Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ziel: kleine handliche stadtrakete

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hobelrobel
    antwortet
    AW: Ziel: kleine handliche stadtrakete

    ICh denke dagegen ist wohl nichts einzuwenden, sind alles Komponenten, die viel gefahren und für gut befunden wurden.

    Ich persönlich mag die Tracker RTX/RTS Kombination, aber das ist mit Sicherheit Geschmackssache.

    Habe die Erfahrung selbst nie gemacht, aber der Kingpin der Bennet soll ja recht weit rausragen, vielleicht denkst du über etwas größere Rollen wie die Bigzigs nach? Laufen viel Ruhiger (ich finde den unterschied erstaunlich gegenüber 70mm) und du hast noch etwas mehr Luft um nen Boardsteinbite vom Kingpin zu vermeiden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Annex
    antwortet
    AW: Ziel: kleine handliche stadtrakete

    Auf Grund der kurzen WB würde ich die Bennet nich so arg keilen. Ich fahre sie, auf meinem Slalombrett, mit einem 5° Keil. Das ist meiner Meinung nach wendig genug.
    Hinten passt ne Randal ganz gut. Allerdings würde ich, anstatt Keile, eine 35° bzw 28° Base Plate nehmen. Dann hast du kein nerviges Gefrickel mit den Schrauben.
    Ich geh mal davon aus, dass du dabei an 125er Achsbreite denkst. ^^

    Einen Kommentar schreiben:


  • smue
    antwortet
    AW: Ziel: kleine handliche stadtrakete

    Hi leute,

    ich hab im prinzip ähnliche Anforderung/ansprüche wie der TE. könnt ihr das setup bzw board so absegnen?

    - O&h sp85 --> ich will es kurz und trotzdem gut pumpen
    - bennett vektor vorne , +11grad hinten randal 125 -11grad
    -bushings hab ich venom elim blau vorne deckseitig, straßenseitig weiß ich noch nicht was gut ist, hinten elim straßenseitig und deckseitig ka. wäre hier über ratschläge dankbar
    - wheels: ninty sixty vom kickpin runtergeschraubt.

    achja: gewicht 70kg, schuhgröße 42, 175cm gross.

    denkt ihr dass das setup den Anforderungen einer kleinen Stadtrakete entspricht? ich will auch mal versuchen ein Boardstein hochzuspringen. also eventuell ollie verbessern..

    lg smue

    Einen Kommentar schreiben:


  • Glubschauge
    antwortet
    AW: Ziel: kleine handliche stadtrakete

    Ich hab mir letztens auch so was zusammengestellt ....

    -Bastl Calango aus der Börse
    -150 Gunmetaltrucks mit schockpads
    -earthwing floaters 70mm 78a
    -seismic Tektons
    -jessup grip

    Bis auf das Calango hatte ich noch alles zu hause rumliegen .
    Wollte eigentlich ein deck für pool und park zusammenstellen aber es funtzt auch super als Brötchentaxi etc.
    Bei gelegenheit wollte ich mir mal indis besorgen aber bis jetz reichts .

    Einen Kommentar schreiben:


  • ganbah
    antwortet
    AW: Ziel: kleine handliche stadtrakete

    Das könnte auch den Zweck erfüllen:
    Blueprint Spray Heart Cruiser Deck

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Ziel: kleine handliche stadtrakete

    60mm Funkster in 78a sind auch was anderes als 60mm Poolrollen in 102a.

    Einen Kommentar schreiben:


  • TimmiT
    antwortet
    AW: Ziel: kleine handliche stadtrakete

    Zitat von stefanpan Beitrag anzeigen
    In was fuer staedten wohnt ihr bloss - durchgehend marmorboeden poliert- oder rollt ihr damit nur auf vorher gefegten pfaden zum baecker?
    60mm rollen fahr ich nicht mal am bowl board... damit kaem ich hier wahrscheinlich nicht mal lebend zur ubahn.
    Naja, ich werd auf alle faelle nochmal rumprobieren auch mit kleineren rollen...
    Mindestens Ein flux-kompensator ist natuerlich pflicht in berlin. Bei der wuppditätskonstante hier...
    :-/
    Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass bevor ich zum Longboard gekommen bin, 5 jahre skateboard mit 52mm rollen gefahren bin. Deswegen bin ich, was das angeht n bissl abgehärtet.
    Ich hätte auch gerne 65mm rollen genommen, ich hab aber die 60mm funkster geschekt bekommen.

    Sorry für ot,
    Gruß, Tim

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hobelrobel
    antwortet
    AW: Ziel: kleine handliche stadtrakete

    Aber echt, 60mm röllchen gingen ei mir auch gar nicht. Die scheitern ja schon an verbundsteinpflaster.

    Habe mir jetzt übrigens ein pogo weazle bestellt, wird in den nächsten 2 Wochen hier eintrudeln. Natürlich mit flux kompensator:sabber:. Dazu 106 rts rtx. Bei den rollen bin ich mir noch nich sicher, ich werde definitiv mal die big zigs von meinem pumper dramstecken, wenn die zu wuchtig sind eben nur 70mm aber auf keinen fall kleiner.

    Wie stark würdet ihr die achsen keilen? Da ich kei e türme aus keilen bauen will, dachte ich an vorne 11 und hinte 16 wegen dem racetail?

    Einen Kommentar schreiben:


  • stefanpan
    antwortet
    AW: Ziel: kleine handliche stadtrakete

    Zitat von TimmiT Beitrag anzeigen
    genau. ich hab mir jetzt auch ne kleine handliche stadtrakete gebaut.
    setup:
    gekürtztes streetdeck, 120mm venture streetachsen und Funkster 60mm rollen.
    hat zwar so gut wie keinen flex, macht aber derbe spaß.
    Ps.: geile idee, mit dem flux-Kompensator.... :D :pro:
    Pps.: kauf dir einfach irgendwo ein 20 euro skateboard, kratz das Griptape und das Design ab, lackiere es, neues Grip drauf, anständiges setup drunter....
    und fertig ist eine billige, handliche stadtrakete, die ordentlich bockt.

    Gruß, Tim
    In was fuer staedten wohnt ihr bloss - durchgehend marmorboeden poliert- oder rollt ihr damit nur auf vorher gefegten pfaden zum baecker?
    60mm rollen fahr ich nicht mal am bowl board... damit kaem ich hier wahrscheinlich nicht mal lebend zur ubahn.
    Naja, ich werd auf alle faelle nochmal rumprobieren auch mit kleineren rollen...
    Mindestens Ein flux-kompensator ist natuerlich pflicht in berlin. Bei der wuppditätskonstante hier...
    :-/

    Einen Kommentar schreiben:


  • stefanpan
    antwortet
    AW: Ziel: kleine handliche stadtrakete

    Zitat von ganbah Beitrag anzeigen
    Pumpbare Stadtrakete? Bustin Spliff! (von O&H kommt da noch dieser Techslider... der wird glaub ich richtig geil!)
    Da fehlt imho in tail.
    Mein sohn hat mit dem kiezomba von bastl letztens beeindruckt. Mit ner horde longboarder 20 km locker mitgefahren und zwischendurch
    Immer mal wieder iwo hochgeolliet, treppen rauf und runtergehopst... so fahren waer so meine wunschvorstellung... allerdings pumpt er gar nicht, in der stadt ist das aber genau genommen eh Unsinn.

    Einen Kommentar schreiben:


  • theFU
    antwortet
    AW: Ziel: kleine handliche stadtrakete

    Suche nach Big Bang Boards und werde fündig...
    https://www.facebook.com/photo.php?f...type=1&theater

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rotten
    antwortet
    AW: Ziel: kleine handliche stadtrakete

    Zitat von MoKilmister Beitrag anzeigen
    Wer hat das denn verbrochen? Und da wundert man sich, wenn man mit Longboard angepöbelt wird.
    Das Board kann man aber nicht wirklich kaufen oder? Ist doch sicher nur son Gag aus Restholz. Hoffe ich zumindest^^

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Ziel: kleine handliche stadtrakete

    Zitat von Prikelpit Beitrag anzeigen
    Zufällig grade eine Neuvorstellung bei uns eingegengen!


    https://www.youtube.com/watch?featur...&v=o2roQ2nvDHw
    Wer hat das denn verbrochen? Und da wundert man sich, wenn man mit Longboard angepöbelt wird.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ganbah
    antwortet
    AW: Ziel: kleine handliche stadtrakete

    BD? Wiso den ditte? steht das nicht für Barrel-Dancer? Oder irre ich hier…
    83 wär aber richtig geil und dann auch meinz.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Boozy
    antwortet
    AW: Ziel: kleine handliche stadtrakete

    Zitat von ganbah Beitrag anzeigen
    Pumpbare Stadtrakete? Bustin Spliff! (von O&H kommt da noch dieser Techslider... der wird glaub ich richtig geil!)
    ... oder ein Landyachtz Mummy, sofern noch irgendwo zu kriegen.

    Das o&h BD83 wird nen extrem spaßiges Brettchen, ja. ;)

    Zitat von Prikelpit Beitrag anzeigen
    Zufällig grade eine Neuvorstellung bei uns eingegengen!


    https://www.youtube.com/watch?featur...&v=o2roQ2nvDHw
    Gibt's das Deck auch als "Knäggebrot", so mit Rocker? ;) Witziges Teil. Schön, wenn man mal Spaß hat, ohne mit was-weiß-ich-Concave und Materialschlacht zu posen.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X