Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die LDP-Chronik! [Sessionbook]

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AW: Die LDP-Chronik! [Sessionbook]

    Zitat von Leve Beitrag anzeigen
    ..... die 170km von Flensburg nach Kiel am Stück fahren sollte anstatt in 2 Tagen...
    Ich hätte da sehr gerne mitgemacht, noch viel lieber! Aber mir schwimmt grad son bisschen die Zeit weg und ich war/bin
    grad gut drauf fürs LDP und das Wetter passte jetzt auch noch! Nachdem ich es einige Sommer aufgeschoben oder
    schon vergessen hatte war ich durch Marco und das Camp angetriggert!
    Ich hab grade Oberschenkel wie Gozilla und mein Ruhe-Puls ist 25%höher...aber fühl mich wohl ;-)

    Kommentar


    • AW: Die LDP-Chronik! [Sessionbook]

      War ein schönes Wochenende, trotz Sturz und entsprechenden Wunden...
      Angehängte Dateien
      skate further - longboardlove - rocket longboards
      on personal exodus since 2009

      Kommentar


      • AW: Die LDP-Chronik! [Sessionbook]

        So Herr Leeve, ich vermisse den Bericht. Überlebt?

        Kommentar


        • AW: Die LDP-Chronik! [Sessionbook]

          Zitat von ganbah Beitrag anzeigen
          So Herr Leeve, ich vermisse den Bericht. Überlebt?
          Dem schliess ich mich an.

          Kommentar


          • AW: Die LDP-Chronik! [Sessionbook]

            LeeeeeeeeVeeeeeeeeeee?

            Kommentar


            • Die LDP-Chronik! [Sessionbook]

              Jahaa! Ist gut, hört auf mich anzuschreien! ;)

              Erst einmal: Ich bin heil und munter wieder zurückgekehrt, dabei fing die Tour am Freitag den 13. gar nicht mal so gut an: Um 9Uhr war meine Klausur in Flensburg, weswegen ich um 5 Uhr in Kiel aufstehen musste, um mit den Öffis rechtzeitig dort zu sein. Habs aber trotz Verschlafens, auf den Boden geworfenen vollen Kaffeebecher und zwei im Zug befindlichen Schulklassen von 10 jährigen gut gelaunt hin geschafft. Klausur aufgeschlagen: „Hmmm…schade, das hab ich noch nie zuvor gesehen“. Egal, hingekritzelt was ich wusste oder zu wissen glaubte und weit vor der Zeit abgegeben, ich wollte los!
              Die Strecke durch Flensburg nach Glücksburg erspar ich Euch; ist halt ne Stadt mit Schlaglöchern, Ampeln, Autos, Baustellen, …
              Aber dann ging‘s los: Am Freitag führte es mich, bei bestem Wetter, durch die Region Angeln an der Ostsee entlang. Wunderschöne Hügellandschaft mit vielen Feldern, Knicks, kleinen Ortschaften mit sehr netten Menschen und kurvenreichen kleinen Straßen.
              Das war für mich aber fahrtechnisch n Grauß: Entweder bin ich n Berg hochgepusht (teilweise musste ich mein Brett aber auch ziehen)oder ich bin den Berg auf der anderen Seite runtergebremst, da die Straßen völlig un-einsehbar waren und ich somit nie wusste, was sich hinter der nächsten Kurve verbarg (was manchmal ne kreuzendende Landstraße, n Traktor, ne enge T-Kreuzung o.Ä. war). War mir aber egal, ich hatte ja Zeit und genieß..genoss…genäßte die schöne Gegend.
              Was mir die Laune später aber doch leicht verdarb, war der ständige Wechsel zwischen kurzem Asphalt und langen Wald- bzw. Schotterwegen! Insgesamt hab ich mein Demonseed knappe 15km (!) ziehen müssen, da die Wege unbefahrbar waren. Glücklicherweise hatte ich einen guten Rucksack mit, der –je nach Wasserstand- nur 8-11kg wog.
              Ca. ab Kronsgaard ging‘s dann endlich wieder ausschließlich auf und nicht vor dem Brett vorwärts, aber da war der Schnitt schon versaut. ;) In Kappeln angekommen wurde es dann auch schon dunkel und ich hab zugesehen, dass ich nach Schubystrand kam, welches mein Übernachtungsziel war. Nach 10 ½ Stunden reiner Fahr (bzw. Geh-) Zeit und 82km hatte ich es denn geschafft.
              Am nächsten Morgen war dann Ausrüstung verstauen, frisch machen und frühstücken angesagt bevor es weiter ging. Die Kugellager musste ich auch komplett wechseln, da sie vortagsbedingt durch waren und schon lustige Geräusche von sich gaben.
              Die Strecke von Schubystrand nach Kiel war wesentlich einfacher zu fahren, hatte landschaftlich aber nicht so viel zu bieten und die Götter meinten es wettertechnisch dann auch nicht mehr so gut mit mir…Ich hab mich dann auch noch mal verfahren, was sich negativ auf die Strecken länge auswirkte und somit um gut 20 km verkürzte. Aber ehrlich gesagt hat mich das bei dem Dauerregen nicht sooo gestört ;)
              Rückblickend war die Fahrt aber doch sehr schön und ich würde es immer wieder machen, nur vielleicht nicht auf der Strecke ;)

              Hier noch n paar Eindrücke:

              Kommentar


              • AW: Die LDP-Chronik! [Sessionbook]

                Geiler Trip geiler Bericht! Wie ich sehe hast Du das Demonseed gestutzt ;-) Ich hoffe die Saison ist für Dich / Euch noch nicht vorbei.... Wobei ich mich auch drauf freue mal wieder ( bei scheiß Wetter) laufen zu gehen ;-)

                Kommentar


                • AW: Die LDP-Chronik! [Sessionbook]

                  Prima Bericht, eher wohl Wandern mit Longboardweittragen... ;-) Der Schnitt spricht Baende... "Real Life" ist Lonboarden halt "fragwuerdig"...

                  Kommentar


                  • AW: Die LDP-Chronik! [Sessionbook]

                    Sehr schön!

                    Schade, dass Du teils so lange Fußmärsche dazwischen hattest. Scheinst ja noch mehr Pech gehabt zu haben, als ich in Holland.
                    skate further - longboardlove - rocket longboards
                    on personal exodus since 2009

                    Kommentar


                    • AW: Die LDP-Chronik! [Sessionbook]

                      Round and round and round....



                      gestern nach nächtlichem Sturm und mit abscheulichem Wind ein Paar Eicheln und Schnecken quetschen!

                      22,3 km; 1:28 h; 150 Höhenmeter

                      Das gute am Wind: bergauf Rückenwind :-D, so mag ich das... allerdings war´s dann bergab nicht ganz so spaßig.

                      Und wieder Bushingwechsel gespielt: Carver CX: Reflex 83a (~1 mm gekürzt), Venom Barrel 83a; C2: Venom Barrel 85a/87a... wir kommen der Sache näher :-)

                      Außerdem Anschiss, weil ich zu spät daheim war, um die Kleenen ins Bett zu bringen... andere Geschichte ;-)
                      Faudrey V3 VIII

                      Kommentar


                      • AW: Die LDP-Chronik! [Sessionbook]

                        https://www.youtube.com/watch?v=U95CTxgA9mc

                        Kommentar


                        • AW: Die LDP-Chronik! [Sessionbook]

                          https://www.facebook.com/photo.php?v=10151860491132778

                          Kommentar


                          • AW: Die LDP-Chronik! [Sessionbook]

                            Die hupen alle nur, weil Du keinen Helm trägst. Ernsthaft: Dat nächste mal, wennde dit abziehst, sach Bescheid, ik koof dia eenen. Fasprochen.

                            Kommentar


                            • AW: Die LDP-Chronik! [Sessionbook]

                              Macht Helium-atmen schneller? :D
                              Kaffee, Junge. Der schmeckt richtig.

                              Die Antwort ist immer Bustin Sportster.

                              Kommentar


                              • AW: Die LDP-Chronik! [Sessionbook]

                                Neeee, aber definitiv entspannter!
                                Ich amüsiere mich schon den ganzen morgen über diese quietschige "Jaaaaa! F**k Dich!"


                                Ontopic: Ersten Crossstep heute gestanden. LDD-Skogging läuft - der Winter wird hart!
                                skate further - longboardlove - rocket longboards
                                on personal exodus since 2009

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X