Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gullwing Charger 2 (kompatible Bushings & Pivot Cup)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gullwing Charger 2 (kompatible Bushings & Pivot Cup)

    Liebe Longboarder, ich habe eine Gullwing Charger 2-Achse an meinem Longboard und hoffe, Ihr könnt mir bei zwei Fragen helfen:

    1. Welche Bushings sind kompatibel mit der Achse?

    2. Die Achse hat Spiel im Pivot Cup (man merkt deutlich, das sie sich im Pivot-Cup bewegt, wenn man die Achse mit den Händen bewegt). Ist das normal und wenn nicht, was kann man dagegen unternehmen (anderer Pivot Cup? Wenn ja, welcher)?

    3.Die Achse ist relativ laut (im Vergleich mit der Paris V2) , wenn man über Pflastersteine fährt. Ist das normal?

    Vorab vielen Dank für Eure Hilfe!! Helge


  • #2
    Riptide hat be Tabelle.
    da kannst du spicken bzw dann direkt Riptide kaufen wenn es dir das wert ist.
    Wenn der pivot cup ausgenudelt ist, kann ein neuer helfen. Riptide hat ebenfalls sehr gute für viele verschiedene Achsen, kostet aber auch ein bisschen.
    Ansonsten googlen welche pivot cups reinpassen.
    die von Riptide könnten deine Achse auch leiser machen wenn es daran lag. Da ich aber nicht weiß was laut ist kann ich da nicht wirklich helfen
    ​​​​

    Kommentar


    • #3
      Danke! Die Achse ist neu. Mich wundert nur, dass man merkt, wie sich das Ende des Hangars im Pivot-Cup bewegt, wenn man die Achse bewegt . Da ist richtig Luft . Ich dachte, dass der Hangar da eigentlich fest im Cup drinsitzen sollte.

      Kommentar


      • #4
        Da sollte eigentlich auch nix wackeln
        evtl ist der Durometer der pivot cups auch einfach zu niedrig.
        Provisorisch kannst du Kernseife Stücke rein schnitzen. Das löst es temporär oft.
        Sehen die pivot cups ausgenudelt aus wenn du den Hanger ausbaust?

        Kommentar


        • #5
          Nein, das passt. Ich habe es jetzt tatsächlich mit Riptide probiert. Jetzt sitzt der Hangar fest drin, auch wenn die Kappe vom Rand her ein paar Milimeter rausguckt. Aber das sollte doch m.E. kein Problem sein!?

          Kommentar


          • #6
            Wenn du die Variante genommen hast die für deine Achse gedacht ist dann passt alles.

            Kommentar

            Lädt...
            X