Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zeigt her eure LDP Boards!!!

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AW: Zeigt her eure LDP Boards!!!

    Hi Leute!

    Wollte nach langer passiver Forumsteilnahme jetzt auch mal was schreiben ;)

    Bilder!



    Die beiden Boards könnten sich unterschiedlicher eigentlich garnicht pumpen...
    Heute mit nem Kumpel beide Bretter zwei Runden um den Karlsfelder See bei München gepumpt, GPS sagt ca. 13km/h Durchschnitt auf 6km - so geiles Wetter! Und LDP bockt unglaublich!

    Das G-Bomb ist vom Setup her unverändert zum Auslieferungszustand, bis auf den Toestopper. Bennet+Tracker.
    Das P95 hat vorn ne 130er Bennet und hinten ne 125er Randal. Bennet +11°, Tracker weiß ich nicht genau grade, Winkel reduziert, vielleicht um -8°. Bushings komplettes Bastelchaos, es war ein Riesenfehler, die ganzen verschiedenen Dinger in eine Tüte zusammenzuschmeißen :) Vorne brettseitig ein Riptide 85a und straßenseitig das Orginale Bennet.
    Dann solang gerisert, bis kein Wheelbite mehr auftrat. Ich bin da inzwischen echt fast schon paranoid, nachdem es mich ein paar mal so dermaßen auf die Fresse gehauen hat ;)

    Das P95 lässt sich nun mit relativ wenig Aufwand aus dem Stand oder auch bergauf pumpen. Irgendwas muss ich aber noch ändern, weil das so heftig einlenkt. Das harte Bennet Bushing auf der Straßenseite hat schonmal geholfen, die Rückstellkraft zu verbessern, aber man muss das ganz anders fahren, als das G-Bomb um schneller zu werden/zu bleiben

    Das G-Bomb ist im Vergleich fast schon träge ^^ Aber nur im Vergleich. Das pumpt sich super auf der Geraden, aber bergauf ist es sehr kräftezehrend. Hinterachse ist im Bracket nahe dem negativem Anschlag eingestellt. Ich hätte früher nie gedacht, dass der Winkel der Hinterachse so einen riesigen Unterschied macht. Find ich momentan fast schon ausschlaggebender als bei der Vorderachse. Vorn machen die Bushings einen größeren Unterschied. (Ist nur mein momentaner Stand, ich fahr erst seit zwei Jahren und hab bisher nur sehr wenige Leute getroffen, die überhaupt wissen, was LDP ist...)

    Genug Text erstmal. Bin noch etwas Adrenalinschwanger von der Fahrt vorhin ;)

    lg
    GNUts

    #edit
    achja, wollt ich noch dazuschreiben: Das tiefergelegte GBomb ist für die Bladenight in München viel besser geeignet, als das ca 13cm hohe P95... 15km lang andauernd für Inlineskater bremsen und wieder anpushen geht so dermaßen auf die Knie...
    Zuletzt geändert von gnuts; 03.06.2015, 22:13.

    Kommentar


    • AW: Zeigt her eure LDP Boards!!!

      @gnuts: was hast da für Lampen (?) unter dem G Bomb? Sieht ja interessant aus :-)

      Kommentar


      • AW: Zeigt her eure LDP Boards!!!

        Ich hab mir mal ein zweites LDBoard zusammengeschustert.

        Plan war, ein brauchbares Pushpump-Hybrid-Dings zu haben, damit ich keine zwei Boards mit zu meiner Lieblingsurlaubsstrecke (Siehe Pista Ciclabile) mitnehmen muss und auch einfach mal beides gut machen kann.
        Das ganze mit begrenztem Budget, also GBombs oder Tusk Brackets fielen aus.
        Von einem Freund habe ich ein Landy Chinook ausprobieren können und ich glaube ich werde dabei bleiben.







        Das Deck auf der kürzeren Wheelbase, 31,25" / 79,3 cm und es hat von Haus aus +/-10°
        Vorne: Randal 150 auf 50° Caliber Baseplate, dazu 6° Bolzen Keil = 65°, mit 70a / 67,5a Riptide Barrels, Hanger geflippt
        Hinten: Randal 150 auf 42° Baseplate = 32°, 87a Vault Incus Double Barrel
        Rollen: Schwarze Ninetysixty 69mm. Verhältnismäßig klein, aber mehr Platz ist hinter dem massiven Drop leider nicht. Die guten rollen aber so schnell und smooth, furchtbar viel Unterschied wird es nicht machen.

        Das Setup pumpt wirklich gut, macht erstaunlich guten Vortrieb. Nur fühlt es sich noch sloppy an, vielleicht werde ich mich mal ans lagern wagen.
        Das einzige was noch stört ist das massive W-Concave am Hinterfuß. Ich würde es nicht ausschließen, dass ich dem mit der Schleifmaschine mal etwas zu Leibe rücken werde. Bei 10ply dürften keine großen Stabilitätseinbußen zu erwarten sein.
        Zuletzt geändert von theFU; 09.07.2015, 00:41.
        Kaffee, Junge. Der schmeckt richtig.

        Die Antwort ist immer Bustin Sportster.

        Kommentar


        • AW: Zeigt her eure LDP Boards!!!

          Bin gerade irgendwie zu blöd, Bilder hochzuladen. Naja, Bilder von meinem Tanker gibt's ja hier schon.

          Zur Not, hier paar Links zu meiner Owncloud:

          https://m-2.homeunix.com/public.php?...3c353f8d5dd988
          https://m-2.homeunix.com/public.php?...0dc44a9f949ca3

          Also, Bastel meinen Fibretec Tanker gerade vom reinen Cruiser-Carver zum SDP/Cruiser-Carver und bin noch bei rumprobieren. Mir geht es hier darum, in einem möglichst ausgewogenen Verhältnis aus Pumpen und Pushen durch die Stadt zu kommen und dabei die Dancebarkeit zu erhalten. Sozusagen ein SDPCCD ;)

          Hier das aktuelle Setup, mit geplanten Edits:

          Generelles:
          - V/H: 180mm Paris, Hanger geflippt.
          Vorn:
          - 2 x 6 Grad Bolzen-Keile, die ich noch hatte, so zusammen gelegt, dass es einen Block ergibt - als spacer. Nachdem es mich 2mal richtig gemault hat wegen wheel bites. Aua Aua
          - Durch den Rocker vorn, habe ich hier nichts gekeilt. Das sind ca 5Grad, die ich hier geschenkt bekomme
          - Bushings aktuell:
          -- Street: Gummies 80A Cone (Evtl mit 80A oder 85A Barrel ersetzt) - Flat Washer, kommt aber ein Cup ran
          -- Board: Gummies 85A Barrel, Cup Washer
          Hinten:
          - 12Grad gekeilt, ergibt ca 7Grad gesamt, nach Abzug des Rocker
          - Bushings: 2 x 90A Barrel, die bei der Paris dabei waren, mit Cup Washern

          Wie fährt es?: Lässt sich in weiten schwüngen gemütlich durch die Stadt pumpen. Die Höhe ist aber auch noch angenehm zu pushen. Obwohl das aktuell nur an "merklichen" Steigungen nötig ist.

          Reifen aktuell 4 x Hawgs Monster 78A. Evtl kommen vorn härtere drauf ... mal sehen.
          Zuletzt geändert von mrmarbury; 09.07.2015, 00:09. Grund: Tippgicht

          Kommentar


          • AW: Zeigt her eure LDP Boards!!!

            Hi Alle,

            nu hab ich gelesen und gelesen und überlegt, mich hier doch mal anzumelden.
            Grund ist das hier mal zur Diskussion zu stellen:

            skoa M-spec7 unter einem P95... und klar zum Pumpen.

            Das Bildchen mit den 2 Brettern: oben ist eine alternative Pumpmöglichkeit: Loaded Fattail mit eigener Einstellung (is jezz abba nicht so relevant)

            Zur Zeit habe ich folgende Bestückung:
            O&H P95 mit vorn: skoa M.Spec7 47° +12°
            bottom: ; 148mm venom tall barrel 91a blood red
            top: sunrise barrel 85a yellow kl. cupwasher geflippt
            hinten: skoa M.Spec7 26° -12°
            bottom: venom tall berrel 94a white
            top: venom barrel 90a red
            mit bones super swiss sixball bearings und O&H wheels race white 76a 70mm

            ach ja: ich bringe mit Klamotten 85kg auf das Hölzchen...

            Eigenschaften und Fahrverhalten:
            präzise und komfortabel und anders als mit den Vorgängerachsen (Vorn Randal/ hinten Bennet je 125mm); kleine/kurze und lange Schwünge sind möglich.
            Ich kann auf etwa 4 verschiedene Weisen beschleunigen!! (Das zu erklären würde zu lange dauern ;) )
            Auf einer unserer Hausstrecken - eben/kaum Gefälle: 3,6 km schaffe ich einen Durchschnitt von 18km/h.
            Dann bin ich aber froh, wenn ich angekommen bin, weil relativ am Limit (klar mit 65 Lenzen...).
            Bequem und sehr leicht, ohne anaerob zu werden, fahren wir einen Schnitt von 16km/h Dauertempo"solange die Strecke reicht"
            Leichte Steigungen pumpen sich bequem und relativ einfach.

            Greets
            hansel
            Angehängte Dateien
            Autoreset

            Kommentar


            • AW: Zeigt her eure LDP Boards!!!

              Hey --- wird ja wirklich gelesen :nuanstrengenmuss:
              danke für die tkx :)

              Nachtrag zum skoa-Pumpen:
              1. ihr werdet euch wundern wegen der harten Gummies:
              vorn:
              bottom: ; venom tall barrel 91a blood red
              top: sunrise barrel 85a yellow kl. cupwasher geflippt ??

              Nun: es wirkt nur in den Zahlen hart - nicht beim Pumpen! Im Gegenteil. Sie "jiggelt". Habe die Vorderachse so eingestellt, dass sie schnell und ohne
              Kraft bis zu einer geringen Neigung schon gut einlenkt. Dann aber wird es schnell "stabiler" und die Achse zeigt eine gewisse "Gegenwehr" Wenn das "Lean" ist,
              hat sie komfortabel viel davon. Ich denke es liegt an den doch recht flexiblen Tall-Barrels in beiden bottom-Gegenden der Achsen:
              hinten:
              bottom: venom tall barrel 94a white
              top: venom barrel 90a red
              Mit der Hand gedrückt wirkt die Hinterachse steinhart... aber wenn du drauf fährst kannst du mit ihr beschleunigen und hälst das Board mit den füßen trotzdem ziemlich horizontal...

              Zur Einstellung:
              ich finde so etwas wie einen "Schwerpunkt des Verhältnisses der beiden Achsen zueinander auf dem Board"
              Ich kippe das Brett mit einem Fuß auf eine Seite bis sich die Rollen vom Boden abheben. Die Position des Fußes, bei der die Rollen beider Achsen auf der entlasteten Seite GLEICHZEITIG wieder den Boden berühren nenne ich den "Schwerpunkt" der Einstellung der Achsen zu einander.
              Dieser Schwerpunkt ist zur Zeit etwa in der Mitte des O&H-Logos.



              2. Notwendige Anpassungen der skoa-DH-Achsen an die mechanischen Ansprüche des Pumpens
              :
              Es gab ein paar Kleinigkeiten, die ich - ich sag mal - etwas angepasst habe. Schließlich ist dieses "Pumpen" von den mechanischen Ansprüchen her schon etwas anders gelagert, als beim DH, wo es bestimmt eher auf einen präzisen Sitz der Achse ankommt. Ein Aufschaukeln wäre wohl absolut tödlich im wahrsten Sinne des Wortes.

              Beispiele:
              1. hatte der Hänger der Vorderachse durch die Pumperei Kontakt mit dem Kingpin. Also habe ich die Öffnung mit dem Dremel etwas vergrößert.
              2. Ich muss vorn recht weiche Bushings fahren. Folge: die haben sich beim Kippen versucht aus ihrem wunderbar präzisen Sitz herauszubiegen. Das ging soweit, dass ein bottom-Bushing (Venom 88a SHR Tall Barrel) komplett aufgebrochen war und ich bei ca 18km/h mit einem schönen Salto vorwärts incl. einer halben Schraube abgestiegen bin. Keine Sorge - nix passiert. :so habe ich auch mit 65 Jahren wieder das Fallen gelernt:
              Jedenfalls habe ich daraufhin die Kanten der Bushingsitze etwas gebrochen, so dass die Gummis zwar raus aber auch wieder bequem und ohne Schaden zu nehmen hinein rutschen können.
              3. Habe ich vorn boardseitig einen Washer so passend geschliffen, dass er genau in den Sitz passt und dem Bottom Barrel die Bewegung erleichtert.
              4. Wurden dann die Gummies vorn härter gewählt. forum vergleich p95-skoa vs Loaded Fattail .jpgForum P95 skoa und pumpbarem Loaded Fat Tail.jpg

              Oh Mann - hätte ich fast vergessen:
              ich fahre beides regular und Goofy; lieber jedoch reg.
              der vordere Fuß steht g e n a u hinter den Schrauben der Vorderachse - immer.
              der hintere Fuß fast in der Mitte zwischen Logo und Hinterachse. mehr zum Logo hin.

              Genug Text - gute "Verdauung"
              hansel

              PS: es ist nicht so, dass das Loaded nicht pumpen könnte, aber es ist eben anders.
              Autoreset

              Kommentar


              • AW: Zeigt her eure LDP Boards!!!

                Hallo!

                Hab mit O&H angefangen (Fotos sollten hier irgendwo sein) ;-)
                Selbstbau mit 3x3mm Birkensperrholz, Glasfaser UD und BD, Poly-Spachtel, Spraylack für Grundierung, 3-Farben-Photo-Siebdruck für Motiv, Yachtlack.


                LDP01s.jpgLDP02s.jpg
                Zuletzt geändert von BadMinton; 20.09.2015, 11:02.

                Kommentar


                • AW: Zeigt her eure LDP Boards!!!

                  Zitat von BadMinton Beitrag anzeigen
                  Hallo!

                  Hab mit O&H angefangen (Fotos sollten hier irgendwo sein) ;-)
                  Selbstbau mit 3x3mm Birkensperrholz, Glasfaser UD und BD, Poly-Spachtel, Spraylack für Grundierung, 3-Farben-Photo-Siebdruck für Motiv, Yachtlack.

                  [ATTACH=CONFIG]35774[/ATTACH]
                  [ATTACH=CONFIG]35775[/ATTACH]
                  Das mit den Anhängen hat nicht geklappt - probiers doch nocheinmal ... manchmal zickt das Forum etwas beim anhängen & einbinden.
                  If you're not skating for fun, what are you skating for?

                  Kommentar


                  • AW: Zeigt her eure LDP Boards!!!

                    Geht bei mir immer erst beim zweiten Anlauf.

                    Kommentar


                    • AW: Zeigt her eure LDP Boards!!!

                      Uspi, Thread nicht verfolgt :) Sorry!

                      @dieterew das sind irgendwelche Joggerarmbänder, die ich bei Amazon gekauft hatte. Vorn Grün, hinten Rot. Der Grund war, dass uns Longboardern bei der Bladenight öfter mal Inlineskater über die Bretter gestolpert sind, weil man die im Dunkeln einfach nicht gescheit sieht. Kann die Lampen aber nicht wirklich empfehlen, sie sind nicht hell genug. Nächster Versuch wird direkt ne handgebastelte LED-Leiste, die für 2h richtig Photonen raushaut :)

                      Kommentar


                      • AW: Zeigt her eure LDP Boards!!!

                        Verdammt, wenn du von der Münchner Bladenight redest, hab ich doch wohl immer verpasst. Ich möchte mal Gbombs probefahren...
                        Kaffee, Junge. Der schmeckt richtig.

                        Die Antwort ist immer Bustin Sportster.

                        Kommentar


                        • AW: Zeigt her eure LDP Boards!!!

                          Ja :) Schade dass es vorbei ist für dieses Jahr... Ich bin eigentlich immer an der Schnecken-Statue abgehangen, bevor es los ging - da wo alle Brettfahrer waren :)
                          Irgendwie ist es gefühlt dieses Jahr viel zu oft ausgefallen...

                          Man könnte sich ja mal mit ein paar Leuten an der Ruderregattastrecke in Dachau treffen - ideal zum LDP Bretter testen, finde ich.

                          Aber das ist hier glaub ich offtopic - bevor wir Haue bekommen lieber PM + eigenen Thread in nem passenden Subforum!

                          Liebe Grüße,
                          GNUts

                          Kommentar


                          • AW: Zeigt her eure LDP Boards!!!

                            Zitat von BadMinton Beitrag anzeigen
                            Hallo!

                            Hab mit O&H angefangen (Fotos sollten hier irgendwo sein) ;-)
                            Selbstbau mit 3x3mm Birkensperrholz, Glasfaser UD und BD, Poly-Spachtel, Spraylack für Grundierung, 3-Farben-Photo-Siebdruck für Motiv, Yachtlack.


                            [ATTACH=CONFIG]35808[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]35809[/ATTACH]
                            Zitat von eldo Beitrag anzeigen
                            Das mit den Anhängen hat nicht geklappt - probiers doch nocheinmal ... manchmal zickt das Forum etwas beim anhängen & einbinden.
                            zum Originalposting: http://forum.longboardz.de/showthrea...245#post377245

                            Ja danke ... hab das Hochladen jetzt geschafft ;-)
                            Bilder waren anscheinend zu groß :-o
                            ThanX, Gü
                            Zuletzt geändert von BadMinton; 20.09.2015, 11:01.

                            Kommentar


                            • AW: Zeigt her eure LDP Boards!!!

                              Hallo Showroom,
                              ich war das rutschen leid, heute wurde gegripptr
                              Und da es 24er Schleifband in zwei Farben gibt, gehts das Brett jetzt erst mal in den Showboom, bevor es wieder total verdreckt ist.

                              11121.jpg1111.jpg
                              Zuletzt geändert von Mutterubu; 18.10.2015, 17:18.

                              Kommentar


                              • AW: Zeigt her eure LDP Boards!!!

                                Zitat von Mutterubu Beitrag anzeigen
                                Hallo Showroom,
                                ich war das rutschen leid, heute wurde gegrippt!
                                Und da es 24er Schleifband in zwei Farben gibt, gehts das Brett jetzt erst mal in den Showboom, bevor es wieder total verdreckt ist.


                                [ATTACH=CONFIG]35874[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]35875[/ATTACH]
                                Wie klebste das zeug denn da druf?
                                SektorF skating

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X