Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Top mounted downhill!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Top mounted downhill!

    is euch auch aufgefallen, dass grad zu zeit sehr viele downhiller topmounted fahren?

    was hat man da fürn vorteil von? nur mehr kurvendruck oder?



    der alex lässt grüßen!

  • #2
    Ich nehm ein großes Popcorn, doppelt süß. :D

    ganz grob:
    Topmount -> mehr Grip in der Kurve
    Dropped + Co -> mehr Fahrstabilität
    und was besser[tm] ist, wird draußen geklärt.
    Dein hilfreicher Beitrag wäre doch bestimmt auch im LongboardWiki gut aufgehoben, oder? - http://relet.net/longboardwiki -

    Kommentar


    • #3
      alzo ich find ich habe bei nem topmounted mehr druck beom bremsen kann sein das es nor subjektiv so ist aber mir geht es so
      nen weitere grund könnte der bessere lenkradius durch kurveneinschlag sein denk ich mindest ma was noch ?
      persöhnliche preverenz
      mehr fällt mir nicht ein !!!!!

      Kommentar


      • #4
        präferenz. :D
        Es ist besser für das was man ißt gehasst, als für das, was man nicht ißt, geliebt zu werden!

        Kommentar


        • #5
          also ich bin der meinung, dass topmounted bretter besser sind, da man (wenn man es kann)
          besser durch die kurven kommt und weil man auf der geraden genau so schnell ist wie ein lowrider.

          leon

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Lion Beitrag anzeigen
            also ich bin der meinung, dass topmounted bretter besser sind, da man (wenn man es kann)
            besser durch die kurven kommt und weil man auf der geraden genau so schnell ist wie ein lowrider.

            leon

            :pro:

            wenn mann erfahrung hatt kommt die stabilität aus den beinen, und mann hatt viel mehr gripp in den kurven (das kommt weil die kraft auf den rollen mehr von oben kommt, mit droptrough gibt es mehr seitwärtige kräfte)

            Droptrough finde ich dann auch nicht super, nicht mein ding.

            Dropdown ist aber ne gute compromis, sehr einfach und stabil zu fahren und auch in kurven nicht verkehrd. Wenn mann unerfahren ist, fährt mann warscheinlich schneller und kontrollierter mit einen dropdown deck! wenn mann erfahren ist wird mann schneller mit topmount. aber das ist natürlich meiner meinung!

            ps. ich bin übrigens nicht unerfahren, aber auch noch nicht erfahren habe einen topmount und einen dropdown deck, der zweite komme ich ein wenig besser mit zurecht aber topmount bin ich doch in den kurven schneller, aber zu wenig stabilität (speedwhobble) wenn es mahl richtig schnell wird

            Kommentar


            • #7
              Über die Stabilität hinaus ist der unschlagbare Vorteil eines gedroppten Decks, sei es nun dropthrough, dropdown oder beides, ist das man nicht so elends weit runter muss um ne Fussbremse zu machen, ergo weniger in die Knie geht und stabiler bleibt.

              Mein Favorit bleibt aber die Kombination eines Topmounted Decks mit einer sehr flach gebauten Achse, Pete's DH Setup (wenn ers denn noch so fährt) is da mein Lieblingsbeispiel:

              Fibretec Speedboard
              Kahalani Trucks drunter geschnallt
              Speed Vents 77 drauf

              ...eines der schönsten und stimmigsten Setups die ich so kenne...

              zum Vergleich die Bauhöhe verschiedener Achsen ( Bauhöhe = höhe von der Montageseite der Baseplate bis zur Rotationsachse des Achsstifts)

              Randal RII 45°... etwa 58mm
              Kahalani SpeedTruck 45°... etwa 47mm
              ...meine CNC Porno Achsen die grade beim CNC Polymechaniker meines Vertrauens Gestalt annehmen... etwa 42mm
              (Baubericht kommt, keine Angst ;) )
              I'M Back BITCHES!!!...

              Kommentar


              • #8
                einverstanden, kahalani's sind übergeil! nun ein wenig zu teuer

                Kommentar


                • #9
                  :D:D:D:D...kollege...das erste angebot von einer firma die mir die achsen machen wollte war 5410 Euro....für ein paar....OHNE MWST :D:D:D:D:D

                  habs in nem anderen thread mal umgerechnet, die sind dann pro gewicht fast so teuer wie gold *tränenlach*

                  jetz hab ich wen der mir das zu materialkosten und worktime exchange macht. :)
                  I'M Back BITCHES!!!...

                  Kommentar


                  • #10
                    und übrigens....die kalahari safari is zwar ne geile achse....aber lausig verarbeitet...schlechtes oberflächenfinish, scharfe grate an manchen stellen....hab grad letztens wieder welche in der hand gehabt und wäre fast verblutet^^
                    I'M Back BITCHES!!!...

                    Kommentar


                    • #11
                      Topmountfahrer haben eindeutig den besseren und mehr Sex.
                      dreie-dreie-zehen - ||| | ||| - 00110011 00110001 00110011 - þrjú einn þriggja - három egy három

                      Kommentar


                      • #12
                        Hoffe, Du hast die Erfahrung bei den TopMounted-Mädels gemacht ! :thinking: ..oder etwa mit mr.läng, ravn und stebre ?????
                        Zuletzt geändert von ReneLizZard; 16.04.2008, 18:04.

                        Kommentar


                        • #13
                          pogo baseplate top

                          r2 downhill o.ä. drop .

                          aber bei aller theoriegeilheit , ausgemacht wirds glaub auf der strecke.......
                          dw arrow

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X