist zu folgendes zu bemerken:
                          1. board ever im vakuumverfahren.
                          sofortige erkenntnis von fehlern und relektieren über geschaffenes
                          echt gutes finish aufm unterdeck
                          shape rockt
                          concave ist geil
                          tail auch ok,sogr concave-echt schön


                          trotz "mängeln" hat mich rene am meisten beeindruckt,da stimmt vieles,was stimmen muss,direkt danach steht das c-81 ganz oben auf meiner liste.


                          ich bin jetzt wiklich ehrlich gewesen,wer mir daraus nen strick drehen will,soll sich vorerst selber aufhängen,ok?

                          das ist ne schwere entscheidung,im ende zählen für mich ganz klar die ansätze,die bei rene zu erkennen sind.seine karre ist ganz nah dran an einer perfekten gs-rakete.klaro sind da viele macken im detail,aber die eigentliche substanz ist äusserst hervorragend.
                          es war sein erstes foamie und nächstesmal auch kein styro mehr nehmen,hahahaKopf hoch

                          aber mal ehrlich rene:allergeilst,nette details,toll
                          schick mir ne pm bitte

                          danke an alle,war geil und ich hoffe es hat auch jedem spass gemacht und keiner wird mir böse sein,für ehrliche,direkt worte.

                          Kommentar


                          • #14
                            klasse, danke für das feedback....hehe optische katastrophe.......hab ich ja gesagt, hab es verhunzt durch verschönerungsmassnahme.....lol....wolltest ja mal was anderes sehen...

                            danke fürs feedback......klasse arbeiten jungs......

                            haste verwendung für die form ?

                            greetings

                            haga
                            Hang Loose

                            Roll mir doch den Buckel runter !!!

                            Kommentar


                            • #15
                              JuuuuUUUUUuhuuuuuuuUUUUUUUUUUUUUUuuuH!!! ...ich bin begeistert! :)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X