Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rayne Demonseed sucht Setup

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rayne Demonseed sucht Setup

    grüezi mitenand. ich bin grad dabei mein erstes richtiges downhill brettchen zusammen zu stellen. Da ich recht groß bin (1,93m) habe ich mich für das Rayne Demonseed entschieden
    (außer ihr haut noch son langen lulatsch rauß der mir Spaßbereiten könnte) NO HOMO

    Ich hatte vor das Ding TM zu fahren da es sonst evt. etwas zu slideig wird.

    Da stellt sich quasi nur noch die Frage welches Setup kommt da drauf!
    Ich komm da nicht so recht weiter.

    Caliber 50/44

    Caliber 50/50

    Paris 195 auf 42° Randal Base

    oder vllt doch ne Sabre.

    Bei rollen hätte ich entweder an Centrax 77mm 80a gedacht oder an Gumballs in 81a.

    Ich hoffe ihr könnt mir bei der Auswahl helfen oder sogar noch Alternativen nenen.

  • #2
    AW: Rayne Demonseed sucht Setup

    also caliber sind meist immer gut
    und ob du das symetrsisch fahren willst oder nicht liegt an dir

    bei rollen reichen eig. auch big zigs, dann wird das nicht so super träge.

    Kommentar


    • #3
      AW: Rayne Demonseed sucht Setup

      werde morgen was dazu schreiben.. bin zu betrunken... dry

      wait4 edit

      Kommentar


      • #4
        AW: Rayne Demonseed sucht Setup

        Mit 1,93 ginge auch das Nemesis noch gut. Dann dürftest du eigentlich direkt in der Tuck einrasten in den Drops. Ist halt dann auch etwas agiler.. ansonsten ist das Demonseed auf jeden Fall eine gute Sache!
        wo liegt eigentlich der hund begraben?

        Kommentar


        • #5
          AW: Rayne Demonseed sucht Setup

          Zitat von dlx Beitrag anzeigen
          Mit 1,93 ginge auch das Nemesis noch gut. Dann dürftest du eigentlich direkt in der Tuck einrasten in den Drops. Ist halt dann auch etwas agiler.. ansonsten ist das Demonseed auf jeden Fall eine gute Sache!
          Ich fahr im Moment ein Fibretec Freeride 970 was nur unwesentlich kleiner ist als das Nemesis, und es ist einfach viel zu klein. Da ich z.b. bei ner heel side kurve nichtmal mein bein ablegen kann weil es einfach keinen platz dafür gibt.

          Außerdem fährt ein Kumpel von mir ein FTec Zäpfle des recht lang ist ca. 105 cm Und da fühlt sich einfach super an da es für alles platz hat und ich kann auch schön tief in die Tuck da mein Stance viel beiter ist.

          Kommentar


          • #6
            AW: Rayne Demonseed sucht Setup

            also was die caliber angeht, ich bin se am goblin anfangs 50/44 gefahren, das funktioniert super. topmount fahr jedoch 44/44 - da das brett "etwas" agiler is als ein dropdown brett.

            willst du mit dem brett nur "reinen" dh fahren, oder auch slides, switch fahren etc?
            je nachdem würde ich dir zu 50 / 44 kombo raten oder die 50/50.

            und was die rollen angeht, wenn du mit dem dh anfängst würd ich erstmal die finger von den centrax lassen. die grippen zwar wie sau, aber falls sie doch mal ausbrechen.... gehts meistens in die hose.
            ROOTlongboards - GOoutandSHRED

            Kommentar


            • #7
              AW: Rayne Demonseed sucht Setup

              habe gelesen dass centrax's sich sauhart predriften lassen und ehr rollen sind für strecken mit schnellen sweepern. ich würde zu abec11 zigzags 81a raten
              facebook.de/schotterflechte

              Kommentar


              • #8
                AW: Rayne Demonseed sucht Setup

                Zitat von SFC Beitrag anzeigen
                also was die caliber angeht, ich bin se am goblin anfangs 50/44 gefahren, das funktioniert super. topmount fahr jedoch 44/44 - da das brett "etwas" agiler is als ein dropdown brett.

                willst du mit dem brett nur "reinen" dh fahren, oder auch slides, switch fahren etc?
                je nachdem würde ich dir zu 50 / 44 kombo raten oder die 50/50.

                und was die rollen angeht, wenn du mit dem dh anfängst würd ich erstmal die finger von den centrax lassen. die grippen zwar wie sau, aber falls sie doch mal ausbrechen.... gehts meistens in die hose.
                Ich will mit dem Brett hauptsächlich DH fahren. Zum Freeriden hab ich mein Fibertec. Oder ich hau noch Achsen dran die ich rum liegen hab. Dann also 50/44?

                Okay zu den Rollen. Ja ich hab das hab ich mir auch schon gedacht das es fürn anfang vllt übertrieben is.

                Aber bei den Zigs dann Classic oder Reflex ??????

                Kommentar


                • #9
                  AW: Rayne Demonseed sucht Setup

                  classic
                  facebook.de/schotterflechte

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Rayne Demonseed sucht Setup

                    jo dann die 50/44 combo, dann bleibst vorne nen bissl wendiger und dennoch stabil. was rollen angeht, also die classic zigzag 81 ist KEINE downhill rolle. hab davon 5 sätze dieses jahr gekillt. die macht zum fr echt spass aber der grip der rolle ist nach ein paar drifts sehr schnell weg. entweder du greifst zu classic BIG ZIGS, die halten auch etwas länger oder was ich immer sehr schön fand die Retro BigZigs in 83a - die langlebigste und verlässlichste rolle die ich bis jetzt zum dh hatte.

                    ansonsten noch weitere alternativen: cult traction beam, cult death rays - je nachdem ob eher komplett auf grip oder doch mal mit drifts / slides arbeiten.
                    ROOTlongboards - GOoutandSHRED

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Rayne Demonseed sucht Setup

                      DTCs victory grip oder victory speed. wird es in 1-2 Wochen wieder online geben. Schnell sein...

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Rayne Demonseed sucht Setup

                        DTC Victory Speed, sehr empfehlenswert wenn man auch predriften will.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Rayne Demonseed sucht Setup

                          ich fahre selber ein DS und hab schon so einiges daran ausprobiert. schneller als 50-60 km/h bin ich bisher noch nicht damit gefahren. das demonseed ist schon ein wenig anders als ein normales DT, weil es zusätzlich zum DT noch gedroppt ist. also: doppelt gedropt. erstmal zu den rollen: 75mm rollen gehen nur als topmount gut, weil das deck einfach zu niedrig wird, sonst rail bite gefahr mit soften bushings. ich bin am ende bei 90er Flywheels in 78a angekommen. die pushen sich gut, driften super kontrolliert und rollen einfach alles platt (hunde, omas, kinder und was sonst auf dem Gehsteig herum rennt). 83er sollten aber auch gut gehen. das ganze läuft auf 200mm surf rodz mit 50/45 und blood orange bushings. JimZ cones in 85a wenn es softer sein soll. b.t.w., das set up ist alles andere als leicht. :)

                          randals und paris 195 gehen auch wunderbar und man hat eine große auswahl an bushing möglichkeiten. caliber verkürzen dir die wheelbase, mit grösseren rädern kann es zu wheelbites kommen und 44 grad baseplates vorne und hinten machen das brett viel zu träge.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Rayne Demonseed sucht Setup

                            Dann is ne Paris 195 auf Randal 42° aber auch zu träge?!
                            Airflow Skateboards - Feel the flow

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Rayne Demonseed sucht Setup

                              45° surf rodz und 44° caliber waren nicht prickelnd. wendekreis eines supertankers!!!
                              ich bin aber auch noch nicht schneller als ca. 50 km/h gefahren.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X