Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

und Du so..? Zeigt und diskutiert Eurer sonstiges LDP-Equipment

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #46
    AW: und Du so..? Zeigt und diskutiert Eurer sonstiges LDP-Equipment

    Zitat von triplef Beitrag anzeigen
    Schuhe ohne toe to heel Drop?
    was ist das?

    Kommentar


    • #47
      AW: und Du so..? Zeigt und diskutiert Eurer sonstiges LDP-Equipment

      Toe to Heel Drop habe ich auch noch nie gehört. Klingt aber nach verdammt viel Ahnung!
      Ich benutze das Modell Wing der Marke Kempa. Die sind ganz gut aufgestellt, was Michelin-Sohlen angeht. Grip ist bei Nässe auch gegeben. Die Schuhe würde ich bei direktem Regen aber nicht benutzen. Das gibt kalte und nasse Füße da mit Mesh gearbeitet wurde. Sind halt Hallenschuhe. Für den Sommer aber Top! Super Boardgefühl und angenehme Dämpfung! Ansonsten fahre ich noch den Nike SB Dunk low. Super Haltbarkeit aber bei Nässe extrem rutschig wenn man mal bremsen muss! Ich habe mir diesbezüglich aber eine 3mm Bremssohle geordert und erhoffe mir mehr Grip! Insgesamt 2 gute Schuhe.

      Übrigens! Wenn's Mal kurze Touren (20-30km) sein sollen und man nicht viel Kram benötigt, sprich ohne Trinkrucksack etc. fahren möchte, kann ich den Hüftgurt Pulse One von Deuter empfehlen! Werkzeug und Kleinkram wie Handy (wer's braucht;)) , Riegel usw. passen gut rein. Trinkflasche mit 650ml (größer habe ich nicht ausprobiert) ist locker machbar und stört nicht beim pushen!
      Zuletzt geändert von goshred; 28.10.2018, 13:24.

      Kommentar


      • #48
        AW: und Du so..? Zeigt und diskutiert Eurer sonstiges LDP-Equipment

        Toe to heel drop beschreibt eine Keilung zwischen Zehen und Fußende. Wenn ihr euch eure Schuhe genauer anschaut sind die meisten vmtl hinten etwas höher sind als vorne. Das ist so seit Nike den ersten Joggingschuh rausgebracht hat. Die Theorie waren längere Schritte führt zu mehr Laufgeschwindigkeit. Die Praxis ist dass Mensch auf der Ferse auftritt was total beschissen fürs Knie ist. Man spürt das nur wegen der Dämpfung nicht, wissenschaftliche Untersuchungen der letzten Jahre konnten aber zeigen das nur der Schmerz, nicht aber der Aufprall gedämpft wird.
        Das ist auch die plausibelste Erklärung warum die Verletzungsquote bei Jogger*innen seitdem auf ca 60% pro Saison gestiegen ist. Wenn ihrs mal selbst spüren wollt versucht mal ohne Schuhe mit der klassischen Joggingtechnik über die Ferse abzurollen. Tut weh.
        Die Reaktion auf diese Erkenntnisse waren Barfußschuhe. Kein Toe to heel drop und keine Dämpfung. Zwingt einen dadurch Gute Lauftechnik zu haben weil sonst schmerzen. Deutlich besser aber nicht perfekt weil der menschliche Fuß evolutiv nicht mit Asphalt gerechnet hat und deshalb nach längerer Zeit vom eigentlichen Aufprall trotzdem leichte Fußschmerzen bekommt.
        Ideal für längere Strecken auf Asphalt waren also Schuhe ohne toe to heel drop mit leichter Dämpfung.
        Beispiele für nicht Barfußschuhe ohne toe to heel drop wären übrigens chucks oder Vans.

        Kommentar


        • #49
          AW: und Du so..? Zeigt und diskutiert Eurer sonstiges LDP-Equipment

          Ich fahre in Schuhen von Merrell. Aktuell der Bare Access – keine Sprengung und eine schön große Zehenbox. Trotz Dämpfung kommt er sehr nah an einen Barfuß-Schuh heran. Alternativ vom Merrell gäbe es als Barfuß-Schuh noch den Vapor Glove – keine Dämpfung und auch keine Sprengung. Du könntest auch bei Vivobarefoot mal schauen, allerdings sind die evtl. zum skaten etwas zu teuer …

          Kommentar


          • #50
            AW: und Du so..? Zeigt und diskutiert Eurer sonstiges LDP-Equipment

            Den Bare Access habe ich auch ausprobieren können, hatte jedoch nach einigen km Schmerzen in der Ferse meines Standfußes. Hattest du da auch Probleme oder verlief die Umstellung auf den Schuh ohne Komplikationen? Und fährst du den Access auch bei kalten Temperaturen? Da kommt ja schon ordentlich Wind durch! Bestimmte Socken vielleicht? Was meine Boards und Setups angeht bin ich total zufrieden. Ich veruche seit einiger Zeit das ganze drumherum zu optimieren. Sprich Schuhe, Tracker, Kleidung etc.

            Kommentar


            • #51
              AW: und Du so..? Zeigt und diskutiert Eurer sonstiges LDP-Equipment

              Bei mir war das problemlos – ich trage allerdings auch sonst Barfuß- / Minimal-Schuhe, also nicht nur beim skaten. An Socken trage ich beim skaten Laufsocken (egal bei welchem Wetter), allerdings habe ich da gemerkt das die richtige Größe wichtig ist – ein wenig zu klein und ich bekomme schmerzen in den Füßen durch die zu starke Kompression. Generell muss sich auch er Fuß ja auch erstmal an den Schuh gewöhnen – als ich auf Barfuß-Schuhe gewechselt bin, hatte ich auch erstmal mächtig Muskelkater in den Füßen.

              Zum Tracken benutze ich eine TomTom Uhr, die ist im Vergleich zu anderen Uhren wie Garmin recht günstig – tut aber genau das was Sie soll, und das gut. Synchronisation dann übers Handy oder den Rechner.

              Kommentar

              Lädt...
              X