Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage: Achsmontage Top-Mounted

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage: Achsmontage Top-Mounted

    Hallo, ich hoffe, Ihr könnt mir helfen. Bisher habe ich nur ein Drop-Through-Deck. Dafür verwende ich Lunsenkopfschrauben und Unterlegscheiben an der Unterseite. Wie ist das bei Top-Mounted-Decks. Verwende ich auf der Oberseite Senkkopfschrauben oder Linsenkopfschrauben (mit oder ohne Unterlegscheiben). Und: sind hier Shockpads empfehlenswert? Vorab vielen Dank für Eure Hilfe! Helge

  • #2
    Geht beides. Wenn du auf den Bolzen stehst beim Fahren sind Senkkopf besser. Wenn du Linsenkopf hast kannst du Unterlegscheiben nutzen musst aber nicht.
    shockpads kommen darauf an was du machst und mit welchem Deck.
    Hartes Deck und kein Downhill etc --> shockpads können gut sein

    Weiches Deck oder du fährst hohe Geschwindigkeiten --> eher nicht.
    Ansonsten Kosten die so ca 4 Euro. Kannst sie also einfach Mal testen ob du nen Unterschied spürst

    Kommentar


    • #3
      Es wird ein Root Shark sein mit 195er Paris. Ich vermute, dass Senkkopf dann sinnvoller sind - gucken halt nicht raus. Hatte an Shockpads gedacht, um das Deck zu schonen. Hohe Geschwindigkeiten fahre ich noch nicht.

      Kommentar


      • #4
        Ich benutze immer alten Fahrradschlauch als dünne Shockpads, einfach Achse drauflegen, ausschneiden und Löcher anzeichnen, die dann mit nem Locher stanzen. So schont man das Deck, risert fast gar nicht und man hat ein bisschen Dämpfung.

        Kommentar

        Lädt...
        X