Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dämliche Frage zum Pumpen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dämliche Frage zum Pumpen

    Eigentlich bin ich immer noch so blutiger Anfänger, dass ich garnicht weiß ob die Frage so dämlich ist.
    und zwar: kann man theoretisch mit jedem Board bei entsprechender Geschwindigkeit pumpen?
    habe ein Sector9 Balance Bintang (noflex mit cutouts, Brett ist symmetrisch, mit gullwing charger 2 trucks und 72 mm street slayer rollen in 82 A von divine wheels.
    da der Fokus für mich eher auf dem chilligen surfigen cruisen von a nach b mit meinen Skills entsprechenden freestyle / -ride Einlagen liegt, möchte ich nicht nochmal hunderte Euros für ein spezielles Board ausgeben, da der Fokus einfach nicht auf pumpen liegt, es wäre trotzdem gut es zu können, da ich nicht ständig pushen möchte, da tauschen des standbeins bei mir nur bedingt klappt und eher kurz (fahre 90% der Zeit regular, übe zwar aber mein Gleichgewichtssinn will das rechte Bein einfach nicht als Standbein akzeptieren, selbst mit der gleichen Achse vorne, also nur ich, nicht das Brett, drehen sich, eiere ich bei goofy nur durch die gegend)
    (bin für Tipps diesbezüglich auch offen)
    Also erstmal rein von der Theorie her, wäre es mit jedem Board möglich zu pumpen?
    freue mich auf Antworten und sage schonmal danke im voraus

  • #2
    Grundsätzlich kannst du mir jedem Board Pumpen. Gleichzeitig macht nicht mit jedem Brett Pumpen gleich viel Spaß und bringt gleich viel Erfolg.
    es gibt da schon ziemlich viele Threads die das erklären.
    Daher hier nur die Grundlagen:
    Um gut Pumpen zu können brauchst du eine agile Vorderachse und eine träge Hinterachse. Die Vorderachse sollte daher einen höheren Lenkwinkel haben als die Hinterachse. Beide Achsen sollten schmal sein für mehr grip und schnelle Reaktion.

    Für's testen kannst du Winkel zwischen Achsen und Brett Schrauben um die Lenkwinkel zu ändern und evtl vorne weichere Lenkgummis einbauen als hinten (da sind die Infos in den Threads veraltet, Riptide APS ist aktuell der beste Lenkgummi )
    Wenn du langfristig mehr Pumpen willst brauchst du darauf ausgelegte Achsen. Das schränkt dann die anderen Fahrstile gleichzeitig ein

    Kommentar

    Lädt...
    X