Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

positive oder negative Vorspannung ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • positive oder negative Vorspannung ?

    Hey fahre jetzt ca. seid nem Jahr ein Cutout von Gravity, habe das jedoch jetzt weggegeben weil mir die Flex beim Downhill zu weich war.
    Ich war aber ansonsten sehr zufrieden und das Board hatte ne positive Vorspannung.

    Jetzt bin ich am überlegen mir entweder das
    Fast & Furious von Airflow, das
    LANDYACHTZ /Drop Speed, oder das
    LANDYACHTZ/ 9two5

    zu kaufen.

    Meine erste Frage wäre also:
    Hat jemand Erfahrung mit einem von den Boards? Also kann es mir empfehlen oder davon abraten ?

    zweite Frage:
    Wie oben schon gesagt hatte mein erstes Board ne positive Vorspannung, das Fast&Furious und das 9two5 haben jetzt aber eine negative !!!!!
    Meine Frage ist jetzt .....was bewirkt die positive Vorspannung ??? macht eine negative einen großen Unterschied ??? Worin bestehen eventuell Vor oder Nachteile von beidem ???

    Danke schon mal für die Hilfe ;) Gruß David

  • #2
    AW: positive oder negative Vorspannung ?

    Hi und willkommen im Forum.

    Hier findet du Review zu allen Brettern deiner Auswahl.
    Wie sich Rocker und Vorspannung auswirken kannst du im Longboardwiki oder im "Geballten Wissen" nachlesen.

    lg
    Bitte unterlasst provozierende Zitate in der Signatur, die eine Antihaltung suggerieren: Für ein befriedetes Forum!

    Kommentar


    • #3
      Camber oder Rocker!

      Positive und negative Vorspannung sind an sich nicht so die geläufigen Begriffe,
      meist wird eher von Camber und Rocker gesprochen.

      Nachteil von beidem ist,
      das ein Deck, wenn es auch Concave haben soll
      ja beim Bau in 2 Richtungen gebogen verpresst werden muss,
      daher lässt sich entweder nur wenig Rocker/Concave mit schön viel Concave kombinieren,
      oder es kann halt nur mit recht wenig Concave gebaut werden.

      Camber macht nur in Kombination mit Flex Sinn.
      Idee dahinter ist dann, das ein Deck unbelastet nach oben gebogen ist
      und mit Mensch drauf gerade ist, somit im Betrieb immer etwas vorgespannt ist
      und dadurch schneller zurück flext, denn wen z.B. beim carven
      die Fliehkraft dich tief ins Deck drückt ist ist es ja weiter gebogen,
      verglichen mit einem Deck, das original grade ist oder halt Rocker hat.

      Unterm Strich was für flexige Cruiser Boards,
      aber für andere Einsatz Zwecke* eher nicht gut.
      (*heizen, sliden besser ohne und ob´s zum carven gut oder schlecht ist
      muss wohl jeder ist sich selbst abklären, bin da per. eher contra)

      Mit Rocker stehst du halt ein wenig tiefer, egal ob das Board 0-, wenig-, oder viel Flex hat,
      wobei letzteres logischer Weise die Chance auf Deck-Boden-Kontakt erhöht.
      Durch den tieferen Stand pusht und bremst es sich halt minimal leichter
      und die Stand-Bereiche des Decks sind halt ein klein wenig Richtung Board-Mittelpunkt hin schräg,
      was mMn (wenn nicht zu extrem natürlich) auch eher angenehm ist.
      ferd tiga vogl :P

      Kommentar


      • #4
        AW: Camber oder Rocker!

        Hey dschihadinio
        Vielen Dank für deine Antwort hat mich glaub schon ein gutest Stück weiter gebracht.
        Von dem her was du gesagt ist dann aber ja das Drop Speed wohl eher nich so des ......weil das hat (oder ist) ja Camber hat aber wohl kaum Flex (also hart).
        Da ich mein neues Board schon eher zum heizen und sliden benutzen will wär dann also Rocker eher was oder ???

        Kommentar


        • #5
          AW: Camber oder Rocker!

          Wenn die Frage Camber oder Rocker heißt auf jeden Fall Rocker,
          allerdings gibt es noch deutlich mehr Decks mit weder noch,
          also schön Concave und in Längsrichtung eben, die auch super passen sollten*.
          Rocker oder weder-noch macht weniger aus als die Montage Art der Achsen,
          sprich Topmount, Drop Though, Droped oder Double Droped
          (Beschreibungen hierzu siehe Begriffe unter http://relet.net/longboardwiki/index.../LongboardWiki)

          Edit: Beispiele:

          EW Super Modell
          O&H Freerider
          Rayne Avanger / Hellcat
          Hackbrett Anachy
          Fibretec Fat´n Flat
          Lush Spooky
          uvm...
          Zuletzt geändert von dschihadinio; 10.03.2011, 17:38.
          ferd tiga vogl :P

          Kommentar

          Lädt...
          X