Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erste Presse erstes Deck

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erste Presse erstes Deck

    Moin zusammen

    Nach ca. einem halben Jahr das Forum durchsuchen und Holz zusammenkaufen habe ich mich endlich aufgerafft und meine erste Rippenpresse gebaut. Das Design ist etwas anders als bei den meisten Rippenpressen, die hier zu finden sind.

    Einkaufsliste:
    4 X Balken 150*6*6
    16X Balken 42*6*6
    16X Gewindestangen M12 (im nachhinhein etwas heftige wahl)
    48 Muttern M12
    48 Unterlegscheiben

    Die Presse ist im nachhinhein etwas aufwendiger geworden.

    Hab zuerst die 150er Balken mit Restholz verbunden und die Unterseite der Presse mit 8 der 42er Balken angeschraubt.
    [IMG][/IMG][IMG][/IMG]

    Löcher in die Querbalken gebohrt (unten M12 oben M15 damit man die oberen Querbalken leichter draufschieben kann) und Gewindestangen befestigt.
    [IMG][/IMG]
    Die Rippen zwischen den Balken müssen befestigt werden damits funktioniert, ich hab kleine Holzstücke dazwischen geleimt und die Rippen mit ein bisschen Kraft reingedrückt.
    [IMG][/IMG][IMG][/IMG]
    Fertig ist die Presse. Rippen sind hier noch nicht geschnitten.

    Das erste Board sollte unbedingt ein Pintail werden, weil ich find das die Form Optisch gut was hermacht :)

    3*4 mm Birke Multiplex
    2*220 Gramm Glasfaser Biax

    [IMG][/IMG][IMG][/IMG][IMG][/IMG][IMG][/IMG]

    Hat vielleicht wer n Tipp wie man die Laminierten Ränder gescheit abbkommt, oder hab ich das komplett falsch gemacht? XD hab zuerst das grobe weggeschnitten und hab den rest weggeschliffen. Konnte im Forum keine Hinweise finden wie ich da vorgehen sollte.
    Maße sind
    126 cm * 26 cm
    1 cm Concave
    4 cm Camber

    Da man nur die Rippen tauschen oder neu basteln muss hab ich in meiner Gier direkt schon 2 neue Shapes vorgesägt :)
    Zuletzt geändert von Neil; 05.02.2012, 20:49.

  • #2
    AW: Erste Presse erstes Deck

    Die Fotos gehen alle nicht!

    Kommentar


    • #3
      AW: Erste Presse erstes Deck

      Zitat von Neil Beitrag anzeigen
      Hat vielleicht wer n Tipp wie man die Laminierten Ränder gescheit abbkommt, oder hab ich das komplett falsch gemacht? XD hab zuerst das grobe weggeschnitten und hab den rest weggeschliffen.
      So wird es gemacht.

      Photos müssen noch freigeschaltet werden, nehme ich an?
      they see me trollin, they hatin patrollin and tryna catch me writin dirty
      >>Buhlt um die Gunst des Konsumkids denk an den Stumpfsinn bevor du "Keep it real" in den Mund nimmst<<
      >>Emancipate yourself from mental slavery, none but ourselves can free our mind.<<

      Kommentar


      • #4
        AW: Erste Presse erstes Deck

        Zitat von Neil Beitrag anzeigen
        Hat vielleicht wer n Tipp wie man die Laminierten Ränder gescheit abbkommt, oder hab ich das komplett falsch gemacht? XD hab zuerst das grobe weggeschnitten und hab den rest weggeschliffen. Konnte im Forum keine Hinweise finden wie ich da vorgehen sollte.
        am einfachsten ist den Rohling vor dem Aussägen zu laminieren, dann kannste dir das alles sparen.

        Kommentar


        • #5
          AW: Erste Presse erstes Deck

          Ansonsten: Ähnlich wie beim Grip mit nem Cutter an der Kante entlang ziehen. Musst nur drauf achten, dass der Winkel passt sonst lösen sich einzelne Faser vom Deck.
          Wheelbite free youth!

          Kommentar


          • #6
            AW: Erste Presse erstes Deck

            fasern auf den rohling und danach aussägen. geht am einfachsten.
            Kick your own Ass!

            www.facebook.com /1166Longboards

            Kommentar


            • #7
              AW: Erste Presse erstes Deck

              Zitat von Neil Beitrag anzeigen

              Das erste Board sollte unbedingt ein Pintail werden, weil ich find das die Form Optisch gut was hermacht :)
              Tut mir leid, aber bei dieser Kombination aus Bild + Text musste ich gerade ganz schön lachen.
              Ich finde es persönlich grob unstylisch im Vorderachsenbereich.
              würde raten, es noch ein wenig zu verändern, damit es nicht so plump wirkt, denn so viel Platz braucht man vor der Achse gewöhnlich nicht.
              Dann erübrigt sich in dem Bereich auch gleich das Problem mit den Fasern.
              Ansonsten schicke Presse, scheint ja schon ein wenig Arbeit drin zu stecken.
              1 Johannes 4,10

              Kommentar


              • #8
                AW: Erste Presse erstes Deck

                sorry aber der shape geht gar nicht. ob pintails jetzt nett oder dreck sind, darüber lässt sich streiten. aber der shape jetzt ist wirklich hochgradig plumb und ohne flow.
                auch wenn ich gar nicht auf pintails stehe, finde ich folgende shapes gelungen.
                fibreflex-44-pin.jpgloaded-pintail-bamboo-deck.jpg
                facebook.de/schotterflechte

                Kommentar


                • #9
                  AW: Erste Presse erstes Deck

                  Sonst 'nen Blick in den Shapesammelfred:
                  http://longboardz.de/forum/showthread.php?t=10754
                  Seegurkes Oldschoolsurfer ist zB sehr geil!

                  Das Glas ist kein Biax, ist Leinwand.

                  How to Löcher bohren:
                  http://longboardz.de/forum/vbglossar...owentry&id=159

                  Wells sollten auch noch rein, sonst gibts Radbiss... Tut steht auch im Wiki:
                  http://longboardz.de/forum/vbglossar...owcat&catid=15

                  Sonst muss ich mich den vorpostern leider anschließen.. das Shape ist ziemlich gruselig :S Ansonsten viel zu viel Camber bei der Dicke, sürfte kaum raus flexen... lieber Rocker, kein Camber oder sehr flexig, damit das Camber sich nicht negativ auswirkt auf Standhöhe und Achswinkel.
                  Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

                  Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

                  In Flames We Trust \m/
                  Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X