Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Downhill Achseneinstellung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Downhill Achseneinstellung

    Hallo ich wollte frage welche achse man beim downhill besonders hart schrauben musss und welche besonders weich ? War es vorne oder hinten?
    MfG Michel:klatsch:
    gruß der bongi

  • #2
    AW: Downhill Achseneinstellung

    Im Normalfall, also immer, sollte die Achse vorne weicher sein, als die hintere..

    du kannst die Achsen auch gleich hart stellen

    Kommentar


    • #3
      AW: Downhill Achseneinstellung

      Ja und welche bushighärten sind gut vorne weicher als hinten oder wie?
      gruß der bongi

      Kommentar


      • #4
        AW: Downhill Achseneinstellung

        Jau. Hinten weicher, lockerer oder wendiger als vorne fährt sich wie ein Gabelstapler bzw Baumarkt-Einkaufswagen. Fühlt sich dauernt so an, als ob dein Heck dich überholen will.
        Du kannst auch erstmal die Hinterachse Flippen (Hanger abschrauben und um 180° gedreht wieder draufsetzen).
        Ansonsten die Bushings nicht zerquetschen beim festziehen. Wenn du das tun musst, um stabil zu fahren, dann müssen härtere Gummis her.

        Härte dann je nach deinen Vorlieben, Erfahrung, Geschwindigkeit und co..

        PS: Ich hoffe, dass du NICHT mit deinem Dervish downhillen willst... die tordierende Flexgurke ist nun wirklich nicht dafür gemacht. Etwas bergab rollern ja, aber Downhill!? Nein.
        Schutzausrüstung nicht vergessen.
        Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

        Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

        In Flames We Trust \m/
        Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

        Kommentar


        • #5
          AW: Downhill Achseneinstellung

          mehr als 40 -50 fahre ich nicht nur dabei will cih ja wissen wie ich am besten die achsen haben muss downhill kann man das nciht nennen . Und ja ic fahre immer mit schutzkleidung ohne ist voll möchtegern mäßig
          gruß der bongi

          Kommentar


          • #6
            AW: Downhill Achseneinstellung

            Du kannst auch erstmal die Hinterachse Flippen (Hanger abschrauben und um 180° gedreht wieder draufsetzen).
            Beachte: höhenunterschied normal - geflippt
            könnte bei nem dropthru (is es jetzt n dervish?) problematisch sein, da du ja schlecht durch riser ausgleichen kannst.

            Kommentar


            • #7
              AW: Downhill Achseneinstellung

              ja ich ich will ja ach nicht so mega schnell downhill fahren ^^ ich werde einfach für hinten ein härters bushig kaufen ( sind 92a gut für hinterachse?)????
              gruß der bongi

              Kommentar


              • #8
                AW: Downhill Achseneinstellung

                Wie viel wiegst du überhaupt?
                Was hast du jetzt überhaupt für n Board zum Downhilln?
                Zuletzt geändert von Addams; 02.04.2011, 12:58. Grund: zu dum für Deutsch :)
                Airflow Skateboards - Feel the flow

                Kommentar

                Lädt...
                X