Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Achsen Bohrung Frage

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Achsen Bohrung Frage

    Hallo zusammen,

    ich lasse mir gerade ein Freeride Board anfertigen bei dem ich nun überlege welche Achsen ich nehmen soll oder kann.

    Ich hatte vorher ein einfaches Skateboard mit Longboardrollen bestückt, paar Riserpads draufgemacht und gut wars.
    Ich frage mich nun aber ob ich die alten Achsen vom Skateboard weiterverwenden kann.
    Normalerweise hätte ich mir eigentlich ein paar Longboard Achsen gekauft jedoch bin ich bei der Breite etwas stutzig geworden.
    Wie misst man die Breite der Achsen? Komplett von der einen Seite zur anderen oder ohne den Bereich wo die Rollen draufkommen.
    Denn meine normalen Skateboardachsen sind wenn ich diese komplett messe schon so lang wie die Longboardachsen bei z. b. Skatedelux.

    Die Frage wäre welche Maße nun die Oldschool und Newschool Bohrungen haben und wie die Breite der Achsen gemessen wird.

    Danke euch

  • #2
    AW: Achsen Bohrung Frage

    Achbreite wird idr ohne Achsstift gemessen. Das ist zB so bei Paris, Randal, Bear, 9060, Caliber, Gunmetal, uswuswusw. Indy und co werden teils auch mit Stift gemessen.

    Ja, du kannst die SKate Achsen benutzen.. Würd ich aber massiv keilen.. ;) Macht dann mehr Spaß.

    Bohrungen sind Genormt, ist der Hersteller gut, apsst das alles. Viele Achsen aben ja beide Bohrungen drin. Einige nur Old, einige nur Newschool. Aber das ist die seltenheit!
    Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

    Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

    In Flames We Trust \m/
    Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

    Kommentar


    • #3
      AW: Achsen Bohrung Frage

      Alles klar, danke für die Antworten.

      Ich gehe nochmal kurz auf die Achsen selbst ein. Ich lasse mir ja wie gesagt ein Freeride anfertigen. Ist etwas kürzer wie die normalen Decks jedoch länger wie ein normales skateboard. Bei meinen jetzigen Achsen habe ich wie geschrieben die Longboardrollen drauf, Riserpads verwendet und weichere Bushings. Ich benötige sehr viel Wendigkeit daher die Frage ob das langen würde oder ob z. B. gleich richtige Longboardachsen besser wären, ich kenn mich da nicht aus aber solche Vault 7" Aluminium Longboard Achsen: Amazon.de: Sport & Freizeit wäre das was?

      Die Wendigkeit benötige ich weil ich meine 2 Hunde vorne ranspanne und diese mich praktisch wie Schlittenhunde ziehen. Sollte nun mal quer vors Board laufen muss ich schnell ausweichen können.

      Was könntet ihr mir empfehlen?

      Kommentar


      • #4
        AW: Achsen Bohrung Frage

        Kauf dir was ordentliches.. Paris, Randal, 9060, Bear, Caliber, Gunmetal, ... Mit dem Krams da wirste nicht glücklich!
        Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

        Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

        In Flames We Trust \m/
        Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

        Kommentar


        • #5
          AW: Achsen Bohrung Frage

          Jopp, würde auch bei den Achsen nen Tacken mehr bezahlen und was "gscheites" kaufen. V.a. bekommt man Achsen von "namhaften" herstellern auch wieder in der Gebracuhtbörse oder bei Ebay los. Bei den Dingern von Amazon wird das eher schwierig.

          Kommentar

          Lädt...
          X