Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

wie ist das eigentlich

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wie ist das eigentlich

    ich schau videos wie sich erwachsene männer und frauen auf skateboards in motorradkleidung und lustig geformten helmen berge hinunterstürzen. immer wieder kommt es zu unfreiwilligen abstiegen.
    ist es echt so, dass man pro abfahrt ein halbes dutzend mal in den heuballen landet? färbt sich denn nicht ein groß der körperoberfläche ungesundfarben?

    und wie kommt man dazu; fährt man zu beginn ohne solche protektion, oder ist man sich ab dem ersten gedanken daran sicher, diesen sport bis ans ende seiner tage zu betreiben und gibt so entsprechend viel geld für equipment gleich zu beginn aus? wie geht man das an? ...
    bitte lächeln

  • #2
    Ja !!!!!!
    dort wo ich bin..ist vorne!

    Kommentar


    • #3
      jetzt ohne witz? wo bleibt dann die geschwindigkeit/wettrennen-komponente? wer schneller wieder ausm heu klettert oder wie?
      bitte lächeln

      Kommentar


      • #4
        Zitat von tomas Beitrag anzeigen
        ist es echt so, dass man pro abfahrt ein halbes dutzend mal in den heuballen landet? färbt sich denn nicht ein groß der körperoberfläche ungesundfarben?
        Es kursieren Legenden von Abfahrten ohne Sturz, die Priester des Ordens der heiligen Magun predigen davon...

        Zitat von tomas Beitrag anzeigen
        und wie kommt man dazu; fährt man zu beginn ohne solche protektion, oder ist man sich ab dem ersten gedanken daran sicher, diesen sport bis ans ende seiner tage zu betreiben und gibt so entsprechend viel geld für equipment gleich zu beginn aus? wie geht man das an?
        Also zu Beginn schmeißt man sich meistens nicht den erstbesten 20%-Berg runter, sondern tastet sich da langsam ran. Bis 40, 50 km/h tuts auch ein Helm und Schoner, darüber sollte man überlegen in eine Lederkombi zu investieren.

        Und ja, nach dem ersten mal bleibst du sicher dabei! :D Den nötigen Adrenalinkick bekommt man zu Beginnauch bei recht niedrigen Geschwindigkeiten. Man steigert dann nur die Dosis.
        On the road again, going places that I've never been. Seeing things, that I may never see again. And I can't wait to get on the road again.

        Kommentar


        • #5
          vor allem gibts die kombis gebraucht schon sehr günstig, die kann sich auch ein schüler leisten

          Kommentar


          • #6
            jetzt mal ohne flachs, aber mit etwas gesundem menschenverstand!
            Tomas, überlegst du bevor du schreibst?
            was macht man mit seinem fahrlehrer (auto) als erstes? ganz bestimmt nicht die autobahnfahrt.
            man kauft sich in den aller wenigsten fällen direkt nach dem man das erste mal vom longboarden gehört hat direkt ne carbonplanke, cnc-trucks und größe rollen und knallt los
            sicker shit
            Zuletzt geändert von Lambda03; 03.02.2010, 21:37. Grund: ohne h .)

            Kommentar


            • #7
              ohne h, bitte.

              ich habe überlegt, konnte den zeitpunkt des überganges nicht eindeutig festmachen. verzeihst du mir? es ging in erster linie ohnehin ums absteigen; habe meine antworten nun ja.
              bitte lächeln

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Spezi Beitrag anzeigen
                ...Also zu Beginn schmeißt man sich meistens nicht den erstbesten 20%-Berg runter,...
                wo findest du so einen berg, ernsthaft - will das wissen - sowas such ich!
                ist jetzt keine verarsche - will wirklich sowas hammersteiles - normal wird zumindest hier in ö nur so max 15 gebaut.

                Kommentar


                • #9
                  Ich geh manchmal in der örtlichen Kletterhalle die Wände runterfahren :D
                  On the road again, going places that I've never been. Seeing things, that I may never see again. And I can't wait to get on the road again.

                  Kommentar


                  • #10
                    OBer-Seemen

                    gibts am Vulkanradweg nicht ne Straße mit 18 %... ?

                    Kommentar


                    • #11
                      nee, höchstens eine mit 1,8‰, aber erst nach 24 uhr, die stelle heißt campingplatz.
                      meh.

                      Kommentar


                      • #12
                        1. abflüge sind nun mal an der tagesordnung, man holt sich dabei aber selten wirklich was...ich hab schon abflüge mit 80 km/h gemacht ohne mehr als nen blauen fleck davon zu tragen...

                        2. mit der routine und den skills kommt das abflugfreie fahren...in den races fliegen immer wieder leute, aber genau so oft kommt auch ne 4er-gruppe ohne sturz nach unten...

                        3. wenn das erst mal zur passion wird, minimierst du nach möglichkeit das abflugrisikio, nimmst es aber dennoch in kauf...man lebt schliesslich für den sport...

                        Zitat von tiki-alex Beitrag anzeigen
                        wo findest du so einen berg, ernsthaft - will das wissen - sowas such ich!
                        ist jetzt keine verarsche - will wirklich sowas hammersteiles - normal wird zumindest hier in ö nur so max 15 gebaut.
                        in der schweiz, alex, in der schweiz...wir ham hier ne berüchtigte strecke mit 25% gefälle...kann keiner gscheit bomben, aber lustig isses allemal(und scheissgefährlich)

                        Zitat von akira Beitrag anzeigen
                        gibts am Vulkanradweg nicht ne Straße mit 18 %... ?
                        gibt es, ja...bin ich letztes jahr mit pete runtergebombt(2 anfänger(tolga und noch einer, wenn ich mich recht entsinne) warn noch dabei, die ham aber nur den unteren teil mitgenommen...das allerdings mit bravour)...die strecke hat nur am anfang 18% gefälle, dafür fallen in diesen teil 2 recht derbe kurven...das teil is arg sketchy zu fahren, macht aber nen höllenspass(pete fands n bissl schokierend, ich fands geil...liegt wohl daran, dass ich mit 24 so um die 10 jahre jünger bin als er)...topspeed is ca. 85-90(karre war auf 90, als alex(nicht der luger, der skateboardkunstdesigner-alex) mir hinterher is)...belag is nie wirklich gut, mal besser, mal schlechter...hat in den kurven hässliche risse und auch sonst n paar "obstacles", lässt sich aber durchbomben...anyway, alles in allem ziemlich viel fun, aber definitiv nur was für fortgeschrittene, will man die ganze strecke durchheizen...nur schon weil es dich in der einen kurve übelst auf die gegenfahrbahn trägt, wenn du nicht aufpasst...

                        btw: wo zum teufel bleibt eigentlich das blöde video zu den runs, die ich da gemacht habe???(perk, liegt das net in deiner verantwortung?)

                        @hannes:

                        nur weil du net bomben warst, heisst des net, dass es die strecke net gibt...aber die von dir genannte is natürlich auch erwähnenswert...(ich hab immer noch bilder von "dem pete, das lebend aus seiner höhle kriecht"...herrlich...und von der bierflaschensammlung, die mich fast bissl erschreckt hat, am nächsten morgen...und von den fahnenhissenden nazis n paar plätze weiter :D)

                        Kommentar


                        • #13
                          @ tiki

                          bei trier habe ich die hier gefunden... und da wimmelt es nur so von 20% - 25% strecken...
                          aber da habe ich nur braunen schweiß bekommen...
                          Angehängte Dateien
                          just remember... there are no stupid questions. just stupid people who act like they know everything... everybody has to start somewhere, you'll figure it out soon enough

                          Kommentar


                          • #14
                            @Alex

                            ich kenn da was, sogar in Ö:D

                            Ist allerdings schon paar Jahre her, also kann ich mich was Ortsnamen & Zeitangaben betrifft was täuschen.
                            Wir waren da in St. Wolfang (oder nur Wolfgang?) in den Ferien. Das ganze lag (Wie könnte es aners sein..) am Wolfgangsee. Von da ne gute Viertel-(Bike-)Stunde und dann gings heftig Berg auf. Da gings sicher mind. ne Halbe Stunde diesen Berg hoch und oben war (mal was ganz neues..) 'n See. Oben war dann auch das 18% Gefälle-Schild angebracht. Die Strasse sollte auch gut Skate-bar sein, wenn sie dann frei von Kieselsteinen ist. Autos habe ich die ganze Zeit keine gesehen.

                            Wenn ich ne vernünftige Karte finde, kann ichs vielleicht sogar einzeichnen.
                            Kritik zur Kenntnis genommen - Ignoriervorgang eingeleitet

                            "Ich bekomm im echten Leben keine Anerkennung und lege deshalb Wert auf die Farbe der Karten unter meinem Usernamen."

                            Kommentar


                            • #15
                              @beat - das ist die strasse zum schwarzensee, kenn ich, ist aber mit dem luge nicht fahrbar, da zu unübersichtlich!
                              will so eine steile und wenns geht auch längere strecke mit dem luge mal bomben!!!
                              aber das problem ist, das solche strassen meistens eher wege sind oder stark befahren usw. mit dem luge ist das immer noch schwieriger als stehend, da dich andere sehr leicht übersehen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X