Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Presse Holz vs Styrodur

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MNTHNG
    antwortet
    AW: Presse Holz vs Styrodor

    Bin grad beim bauen xD https://www.dropbox.com/sh/n126ch3lx...RyBSrpena?dl=0

    E: verkauft werden die nur vereinzelt (die ich bau und noch überschüssig hab), entweder in nem Shop hier in der stadt oder im inet
    Zuletzt geändert von MNTHNG; 15.01.2015, 18:32.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MoRuckus
    antwortet
    AW: Presse Holz vs Styrodor

    Pics or it didn't happen. :-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • MNTHNG
    antwortet
    AW: Presse Holz vs Styrodor

    Ich und paar Kumpels, wir machen nen Workshop

    Einen Kommentar schreiben:


  • Moes
    antwortet
    AW: Presse Holz vs Styrodor

    Zitat von MNTHNG Beitrag anzeigen
    Wir machen meistens kein glasfaser drauf. Nach ca 100 gebauten boards muss die form nachgebessert werden (insgesamt haben wir ca 200 Boards gebaut)

    E: glas machen wir nur drauf, wenns iwie "komplexe" boards sind - z.b. starker drop
    Wer ist 'wir' und wer kauft bzw verkauft die alle?

    Einen Kommentar schreiben:


  • MNTHNG
    antwortet
    AW: Presse Holz vs Styrodor

    Wir machen meistens kein glasfaser drauf. Nach ca 100 gebauten boards muss die form nachgebessert werden (insgesamt haben wir ca 200 Boards gebaut)

    E: glas machen wir nur drauf, wenns iwie "komplexe" boards sind - z.b. starker drop

    Einen Kommentar schreiben:


  • dododo
    antwortet
    AW: Presse Holz vs Styrodor

    Einen Kommentar schreiben:


  • MoRuckus
    antwortet
    AW: Presse Holz vs Styrodor

    Ja ich mach das genauso. Heißdraht und Folie. Hält im Vakuum bei mir ca. 10 mal pressen. Dann finde ich die Form immer etwas ausgelutscht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • dododo
    antwortet
    AW: Presse Holz vs Styrodor

    Zitat von MoRuckus Beitrag anzeigen
    Ja also ich kann mir das auch vorstellen.
    Ich meine mal in einem Jackodur-Katalog (heißt das so?) gesehen zu haben, dass die da auch unterm Fundament von nen Haus mit dämmen.
    Kann aber auch sein, das ich mich irre.

    Wie bearbeitest du das Styrodur dann? Kommt da dann noch Glasfaser oder so drauf? Und wie oft kannst du das wiederverwenden?

    Theoretisch ist das mit den wiederverwenden gar nicht so wichtig denk ich (jedenfalls, wenn da keine Glasfaser drauf klatschen muss).
    Wenn man in ausreichender Stückzahl produziert und ne Fräse mit ausreichend vorschub hat könnte man über Einmal-Formen vielleicht sogar viele individuelle Bretter anbieten.
    Angeblich ist das mit dem Recycling von Styrodur ganz gut regelbar, wenn man will.

    Naja ich spinn schon wieder rum.

    am einfachsten ist styrodur mit einem heissdraht zu bearbeiten. der ist recht einfach zu bauen, sonst auch zu kaufen. ich verwende styrodurformen auch ohne glas öfters, wobei sie dadurch natürlich haltbarer sind. wenn du sie gut behandelst reicht aber auch eine schicht plastikfolie

    Einen Kommentar schreiben:


  • MoRuckus
    antwortet
    AW: Presse Holz vs Styrodor

    Ja also ich kann mir das auch vorstellen.
    Ich meine mal in einem Jackodur-Katalog (heißt das so?) gesehen zu haben, dass die da auch unterm Fundament von nen Haus mit dämmen.
    Kann aber auch sein, das ich mich irre.

    Wie bearbeitest du das Styrodur dann? Kommt da dann noch Glasfaser oder so drauf? Und wie oft kannst du das wiederverwenden?

    Theoretisch ist das mit den wiederverwenden gar nicht so wichtig denk ich (jedenfalls, wenn da keine Glasfaser drauf klatschen muss).
    Wenn man in ausreichender Stückzahl produziert und ne Fräse mit ausreichend vorschub hat könnte man über Einmal-Formen vielleicht sogar viele individuelle Bretter anbieten.
    Angeblich ist das mit dem Recycling von Styrodur ganz gut regelbar, wenn man will.

    Naja ich spinn schon wieder rum.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MNTHNG
    antwortet
    AW: Presse Holz vs Styrodor

    Die fasern press ich immer gleich mit. Styrodur negativ + beton positiv hält unsrer 16 Tonnen Presse stand...

    Einen Kommentar schreiben:


  • dododo
    antwortet
    AW: Presse Holz vs Styrodor

    Zitat von Joty Beitrag anzeigen
    CNC-gefräste Positiv-/Negativformen aus vorzugsweise Hartholz.
    Der absolute Luxus sind Formen aus Aluminium (natürlich mit polierten Oberflächen....)
    Cnc - bald ... Alu, najaa :D bisschen zu teuer

    Einen Kommentar schreiben:


  • MoRuckus
    antwortet
    AW: Presse Holz vs Styrodor

    Und wie macht man das dann mit Fasern?
    Drückt man nicht irgendwann, wenn der Druck zu hoch ist, das Harz aus den Fasern?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Joty
    antwortet
    AW: Presse Holz vs Styrodor

    CNC-gefräste Positiv-/Negativformen aus vorzugsweise Hartholz.
    Der absolute Luxus sind Formen aus Aluminium (natürlich mit polierten Oberflächen....)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Moes
    antwortet
    AW: Presse Holz vs Styrodor

    Zitat von dododo Beitrag anzeigen
    missverständnis, wenn du mit einer 24tonnen hydraulikpresse presst ist styrodur nicht fest genug, und das ist generell fast aufwändiger als vakuum.
    Rein Interesse halber, was nimmt man da dann her?

    Einen Kommentar schreiben:


  • dododo
    antwortet
    AW: Presse Holz vs Styrodor

    Zitat von Kitemaan Beitrag anzeigen
    Also sind die styrodur wie ich mir schon gedacht habe nicht fest genug,
    vakuum will ich noch nicht dran, ist mir der aufwand zu groß und teuer, sollte man seine decks richitg gut hinnbekommen und die verkauft kann man das noch immer machen....

    also bleibe ich bei meiner rippenwahl und lege dort dann eine dünne platte auf um den druck gleichmäßiger zu verteilen


    Vielen Dank
    missverständnis, wenn du mit einer 24tonnen hydraulikpresse presst ist styrodur nicht fest genug, und das ist generell fast aufwändiger als vakuum.

    schaubzwingen o.ä hält das styro locker aus. rippen + druckverteilung ist aber auch ne gute methode.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X