Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neu auf dem Board, Problem mit Gleichgewicht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neu auf dem Board, Problem mit Gleichgewicht

    Hallo :)

    Ich habe mir Freitag ein Longboard gekauft und habe es bei meiner ersten Fahrt nach ca. 2km geschafft mich so dermaßen auf den Arsch zulegen, dass ich nun Angst vor dem Fahren hab xD
    Die Folge war ein verstauchtes Handgelenk und ne geprellte Hüfte. Was mir vor allem Angst macht ist, dass die Hüftprellung nur 2cm unter dem Hüftknochen anfängt...wenn ich da direkt draufgeknallt wäre, würde ich jetzt vllt. aus dem Krankenhaus tippen, vllt. seh ich es aber auch einfach zu schwarz :D

    Auf jeden Fall ist der Sturz wie folgt passiert: Ich stand sogar schon relativ sicher auf dem Board, fahre so ca. 10-15 KM/H (3-4x gekickt und leicht bergab) und stelle mich drauf, Vorderfuß (ich stehe Goofy) seitlich gedreht, weil man das wohl so macht und dann auf einmal schießt mir das Board nach vorne weg, meine Füße jagt es in die Luft und innerhalb weniger MS lieg ich mit der Hüfte voran im Dreck. Die Folgen wie gesagt ein verstauchtes Handgelenk (weil ich mich wohl intuitiv abgestützt hab, ka) und halt die Hüftgeschichte. Ich trug übrigens einen Helm und Handgelenkschützer.

    Seitdem hab ich mich immer nur für kurze Strecken (800-1000m) aufs Board getraut und war froh wieder heil zuhause zu sein xD

    So meine Frage nun, was hab ich falsch gemacht? Ich meine, wenn ich das Gleichgewicht verliere merke ich das ja und konnte mich bisher immer abfangen. In dem Moment hab ich aber garnichts gemerkt, das Board ist einfach weg geschoßen, mich hats vollkommen unvorbereitet erwischt. Ich habe nun jedesmal wenn ich schneller als 5-10km/h fahre, Angst, dass das wieder passiert. Und das lässt mich total verkrampfen und dadurch fahre ich noch viel unsicherer als bei meiner ersten Fahrt. Vllt. könnt ihr mir sagen, was ich falsch gemacht habe :X

    Und die zweite Frage, warum hab ich mir mein Handgelenk verstaucht? Ich dachte die Handgelenkschützer schützen eben genau vor diesem Dilemma...muss man sie sehr eng tragen?
    Ich bin schon am überlegen heute loszufahren und mir eine Protectorpant zu kaufen fürs Snowboarden xD Einfach für die Psyche...weil ich immer Angst hab wieder auf die Hüfte zu fallen. Albern? Oder bringt das was?

    Übrigends die Eckdaten:
    Ich bin männlich, 25, ziemlich unsportlich eigentlich :D wiege 98KG.
    Das Board ist ein Rune Naegling No. 2
    Maße: 8.5" x 41"
    Achsen: Rune 180mm
    Rollen: Rune 70mm 80A
    Kugellager: Abec 7

  • #2
    AW: Neu auf dem Board, Problem mit Gleichgewicht

    Hallo HeDR, so wie sich das anhört hattest du dein Gewicht nicht auf dem Vorderfuß, dadurch kann man das Gleichgewicht verlieren. Wenn du rückwärts fällst bringen Handgelenkschützer meist nicht viel, da sie eher für den Sturz nach vorne ausgelegt sind, man rutscht dann ja auf dem Plastik was den Stoß etwas dämpft.

    Wenn du dir weitere Protektion kaufen möchtest, mach es. Bei den Geschwindigkeiten ist es vielleicht nicht notwendig, aber alles was dich unterstützt und schützt kann ja nicht verkehrt sein ;)

    Krenad out!

    Kommentar


    • #3
      AW: Neu auf dem Board, Problem mit Gleichgewicht

      Das klingt wie bereits festgestellt, ganz nach einer Sache mit dem Körperschwerpunkt. Idealerweise hast du einen höheren Anteil deines Gewichts auf dem Vorderfuß und dieser steht so nah wie möglich an der Vorderachse.
      Kaffee, Junge. Der schmeckt richtig.

      Die Antwort ist immer Bustin Sportster.

      Kommentar


      • #4
        AW: Neu auf dem Board, Problem mit Gleichgewicht

        Hi HeDR,

        Einfach weiterfahren und üben, das mit dem Gleichgewicht kommt von alleine :).
        Protection Pants bringen auf jeden Fall was, ich trage die auch und sie dämpfen den Einschlag schön ab.
        Der Hüftknochen ist sowieso eine exponierte Stelle.

        Die Handgelenkschoner würde ich durch Slide Gloves ersetzen. Das Hinfallen gehört dazu und kann auch
        aktiv geübt werden! Siehe z.B. https://www.youtube.com/watch?v=Hundbrub8iQ

        Gruss und viel Erfolg!

        Kommentar


        • #5
          AW: Neu auf dem Board, Problem mit Gleichgewicht

          Ja hab ich mir fast schon gedacht :P

          bringen da auch die günstigen pants von decathlon was? Wäre die einzige möglichkeit noch welche heute zu kriegen ansonsten die all terrain crashpants von blue tomato in essen sind aber auch 40km von mir aus :/

          das mit dem geübten hinfallen sehe ich ein und wenn ich merke "oh kacke ich verliere das gleichgewicht" bereitet sich der körper ja direkt aufs abfangen vor. Aber bei dem crash hab ich nix gemerkt. So als ob dir jemand den teppich unter den füßen wegzieht. Ein kumpel meinte auch der sah aus wie im film, das lachen is ihm aber auch vergangen obwohl er sich eigtl. Immer weghaut wenn mir sowas passiert :D

          Kommentar


          • #6
            AW: Neu auf dem Board, Problem mit Gleichgewicht

            Wie bereits erwähnt, du wirst sehr wahrscheinlich das Gewicht auf dem hinteren Fuß gehabt haben, das ist eine Todsünde. Anders kann ich mir den Teppicheffekt nicht erklären :D Und wie fest die Handgelenkschoner sind ist eine Sache, die kann man so schwer sagen, hab ja keine Ahnung was für dich fest ist. Ich ziehe die jedenfalls an bis (fast) nichts mehr geht. Wenn sie rumwackeln kann man sie gleich weglassen denke ich.

            Edit: Slide Gloves schützen ja nicht vor gebrochenen Handgelenken, lediglich vor malträtierten Handflächen.

            Kommentar


            • #7
              AW: Neu auf dem Board, Problem mit Gleichgewicht

              Ich kann da ähnliches berichten.

              Generell bin ich persönlich schon sehr geübt beim Fahren aber es kann immer mal ein kleiner Fehler passieren, und wenn man dann falsch fällt, dann kann das Übel aus gehen.

              Ganz normal beim pushen, in ganzer Routine, habe ich auch vor einiger Zeit das Gleichgewicht verloren. Dabei war mein Gewicht auf den vorderen Fuß verlagert, dieser war leicht zur Seite gedreht.

              Leider ist da etwas schief belaufen und ich bin quasi mit ca. 10 - 15 kmh nach vorne vom Board gesprungen. Bei der Landung war ich ca 100 grad zur Fahrtrichtung ( also minimal rückwärts ) ... Durch die Fliehkraft und der Geschwindigkeit versuchte ich mich noch durch taumeln abzubremsen, nach mehreren Schritten ging schließlich doch nichts mehr.

              Mit Instinkt bin ich mit Handgelenk und Hintern auf den Asphalt geknallt. Die erste Reaktion war aus den ersten Schmerzen erstmal Board einsammeln und kurz Pause.

              Mit Strafen Zeitplan ging es weiter. Im Verlauf der nächsten Tagen war eine vorangetrieben Prellung am Handgelenk bemerkbar, und nicht funktionsfähig.

              Mein Tipp dabei ist schonen und pflegen. Angst braucht man trotzdem nicht haben. Bei allen Sportarten gibt es Verletzungsrisiko. Beim Fußball kann auch mal ein Band einfach so reißen.

              Schutz und langsam voranschreiten. Muss man ja nicht gleich Downhill fahren gehen :-)

              Kommentar


              • #8
                AW: Neu auf dem Board, Problem mit Gleichgewicht

                Deswegen ist es auch wichtig, dass man erstmal das sichere Fahren lernt, bevor man höhere Geschwindigkeiten anpeilt. Außerdem Schoner tragen!! ;)

                Kommentar


                • #9
                  Neu auf dem Board, Problem mit Gleichgewicht

                  Ich bin mit 50J. auch neu auf dem Longboard - seit März nun ca. 200km abgerissen, wird immer besser... Am Wochenende mal eben mit Bambus und Hartgummibällen mein erstes Paddel gebaut und getestet - super gut:-) - da ich sicherer wurde, übermütig bei kurzen Strecken/Tests meine Schoner bis auf den Helm weggelassen. Dabei gleich innerhalb einer Woche zwei mal auf die Fresse gepackt - geprellte Rippe, rechter Daumen/Handgelenk über Paddel gestaucht, Ellenbogen und Knie abgeschürft, Schmerzen, aber trotzdem wieder mit einem Grinsen auf dem Board😀 War eine Lehrwoche für meine Tochter (12J.) wie man/Vater es nicht machen sollte... Nun trägt sie auch wieder diese uncoolen Schoner😉

                  Gruss,

                  Matthias

                  P.S.: Schmerz ist Schwäche die den Körper verlässt... zumindest bei Muskelkater...

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Neu auf dem Board, Problem mit Gleichgewicht

                    Das klingt ja ermutigend :))

                    Ich bin vorgestern 4km gefahren, ohne mich hinzupacken! :D
                    Nur leider tut mir seit dem der Push Fuß scheißen weh :D Warscheinlich ungewohnte Belastung oder ne Zerrung oder so. Mal warten bis das weg ist und wieder 4 kM :D

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Neu auf dem Board, Problem mit Gleichgewicht

                      Immer schön langsam an die längeren Strecken rantasten. Chronische Sehnenscheidenentzündung will niemand haben:-) Sobald du etwas sicherer bist mit dem jetzigen Bein zu pushen rate ich direkt auch mal das andere zu benutzen. Ist zwar wie mit der linken Hand schreiben lernen aber es lohnt sich auf langen Strecken definitiv. 4mal rechts pushen 4mal links pushen.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Neu auf dem Board, Problem mit Gleichgewicht

                        Woran erkenne ich denn was chronisch ist und was nicht?

                        Kommentar


                        • #13
                          Neu auf dem Board, Problem mit Gleichgewicht

                          Wenn ein Schmerz trotz ausreichender Erholungsphase andauert, bzw. bei kleiner Belastung gleich wieder aufflammt! So würde ich das beschreiben, ansonsten hier:
                          https://de.m.wikipedia.org/wiki/Chro...Schmerzsyndrom

                          Ich habe mir auch gleich beidseitiges Pushen angewöhnt - ist echt besser...


                          Ich bin chronisch durstig und öle nun erst mal meinen inneren Kugellager mit einem kühlen Hellen - bin dann auch lockerer und falle weniger😀 Was für ein goiles Wetter:-)

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Neu auf dem Board, Problem mit Gleichgewicht

                            Wie lange sollte ich denn warten? Hab den Schmerz seit Dienstag, weg ist er noch nicht, aber besser geworden^^

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Neu auf dem Board, Problem mit Gleichgewicht

                              Naja im Zweifel bis es nicht mehr schmerzt. Da kann dir ein Mediziner aber sicher besser weiterhelfen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X