Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Normales "Shortboard"-Deck

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Normales "Shortboard"-Deck

    Ich hab leider über die Suchfunktion nix passendes gefunde und wollte die Frage nun doch mal in die Runde werfen. Kann man Longboard Rollen auch unter ein normales Skate Deck ( so um 8'') hauen?
    Ich habe halt noch das Deck hier rumliegen und wollte mir einen Stadtcruiser zusammenstellen.Ich dachte mir bevor ich mir ein mini-Longbaoard zulege lieber das vorhandene Deck zu nutzen.
    Schwerpunktmäßig soll das Board halt als Fortbewegungsmittel in der City dienen. Ich weiss nur garnicht ob so ne Longboardrollen auf "normale" Skateachsen passen...?
    Vielleicht hat da ja jemant Erfahrungen und kann mir einen Tip geben.

    Viele Grüße

  • #2
    PAssen tuts, ABER du wirst mit den Rollen am Deck hängen bleiben, evtl. ohne zu Lenken, und auf jeden Fall beim Lenken.

    Es gibt da kleinere Wheels mit 66mm oder weniger. Die sollteste dann ins Auge fassen.

    Aber mein Rat, Streetdeck mit Streetachsen und Longboardrollen macht nicht wirklich Spaß ;)

    Kommentar


    • #3
      Hab ich mir schon gedacht, dass das nicht so einfach ist! :-)
      Also am besten "normale" wheels mit guten Lagern und ab gehts.
      Und wenns Kleingeld passt kommt ein longie ins Haus!

      Vielleicht hat ja jemand noch einen guten tip was rollen und achsen
      angeht fürs normale deck.....ansonsten erstmal DANKE!

      Kommentar


      • #4
        Naja, wenn du keine 102A Skatewheels sondern gleich große Wheels mit ca 80A nimmst, dann rollt das ganze schonmal wesentlich besser.

        Kommentar


        • #5
          Ich würd auch Skateachsen empfehlen und dann so 60mm Rollen als Obergrenze nehmen.
          Größer dürfen sie auf keinen Fall sein. Je nach Deck und Achsen kannste auch mit der Größe schon Probleme bekommen. Das dürfte aber noch mit Riserpads in die Griff zu bekommen sein.
          Das Rollverhalten hängt ja auch von der Härte ab.

          Passend währen da z.B. die Abec11 NoSkoolz (60mm) in 81A oder
          die Pink Polka Dots, die mit 62mm aber auch schon zu groß sein könnten.

          Kommentar


          • #6
            cool! werd mir dann demnächst mal welche besorgen und testen gehen.
            Hab ja noch ein wenig Zeit bis der Schnee endlich weg ist....

            Kommentar


            • #7
              Pink Polka Dots mit ner Streetachse gehen wenn man sie um 5mm risert.
              Ich bin die Kombination mal gefahren, sogar ohne Wheelwells.
              Anders siehts aus wenn man ne Low Streetachse fährt.


              Da ich die Rollen nichtmehr brauche kannst du sie auch für nen zwanni haben wenn du willst.

              Kommentar


              • #8
                Vielleicht hilft dir mein Thread ein bischen weiter
                http://www.longboardz.de/cms/forum/s...ad.php?t=11384
                Vor den Umbauten war ich aber auch fast einen kompletten Sommer lang mit meinen Longboard Freunden und dem Teil unterwegs, hat super geklappt. Waren 57mm Räder mit 78A, eigentlich Rollen für Skatefilmer und so (stand zumindest auf der Hersteller Homepage ;-))
                Vlt wär das was für dich?
                http://studentsfood.wordpress.com

                Kommentar


                • #9
                  he he..ein shlong....ist ja geil.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X