Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Torsion Tail oder 0 Grad rear?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Torsion Tail oder 0 Grad rear?

    Ich habe vor mein ldp Equipment zu verbessern
    Unter anderem will ich die hintere Bracket tauschen.
    Ich hab die Wahl zwischen torsion Tail und 0 Grad rear.
    Was würdet ihr aus welchen Gründen empfehlen?

  • #2
    Hi triplef,
    hab zwar noch immer nicht so viel Erfahrung und daher wahrscheinlich ne etwas unqualifizierte Meinung, aber ich würd das nehmen, was gerade verfügbar hast. ;)
    Aber würd mich dennoch interessieren, wo die Unterschiede liegen...
    Also optisch hat beides seinen Reiz, als Laie find ich aber, dass ne torsion Tail natürlich professioneller ausschaut (und auch cooler klingt ;)

    Kommentar


    • #3
      Hallo triplef

      Ich bin vor gut einem Jahr durch Zufall zum ldp gekommen und benutze hinten einen gbomb deep drop. Dazu eine RTS Tracker, die ich auf 0 grad gekeilt habe.

      Torsion Tail habe ich auch angeschaut, bei mier sprach der Preis dagegen. Zudem frage ich mich, wie es auf längere Zeit ausschaut mit dem Material, vor allem was den Rebound betrifft (Materialermüdung = weniger Rebound?). Vielleicht kann hier ein Torsion Tail Fahrer Auskunft geben?

      Spannend am deep drop ist natürlich auch, dass man mit verschiedenen Achsen, Bushings usw herumprobieren kann.



      Kommentar


      • #4
        Mir fallen da eigentlich nur folgende Punkte, von denen ich mir nen positivem Effekt vorstellen kann:
        - keine zusätzlichen Achsen notwendig
        - geringeres Gewicht
        - niedrigere Bauhöhe
        - echte 0° (muss nicht eingestellt werden)
        - womöglich auch deutlich wartungsärmer

        Aber ich muss daher auch zugeben, dass ich nicht glaube, dass die "Vorteile" von so nem "Torsion Tail" die Nachteile aufwiegen.
        Bzw. wüsst ich nicht, für welchen Zweck so nen Torsion-Tail zu bevorzugen wäre.

        Bin mal gespannt, wann hier jemand seine Erfahrungen teilen wird ! :)

        Kommentar


        • #5
          Was ist es denn jetz geworden ?
          Bin auf die Erfahrungen schon recht gespannt...

          Kommentar


          • #6
            Mein Job spannt mich gerade so sehr ein dass ich mit dem Bau der Plattform nicht voran komme. Bis dahin werde ich auch keine rear kaufen.

            Ich bin mir immer noch nicht sicher.
            Die Light Variante vom torsion Tail werde ich auf jeden Fall nicht kaufen, man will ja auch Mal Kind oder Einkäufe auf dem Brett mitnehmen, da sind 75 kg Gewichtslimit einfach unpraktisch.

            Also entweder der 300€ TT oder das Teil von Exile

            Kommentar


            • #7
              Ein TT war vor kurzer Zeit bei Ebay drin, aber leider nicht komplett und ich weiss nicht für welche Gewichtsklasse, hatte kurz überlegt ob ich einfach zuschlage zum testen, war aber mit anderen Baustellen zu sehr eingespannt.

              warum eher Exile wie Delirium ?
              Geschmack oder Technik ?

              Kommentar

              Lädt...
              X